• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Die Fachzeitschriften

Artikel in der Kategorie Mathematik

(237)

Keine Magie – Terme und Variablen verstehen

Mathematik 5–10 Nr. 41/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift
Preis: 38,00 € *

Welche Methode passt?

mathematik lehren Nr. 205/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Methoden für die Unterrichtsgestaltung gibt es inzwischen reichlich – und auch der Frontalunterricht hat sich rehabilitiert. Wir haben Kriterien für eine bewusste Methodenauswahl und Hinweise für die konkrete Umsetzung zusammengestellt. Denn wann passt welche Methode? Das hängt von den Lernzielen ab. Zu welchen Handlungen möchte ich meine dann Schülerinnen und Schüler anregen? Und: Mit welchen Lernarrangements, Medien und Sozialformen kann das gut gelingen?

Mehr erfahren
Preis: 18,50 € *

Visualisieren – Transformation und Transfer

Der Mathematikunterricht Nr. 6/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Visualisierungen treten als heuristische Hilfsmittel, zur Veranschaulichung mathematischer Begriffe und Verfahren, als Rechtfertigungsbasis, Verständnismotor, aber auch als Lehr- und Lernhürde auf.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Periodische Vorgänge

mathematik lehren Nr. 204/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Periodische Prozesse lassen sich an vielen Stellen finden. Mit diesem Heft möchten wir aufzeigen, wo Periodizität in unserer Umwelt und in der Mathematik auftritt und wie man sie gewinnbringend im Unterricht thematisieren kann.

Mehr erfahren
Preis: 18,50 € *

Mathematikunterricht im Kontext physikalischer Anwendungen – Grundlegungen und Konzepte zu fächerbindendem Unterricht

Der Mathematikunterricht Nr. 5/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Bei einem Blick in die Kernlehrpläne Mathematik wird unmittelbar klar, dass ein wichtiger Auftrag des Mathematikunterrichts darin besteht, es Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, Mathematik in au­thenti­schen Anwendungssituationen zu erfahren. Zwar gibt es bereits vielfältige Ansätze zur Einbettung von Anwendungskontexten in den Unterricht, leider offenbaren sich diese aber häufig als in außermathematische Situationen eingekleidete Standardrechentechniken oder es werden zu viele verschiedene Anwendungsbezüge eröffnet, die dann nicht konsequent zu Ende ausgeführt werden. Einen Ausweg aus dieser mäßigen Situation können beispielsweise fächerverbindende Unterrichts­settings bieten, in denen eine relevante Fragestel­lung aus der Perspektive zweier Fächer be­trachtet wird. Auch in der Forschung der MINT-Didaktiken gewinnt der Nutzen interdisziplinären Arbeitens zunehmend an Bedeutung.  Die Fächer Mathematik und Physik bieten sich hierfür besonders an, da sie schon aufgrund ihrer Geschichte sehr eng miteinander verwoben sind. Einerseits sind in der Physik spätestens seit Galilei mathematische Deduktionen im Prozess der Erkenntnisgewinnung unerlässlich. Andererseits hat sich die Mathematik im Laufe der Zeit oft aus Ansätzen der Physik heraus weiterentwickelt. Durch empirische Ausrichtung schulischer Mathematik, finden auch zunehmend die Methoden der Naturwissenschaft (wie z. B. das Experimentieren) Einzug im Mathematikunterricht.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Geometrie im Spiel

Mathematik 5–10 Nr. 40/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Spiele haben einen hohen Aufforderungscharakter. Das ist ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Aspekt. Hilft es doch, sich leichter an die Situation zu erinnern, als das bei einem Blatt Papier der Fall ist. Es trägt zur Nachhaltigkeit bei. Darüber hinaus sind hier diverse prozessbezogene und soziale Kompetenzen angesprochen, die ganz nebenbei weiterentwickelt werden:

  • Eine inhaltlich oder strukturell komplexe Situation muss problemlösend behandelt werden.
  • Ein Spiel hilft, strategisches, taktisches und/oder logisches Denken weiterzuentwickeln.
  • Weiterhin gilt, dass Regeln zu akzeptieren sind. In ihrem Rahmen muss agiert werden – zum eigenen Vorteil, aber in der Kommunikation mit anderen.
  • Bedingung eines Spiels ist außerdem immer, sozial verträglich mit den Mitspielerinnen und Mitspielern umzugehen, auch wenn es zeitweise die Gegenspieler sind. Gleichzeitig müssen auch Enttäuschungen über eine mögliche Niederlage hingenommen werden.

