Warenkorb

Verständigung bei Tieren

Unterricht Biologie Nr. 41/1980

Erscheinungsdatum:
Januar 1980
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53041
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Abstract

Autor: Luetkens, Rolf
Titel: Verstaendigung bei Tieren.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 2–8

Schlagwörter: Kommunikation, Sekundarbereich, Biologie, Tier, Verständigungsfähigkeit


Autor: Aue, Isabell; Luettkens, Johste; Luettkens, Rolf
Titel: Der Wellensittich ist ein geselliger Vogel.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 9–15

Abstract: Die UE umfasst 3 Stunden aus dem allgemeineren Thema Haltung und Pflege eines Wellensittichs. In der 1. Stunde werden die Voegel genau beobachtet (Arbeitsblatt) und bekommen einen Namen. In der 2. Stunde wird die Frage geklaert: Wozu erzaehlen die Voeglel so viel? Die Schueler formulieren Hypothesen, nachdem sie ein Tonband mit Sittichlauten gehoert und die Reaktion ihrer Tiere darauf beobachtet haben. In der 3. Stunde wird der bevorzugte Sitzplatz in den getrennten Kaefigen zweier Tiere ueber 10 Minuten protokolliert. Dabei wird deutlich, dass Wellensittiche gesellige Tiere sind, die den Kontakt suchen. Die Laute dienen der Verstaendigung. Unterrichtsgegenstand: Der Wellensittich.

Schlagwörter: Kommunikation, Unterrichtseinheit, Vogel, Biologieunterricht, Tierversuch, Sachunterricht, Tier, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Primarbereich, Tierpflege


Autor: Herrmann, Christoff
Titel: Verstaendigung zwischen Henne und Kueken.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 16–23

Abstract: Die UE reiht sich an die Einheiten Die Entwicklung des Huehnchens im Ei und Nesthocker – Nestfluechter an. Anhand des Films Auf dem Huehnerhof wirion zwischen Gluion zwischen Glucke und Kueken beobachtet, die Bedeutung der Laute erschlossen. Mit ausgeschnittenen Papiertieren und Gegenstaenden finden die Schueler den Versuchsaufbau zur Klaerung der Frage Wie reagiert die Glucke, wenn ein Kueken in Gefahr ist. Ein weiterer Filmausschnitt bestaetigt den selbst gefundenen Versuchsaufbau und zeigt die Bedeutung akustischer Signale. Das Problem Kueken piepen im Ei (Koennen sie auch selbst Laute wahrnehmen und verarbeiten?) wird mit Informationstexten und Arbeitsblaettern beantwortet. Unterrichtsgegenstand: Verstaendigung zwischen Henne und Kueken.

Schlagwörter: Kommunikation, Unterrichtseinheit, Haushuhn, Lautbildung, Dia, Küken, Biologieunterricht, Film, Tier, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Gerasch, Rainer
Titel: Akustische Kommunikation bei Grillen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 24–29

Abstract: 1. Std.: Der Reviergesang der Grillen wird im Schuelerexperiment beobachtet; 2. Std.: Der Lauterzeugungsapparat wird an Fluegeln und/oder Dias identifiziert, die Laute mittels eines Funktionsmodells imitiert. 3. Std.: Rangordnungsbildungen koennen im Schuelerexperiment analysiert werden. 4. Std.: Weibchen werden in einer Laufarena bei Lockgesang vom Tonband beobachtet. 5. Std.: Im Schuelerexperiment werden Reviergesang und Weibchengesang vergleichend beobachtet. Die Weiterfuehrung der UE fuehrt zur Erarbeitung des Begriffs Schluesselreiz. Unterrichtsgegenstand: Die Grille.

Schlagwörter: Verhalten, Kommunikation, Unterrichtseinheit, Sexualverhalten, Lautbildung, Vogel, Biologieunterricht, Grille, Tier, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Gymnasium, Sekundarstufe I, Ethologie, Paarung


Autor: Lethmate, Juergen; Pfeiffer, Dietrich
Titel: Sprache, Menschenaffen und der Apfel der, ist, orange.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 30–40

Abstract: Faecheruebergreifende UE fuer Deutsch und Biologie. Gliederung in 3 Phasen. 1. Phase: Beide Kurse machen eine Zoo-Exkursion zur Beobachtung kommunikativer Verhaltensweisen beim Menschenaffen. Erste Auswertung und Begriffsklaerung. Strukturierung der UE. 2. Phase: Fachspezifische Biologie: Analyse einzelner Sprach- Projekte mit Menschenaffen. Klaerung von Methodenfragen. Deutsch: Analyse menschliche Sprachleistungen anhand von Texten. 3. Phase: Zusammenfassung der Ergebnisse. Diskussion zur Frage qualitativer oder quantitativer Unterschiede in den Sprachleistungen von Tier und Mensch. Beurteilung der Ergebnisse unter phylogenetischem, ontogenetischem, paedagogischem und ethischem Aspekt. Unterrichtsgegenstand: Sprache und Menschenaffen.

Schlagwörter: Kommunikation, Unterrichtseinheit, Sprache, Exkursion, Deutsch, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Film, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Primatologie, Affe


Autor: Peters, Gustav
Titel: Bioakustische Forschung an Saeugetieren.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 41–43

Abstract: Wesentliche technische Voraussetzungen (Aufnahmegeraet, Aufnahmetechnik) und die Auswertverfahren (Lautspektrograph) der bioakustischen Forschung werden beschrieben. In den Abschlussbemerkungen gibt der Autor einige Hinweise fuer die Behandlung der lautlichen Verstaendigung bei Tieren. Geeignetstes Anschauungsobjekt unter den Saengern ist das Meerschweinchen. Schallplatten und Kassetten mit Tierstimmen hat der Krefelder Zoo zusammengestellt.

Schlagwörter: Kommunikation, Lautbildung, Bioakustik, Biologie, Tier, Sachinformation


Autor: Mau, Klaus-Georg
Titel: Tierhaltung in der Schule.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 41, S. 44–47

Abstract: Hilfen fuer den Lehrer, der Tiere in der Schule halten will. 1. Gesetzliche Regelungen: a) Bundesnaturschutzgesetz, b) Bundestierschutzgesetz, c) Bundes-Seuchengesetz. 2. Erlaeuterungen zu Zoonosen – Tierkrankheiten, die auf den Menschen uebertragen werden: a) Virusinfektionen, b) Bakterieninfektionen, c) Protozoeninfektionen, d) Pilzinfektionen, e) Endo- und Ektoparasiten. 3. Sicherheitsbestimmungen, Erlasse, Verordnungen. Unterrichtsgegenstand: Tierhaltung in der Schule.

Schlagwörter: Rechtsgrundlage, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Handreichung, Schule, Unterrichtsmaterial, Tierhaltung, Primarbereich, Tiermedizin


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.