Enzyme

Unterricht Biologie Nr. 238/1998

Bestellnummer: 53238
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: September 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 16,50 € *
... für Abonnenten:12,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,75 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel: Enzyme Motoren des Lebens Modelle: Verdauung außerhalb des Körpers / Fleckentfernung durch Enzyme / Die Hemmung von Enzymen durch Schwermetalle / Hopfen und Malz / Die Blutgerinnung eine Enzymkaskade / Die Reverse Transkriptase eine unheimliche Karriere / Carboanhydrase ein Enzym, viele Wirkungen Beihefter: Von der Kunst des Bierbrauens Magazin: Stärkesynthese im Reagenzglas / Molekülmodelle von Substraten und Enzymen zum Basteln Aufgaben pur: Sauerstoffmangel bei Pflanzen / Die Atmungskette /Tiere im Cartoon Dichtung und Wahrheit



Autor: Hedwig, Roland
Titel: Enzyme – Motore des Lebens.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 4–13

Abstract: Erläutert werden Struktur und Wirkungsweise von Enzymen sowie die gesundheitliche Bedeutung für den menschlichen Körper. In der technischen Anwendung werden Enzyme gezielt bei der Herstellung von Getränken, Backwaren, Milcherzeugnissen sowie Papier und Leder eingesetzt. Eine Mind-map gibt eine Übersicht über die Beziehungen des Themas Enzyme zu anderen Themen und deren didaktischer Einbeziehung in den Biologieunterricht. (HeLP/ah).

Schlagwörter: Enzymimmobilisierung, Nahrungsmittel, Biologieunterricht, Backware, Basisartikel, Enzymproduktion, Medizin, Enzym, Milch, Sachinformation


Autor: Nottbohm, Gerd
Titel: Verdauung außerhalb des Körpers.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 14–18

Abstract: Obwohl seine Mundwerkzeuge als beißend klassifiziert werden, zerfleischt ein Laufkäfer – wie auch viele andere Insekten und Spinnentiere – seine Beute nicht. Er injiziert vielmehr einen enzymhaltigen Verdauungssaft, der die nahrung vorverdaut, und saugt später den Nahrungsbrei auf. Die SchülerInnen vergleichen die Verdauung bei Mensch und Laufkäfer und basteln einen Käferkopf mit beweglichen Mundwerkzeugen. (Verlag).

Schlagwörter: Insekt, Nahrungsaufnahme, Käfer, Biologieunterricht, Grundschule, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Enzym, Verdauung, Primarbereich, Unterrichtsentwurf


Autor: Graf, Erwin
Titel: Fleckenentfernung durch Enzyme.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 19–21

Abstract: Schüler experimentieren mit Enzymen. In zwei kleinen Versuchsreihen überprüfen die Schüler die Wirkung von menschlichen Verdauungsenzymen und vergleichen die Waschkraft von Waschmitteln unter verschiedenen Bedingungen. (HeLP/ah).

Schlagwörter: Schuljahr 05, Schuljahr 06, Waschmittel, Biologieunterricht, Waschen, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Inhaltsstoff, Enzym, Unterrichtsentwurf


Autor: Hedewig, Roland
Titel: Die Hemmung von Enzymen durch Schwermetalle.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 22–25

Abstract: Schwermetalle haben eine Giftwirkung auf Lebewesen, die auf der Inaktivierung von Enzymen, manchmal auch auf der Hemmung der nervösen Erregungsleitung beruht. Die SchülerInnen testen die Wirkung von Blei-, Kupfer- und Quecksilber-Ionen auf keimende Kresse und überprüfen dann in weiteren Versuchen, ob die Wirkung von Enzymen – hier exemplarisch Urease – durch Zusatz von Schwemetall-Ionen beeinträchtigt wird. (Verlag).

Schlagwörter: Kupfer, Vergiftung, Enzymimmobilisierung, Schuljahr 10, Quecksilber, Biologieunterricht, Unterrichtsmaterial, Blei, Enzym, Schwermetall, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Schadstoff


Autor: Luerweg, Frank
Titel: Hopfen und Malz / Von der Kunst des Bierbrauens.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 26–27, 29–32

Abstract: Seit mehr als 6. Jahrtausenden wird an vielen Orten der Welt Bier gebraut – aus Hopfen und Malz, Hefe und Wasser. Während des gesamten Brauvorgangs spielen enzymatisch gesteuerte Reaktionen eine Rolle, die temperaturabhängig sind. In verschiedenen Versuchen können die SchülerInnen die Vorgänge beim Brauen nachvollziehen und lernen schließlich auch, obergäriges von untergärigem Bier zu unterscheiden. Am 23. April 1516 erließ der bayerische Herzog Wilhelm IV. für Bier das deutsche Reinheitsgebot. In verschiedenen Versuchen, die dem tatsächlichen Brauvorgang nachempfunden sind, untersuchen die SchülerInnen, wie aus den im Reinheitsgebot genannten Brauzutaten Bier wird. Die Experimentieranleitungen und Schülermaterialien können zum Einzelpreis von 1,50 DM bezogen werden. (Verlag).

Schlagwörter: Brauerei, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Biologieunterricht, Handreichung, Geschichte , Hefe, Hopfen, Unterrichtsmaterial, Gärung, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Bier, Bierwürze


Autor: Brox, Christiane; Ruppert, Wolfgang
Titel: Die Blutgerinnung – eine Enzymkaskade.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 28, 33–37

Abstract: Wird ein Blutgefäß verletzt, sorgt zunächst ein Pfropf aus Thrombozyten für die Blutstillung. Ein dauerhafter Wundverschluss erfolgt jedoch erst durch die Blutgerinnung, die auf dem Zusammenspiel verschieder Enzymen beruht. Die SchülerInnen untersuchen an Lernstationen den Ablauf der Blutgerinnung und mögliche Störfaktoren sowie Eigenschaften und Bestandteile des Blutkuchens und entwickeln ein einfaches Schaubild zur Blutgerinnung. (Verlag).