Es gibt inzwischen sehr viele Spiele für den Mathematikunterricht, eine große Anzahl ist empfehlenswert und hat sich in der Unterrichtspraxis bewährt. In Heft 25 wurden solche zur Arithmetik, Algebra und Wahrscheinlichkeit vorgestellt, dieses Heft beschränkt sich deshalb auf Übungsspiele zur Geometrie.

Mehr erfahren
Preis: 38,00 € *

Explorieren

mathematik lehren Nr. 203/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Setzen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern die Forscherbrille auf und geben Sie ihnen reichhaltige und zugleich leicht zugängliche mathematische Fragen an die Hand. Erste Beispiele werden generiert und sortiert, vielleicht entstehen auch Vermutungen über allgemeine Zusammenhänge. Dieses Heft bietet zu unterschiedlichen Themen mathematische Fragen, die zum Weiterfragen anregen – ob beim Einstieg oder vernetzenden Üben.

Mehr erfahren
Preis: 18,50 € *

Mathe-Welt ML 203

Erkunde Sterne und Figuren

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Sonderprodukt

Sterne zeichnen und dabei zu Teilbarkeitsüberlegungen kommen, mit Buchstaben oder Fliesen parkettieren und Vielecke symmetrisch füllen: Die vier Lernumgebungen dieses Schülerarbeitsheftes regen vor allem zu ausgiebigem Ausprobieren an. Richtig Spaß macht es vielen Lernenden, wenn sie erste Zusammenhänge erahnen und Muster sichtbar werden.

Mehr erfahren
Preis: 2,50 € *

Mathematikgeschichte im Unterricht – Historische Zugänge zu mathematischen Themen

Der Mathematikunterricht Nr. 4/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Die Geschichte der Mathematik ist reich an interessanten und schulpraktisch relevanten Problemstellungen. Neben theoretisch orientierten Beiträgen mit tiefgehenden Einblicken in die Entwicklung der Algebra und der Infinitesimalrechnung werden auch erprobte Themenstellungen diskutiert und vorgestellt. So können durch den historischen Zugang zentrale Ideen vermittelt und verständnisorientierte Ansätze umgesetzt werden.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Mathe-Welt ML 202

Fit in Algebra? Mach den smart-Test!

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Sonderprodukt

Der Umgang mit algebraischen Termen gehört zu den zentralen Kompetenzen im Mathematikunterricht. Doch gerade hier zeigen sich bei den Schülerinnen und Schülern häufig Fehlvorstellungen und operative Schwierigkeiten. Eine australische Forschergruppe hat mit dem SMART-Test (specific mathematics assessment that reveal thinking, vgl. www.smartvic.com/smart/index.htm) einen Diagnosetest u. a. für den Bereich Algebra entwickelt. Teile dieses Tests, die verschiedene Aspekte von Variablen beleuchten, haben wir für diese MatheWelt übersetzt und adaptiert.

Mehr erfahren
Preis: 2,50 € *

Algebra – Strukturen erkennen und nutzen

mathematik lehren Nr. 202/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Mit Variablen rechnen, Gleichungen aufstellen und korrekt umformen, Lösungen ermitteln – diese Basisfertikgeiten werden in allen Bereichen der (Schul-)Mathematik gebraucht. Dennoch haben viele Schülerinnen und Schüler gerade hiermit Probleme. Wie kann über die Schuljahre hinweg ein verständiger Aufbau der Algebra erfolgen? Und wie können auch weiterführende algebraische Fragen im Unterricht thematisiert werden? 

Mehr erfahren
Preis: 18,50 € *

Perspektiven auf die Schulmathematik

Der Mathematikunterricht Nr. 3/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Dieses Heft thematisiert unterschiedliche Sichtweisen auf den mathematischen Kanon für den Schulunterricht sowie auf Auswahl und Akzentuierung der Inhalte.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.