Warenkorb

Umweltgeschichte

Unterricht Biologie Nr. 195/1994

Erscheinungsdatum:
Juni 1994
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53195
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Modelle: Wie die Kartoffel Geschichte machte / Pferd und Mensch / Flurnamen und Landschaftsgeschichte / Landschaft hat Geschichte / Umweltgeschichte der Eifelmaare / Beihefter: Von der Eiszeit bis ins Jahr .

Abstract

Autor: Herrmann, Bernd
Titel: Umweltgeschichte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 4–12

Abstract: Nutzung und Gestaltung, Aneignung und Ausbreutung charakterisieren die Beziehungen des Menschen zur natuerlichen Umwelt. Die damit verbundenen Handlungen, Folgen und Nebenfolgen in der Vergangenheit sind Thema der Umweltgeschichte. Durch Betrachtung historischer Prozesse wird das fuer oekologische Fragen wesentliche Denken in Zusammenhaengen geschult. Der Autor erlaeutert die Quellen der historischen Umweltforschung und zeigt an Beispielen auf, wo und wie Lernen aus (Umwelt)Geschichte moeglich ist. (Autor).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Ökologie, Geschichte , Umweltforschung, Sozialgeschichte, Biologie, Sachinformation


Autor: Stichmann, Wilfried; Stichmann-Marny, Ursula
Titel: Wie die Kartoffel Geschichte machte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 13–17

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Die Kulturpflanze Kartoffel. Vermutlich ernaehrten sich in Peru schon 750 Jahre vor Christus Menschen von der Kartoffel. In Europa ist sie erst seit dem 17. Jahrhundert fester Bestandteil landwirtschaftlicher Produktion. Ihre eigenen Kartoffeln ziehen die Schueler im Schulgarten oder in einer Kartoffelkiste. Dabei dokumentieren sie deren Entwicklungsstadien. Nach der Kartoffelernte erfahren die Schueler einiges ueber die Herkunft der Ur-Kartoffel, deren urspruengliche Eigenschaften und die Auswirkungen der neuen Kulturpflanze auf die europaeische Landwirtschaft. (Autor).

Schlagwörter: Schuljahr 04, Schuljahr 05, Nahrungsmittel, Biologieunterricht, Pflanzenzucht, Schädling, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Kartoffel, Primarbereich, Unterrichtsentwurf


Autor: Claassen, Heidrun; Padberg, Britta
Titel: Pferd und Mensch.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 18–23

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Domestikation des Pferdes. Das Pferd wurde vor 5000 bis 6000 Jahren domestiziert und fuer unterschiedliche Zwecke gezuechtet. Nicht zuletzt aufgrund seines Futterbedarfs war der Besitz eines Pferdes lange Zeit Privileg hoeherer Schichten. Ausgehend von einer altsteinzeitlichen Hoehlenzeichnung eroertern die Schueler Herkunft und Domestikation des Pferdes. Anhand verschiedener Abbildungen und Texten werden wichtige Stationen und Aspekte der Mensch/PferdBeziehung erarbeitet und in eine Zeitleiste eingetragen. Der abschliessende Vergleich mit dem Transportmittel Auto macht Unterschiede bewusst. (Autor).

Schlagwörter: Domestikation, Beziehung, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Biologieunterricht, Mensch, Nutztier, Tierzucht, Mittelalter, Haustier, Unterrichtsmaterial, Pferd , Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Nottbohm, Gerd
Titel: Flurnamen und Landschaftsgeschichte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 24–32

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Flurnamen und Landschaftsgeschichte. Flurnamen lassen interessante Rueckschluesse auf historische Landschafts- und Besitzverhaeltnisse, Nutzungsformen und topographische sowie geologische Gegebenheiten zu. Anhand alter Karten versuchen die Schueler, alte Flurnamen im Bereich des eigenen Heimatortes zu interpretieren. Relikte frueherer Bewirtschaftungs- und Siedlungsformen, auf die die Flurnamen hinweisen, werden vor Ort gesucht und in Fotos oder Zeichnungen dokumentiert. (Autor).