Schlagwörter: Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Biologieunterricht, Biochemie, Unterrichtsmaterial, Enzym, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Blut, Verletzung, Wundheilung


Autor: Braner, Jens
Titel: Die Reverse Transkriptase – eine unheimliche Karriere.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 38–40

Abstract: 1993 wurde das AIDS-Virus erstmalig isoliert. Wenn das Virus in eine Wirtszelle eingedrungen ist, transkribiert die virale Reverse Transkriptase die einsträngige Virus-RNA in doppelsträngige DNA, die in die Wirts-DNA integiert und später mit ihr von der DNA-Polymerase der Wirtszelle transkribiert wird. Die SchülerInnen erhalten Informationen über Aufbau, Genom und Vermehrungszyklus von HIV und überlegen, an welcher Stelle und auf welche Weise man die Vermehrung von HIV hemmen könnte. (Verlag).

Schlagwörter: Desoxyribonukleinsäure, AIDS , Immunologie, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Sekundarbereich, Molekularbiologie, Biologieunterricht, Biochemie, Unterrichtsmaterial, Enzym, Unterrichtsentwurf


Autor: Rikus, Ute
Titel: Carboanhydrase – ein Enzym, viele Wirkungen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 41–47

Abstract: Carboanhydrase katalisiert die Reaktion von Kohlenstoffdioxid und Wasser zu Kohlensäure und umgekehrt. Die SchülerInnen erarbeiten die von dem Enzym katalysierte Reaktion anhand eines Versuchs und analysieren danach in arbeitsteiliger Gruppenarbeit die Bedeutung der Carboanhydrase für biologische Systeme. Dabei werden die vielfältigen Wirkungen deutlich, die ein und dieselbe Reaktion in verschiedenen biologischen Zusammenhängen hat. (Verlag).

Schlagwörter: Biologieunterricht, Biochemie, Sekundarstufe II, Katalyse, Kohlendioxid, Unterrichtsmaterial, Enzym, Biologisches System, Unterrichtsentwurf


Autor: Hedewig, Roland
Titel: Stärkesynthese im Reagenzglas.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 48–49

Abstract: In einem (Schüler-)Experiment wird das Prinzip zur enzymatischen Stärkesynthese aus Zucker mit Glucose-1-phosphat erläutert. (HeLP/ah).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Experiment, Biologieunterricht, Biosynthese, Biochemie, Stärke, Unterrichtsmaterial, Enzym, Synthese


Autor: Hedewig, Roland
Titel: Molekülmodelle von Substraten und Enzymen zum Basteln.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 50

Schlagwörter: Modell, Molekularbiologie, Biologieunterricht, Handreichung, Biochemie, Sekundarstufe II, Modellbau, Unterrichtsmaterial, Enzym


Autor: Klemmstein, Wolfgang
Titel: Aufgabe pur: Sauerstoffmangel bei Pflanzen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 51

Abstract: Fast alle Pflanzen können Phasen von Sauerstoffmangel überstehen. Die zeitweise Tolerierung eines Sauerstoffdefizits setzt jedoch Umstellungen im Zellstoffwechsel voraus. Die SchülerInnen sollen anhand vorgegebener Daten die Folgen eines Sauerstoffmangels auf die Energiebilanz der Pflanze beschreiben und die notwendigen zellphysiologischen Umstellungen erläutern. (Verlag).

Schlagwörter: Energie, Molekularbiologie, Biologieunterricht, Glucose, Pflanze, Biochemie, Sekundarstufe II, Prüfungsaufgabe, Unterrichtsmaterial, Glykolyse, Sauerstoff, Atmung


Autor: Klemmstein, Wolfgang
Titel: Aufgabe pur: Die Atmungskette.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 52–53

Abstract: Normalerweise sind der Elektronen transport und die ATP-Bildung im Mitochondrium miteinander gekoppelt. Im Versuch wurde diese Kopplung durch Zusatz von Inhibitoren aufgehoben. Die SchülerInnen analysieren die unterschiedlichen Wirkungen der Hemmstoffe auf den Sauerstoffverbrauch als Indiz der Aktivität der Atmungskette und damit der ATP-Bildung. (Verlag).

Schlagwörter: Enzymimmobilisierung, ATP, Biologieunterricht, Biochemie, Sekundarstufe II, Prüfungsaufgabe, Unterrichtsmaterial, Enzym, Sauerstoff, Atmung


Autor: Hornung, Gerhard
Titel: Aufgabe pur: Tiere im Cartoon: Dichtung und Wahrheit.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1998) 238, S. 54–55

Abstract: Anhand vier kleiner Bildgeschichten soll Erkenntnisse der Verhaltensbiologie beschrieben und erläutert werden. (HeLP/ah).

Schlagwörter: Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Prüfungsaufgabe, Verhaltensbiologie, Unterrichtsmaterial, Ethologie


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

452/2020 - Im Rhythmus leben
451/2020 - Chronobiologie
450/2019 - Biologische Rätsel
449/2019 - Wissen vernetzen
448/2019 - Sinne der Mikroben
447/2019 - Stickstoff-Kreislauf
446/2019 - Säugetiere im Wasser
445/2019 - Säugetiere
444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
430/2017 - Virale Krankheitserreger
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
394/2014 - Pflanzen unter Stress
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
311/312 2006 - Science Fiction
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
299/2004 - Bioplanet Erde
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
280/2002 - Miteinander
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
255/2000 - Käfer
252/2000 - Herausforderung Stress
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.