Schlagwörter: Landkarte, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Unterrichtsmaterial, Landschaft, Kartografie, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Name


Autor: Wellinghorst, Rolf
Titel: Von der Eiszeit bis ins Jahr 2000.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 27–30

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Die Entwicklung von der Naturlandschaft zur Kulturlandschaft. Belege fuer Phasen des Landschaftswandels in Europa seit der letzten Eiszeit lassen sich ueberall in Deutschland finden. Auf vier farbigen Seiten finden die Schueler Beispiele fuer diesen Landschaftswandel aus dem noerdlichen Landkreis Osnabrueck. Die Daten und Fakten lassen sich auf die jeweiligen Heimatraeume uebertragen. Das Schuelerarbeitsheft ist unter der Bestell-Nr. 3–61732699-4 auch getrennt vom Heft fuer jeweils DM 1,50 zu beziehen. (Mindestbestellmenge 10 Exemplare, davon 1 kostenfeies Lehrerexemplar). (Autor).

Schlagwörter: Landkarte, Eiszeit, Gegenwart, Biologieunterricht, Handreichung, Kulturlandschaft, Naturlandschaft, Veränderung, Unterrichtsmaterial, Landschaft, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Wellinghorst, Rolf
Titel: Landschaft hat Geschichte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 33–41

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Der menschliche Einfluss auf die Landschaftsgeschichte. Ohne den Einfluss des Menschen waere Deutschland heute bis auf einige Gewaesser, Duenen, Moore und kleinraeumige Gruenlandgesellschaften voellig bewaldet. Aus Pollenuntersuchungen, alten und neuen Karten und Datenmaterial wird deutlich, dass die Natur schon immer einem Wandel unterlag und Menschen seit Jahrhunderten die uns umgebenden Landschaften praegten. Anhand Roter Listen erarbeiten und hinterfragen die Schueler das Problem der Artenverarmung in der Kulturlandschaft des 20. Jahrhunderts. (Autor).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Geschichte , Kulturlandschaft, Naturlandschaft, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Geografie, Landschaft, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Vegetation


Autor: Leder, Klaus
Titel: Umweltgeschichte der Eifelmaare.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 42–48

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Umweltgeschichte der Eifelmare. In der Eifel liegen die juengsten Vulkangebiete Mitteleuropas mit rund 50 Maaren. Der Lehrer informiert ueber deren Lage Lage, Entstehung und Besonderheiten. Ein Zeitungsartikel, in dem vor einer touristischen Nutzung der Maare gewarnt wird, bietet Anlass fuer eine genauere Untersuchung der besonderen oekologischen Verhaeltnisse verschiedener Maarseen. Anhand von Textauszuegen, Abbildungen, Daten und Aufgaben erkunden die Schueler arbeitsteilig neben der oekologischen Situation vor allem die aktuelle Gefaehrdung der Maare und moegliche Restaurierungsmassnahmen. (Autor).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Ökologie, See, Biologieunterricht, Geschichte , Strömung, Gewässer, Sekundarstufe II, Eifel, Unterrichtsmaterial, Landschaft, Experimentieranleitung, Vulkan, Umweltverschmutzung, Unterrichtsentwurf


Autor: Kaup, Martina
Titel: Essen und Trinken im Mittelalter.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 50–51

Abstract: Kochbuecher waren im Mittelater selten. Rezepte wurden ueberwiegend muendlich weitergegeben. Einen Eindruck von der alltaeglichen mittelalterlichen Kost liefern Untersuchungen alter staedtischer Kloaken und Abfallgruben. Inzwischen kennt man die damaligen Hauptbestandteile der Nahrung und weiss einiges ueber gebraeuchliche Zubereitung und Konservierung von Speisen und Getraenken. (Autor).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Nahrungsaufnahme, Nahrungsmittel, Biologieunterricht, Kochrezept, Ernährung, Kochen, Getränk, Mittelalter, Sachinformation


Autor: Hornung, Gerhard; Schaefer, Heiner
Titel: Blatt oder Halm?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 195, S. 52

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Faktoren der Evolution. Vor rund 25 Millionen Jahren entwickelte sich in Nordamerika eine reiche Saeugetierfauna. Anhand von Grafiken untersuchen die Schueler, welche Auswirkungen Klima und Vegetationsentwicklung auf Veraenderungen innerhalb der Huftier- bzw. Pferdegattungen hatten. (Autor).

Schlagwörter: Vegetationszone, Auslese, Evolutionstheorie, Sekundarstufe II, Prüfungsaufgabe, Klimazone, Biologie, Unterrichtsmaterial, Pferd


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.