Warenkorb

Fische – angepasst & vielfältig

Unterricht Biologie Nr. 315/2006

Erscheinungsdatum:
Juni 2006
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Downloads 2

pdf
(Größe: 171.8 KB)
pdf
(Größe: 51 KB)

Abstract

Autor: Hedewig, Roland
Titel: Fische.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 4–13

Abstract: Der Besucherandrang vor großen Schauaquarien belegt die Faszination von Fischen für junge und erwachsene Beobachter. Korallen- und Schleierfische, Seepferdchen, Hai und Rochen repräsentieren nur einen kleinen Teil der großen Formen- und Farbenvielfalt der Wasserbewohner. An ihren nassen Lebensraum sind sie anatomisch, physiologisch und in ihrem Verhalten angepasst. Für den Menschen sind Fische als Eiweißlieferanten von wirtschaftlicher Bedeutung. Durch Überfischung oder andere anthropogene Einflüsse sind manche Fischbestände bedroht. (Orig.).

Schlagwörter: Bedeutung, Verhalten, Brutpflege, Nahrungsmittel, Ursache, Zoologie, Naturwissenschaften, Anatomie, Sinneswahrnehmung, Fortbewegung, Fisch, Basisartikel, Artensterben, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Gefährdung


Autor: Jaskolka, Pawel
Titel: Typisch Fisch?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 14–16

Abstract: Wenn sich Kugelfische bei Erregung aufblähen, verlieren sie jede Ähnlichkeit mit der strömungsgünstigen typischen Fischform. Kugelrund bleiben sie jedem Anfreifer im Halse stecken. Bei Feinschmeckern ist ein Fugu wegen seiner potenziellen Giftigkeit berühmt-berüchtigt. Die SchülerInnen stellen die besonderen Merkmale von Kugelfischen heraus und diskutieren an diesem Beispiel Probleme der Aquarienhaltung und des Artenschutzes. (Orig.).

Schlagwörter: Aquarium, Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Beobachtung, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Biologie, Tier, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Autor: Probst, Wilfried; Rudolph, Gesa
Titel: Guppy – der Millionenfisch.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 17–21

Abstract: Guppies gehören zur Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen. Sie sind bei Aquarianern als problemlose und farbenprächtige Zöglinge sehr beliebt. Eine im Internet aufzurufende Computersimulation verdeutlicht die Vor- und Nachteile besonders farbenfroher Guppy-Männchen, also die entgegengesetzten Wirkungen von natürlicher und sexueller Selektion. Die Suche nach Mr. Guppy leitet über zu Zielen und Ergebnissen der boomenden Heimtierzucht. (Orig.).

Schlagwörter: Aquarium, Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarbereich, Beobachtung, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Sekundarstufe II, Guppy, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Autor: Brauner, Klaus
Titel: In der Rolle des Räubers.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 22–25

Abstract: Haie zählen zu den entwicklungsgeschichtlich ältesten Wirbeltieren. Die SchülerInnen setzen sich mit der Anatomie und dem hochentwickelten Wahrnehmungssystem dieser Beutegreifer auseinander. Sie lernen die Bedeutung der Haie für das Ökosystem Meer kennen und erkennen, dass der Beutegreifer heute durch den Menschen vom Aussterben bedroht ist. (Orig.).

Schlagwörter: Bedeutung, Unterrichtseinheit, Meer, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Hai, Biologie, Arbeitsmaterial, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Ökosystem


Autor: Klingenberg, Konstatin
Titel: Die Lachse kehren zurück!
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 26–30

Abstract: Lachse schlüpfen im Süßwasser, wandern dann ins Meer zurück und kehren zum Laichen wieder ins Süßwasser zurück. Wie ein Modellexperiment zeigt, wirft dieser Wechsel Probleme mit dem internen Wasser- bzw. Ionenhaushalt auf. In dem ergänzenden Material für die Sekundarstufe II werden die Ionentransportprozesse, die das wechselhafte Leben ermöglichen, ausführlicher analysiert. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Sekundarbereich, Lachs, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Sekundarstufe II, Biologie, Arbeitsmaterial, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Aufgabensammlung, Sekundarstufe I


Autor: Erdmann, Andrea; Erdmann, Ulf
Titel: Der Quastenflosser – ein lebendes Fossil.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 31–35

Abstract: Das erste Exemplar von Latimeria chalumnae ging am 22. 12. 1938 vor der Küste Südafrikas ins Netz. Unzwischen wurde auch vor der indonesischen Insel Sulawesi eine Quastenflosser-Population entdeckt. Die SchülerInnen vollziehen die Entdeckungsgeschichte nach und stellen Zusammenhänge zwischen den ökologischen Bedingungen im Lebensraum der Quastenflosser und ihren biologischen Merkmalen her. Abschließend stellt sich die Frage: Ist Old Fourlegs Vorfahr der Landwirbeltiere? (Orig.).

Schlagwörter: Quastenflosser, Unterrichtseinheit, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Sekundarstufe II, Biologie, Arbeitsmaterial, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Aufgabensammlung


Autor: Nieder, Jürgen
Titel: Buntbarsche: Weltmeister der Wirbeltierrevolution.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 36–41

Abstract: In den Seen Ostafrikas findet man Buntbarsche in einer außergewöhnlichen Artenvielfalt. Deren Entstehung steht in engem Zusammenhang zur Erdgeschichte: Beeinflusste die Aufsplittung des einstigen Südkontinents Gondwana die globale Verbreitung der Buntbarsche, förderten kleinräumliche Veränderungen, klimatische Schwankungen und andere Ausbreitungsbarrieren zwischen und innerhalb der ostafrikanischen Seen Artbildungsprozesse. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Buntbarsch, Biologie, Arbeitsmaterial, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Aufgabensammlung, Verbreitung, Sekundarstufe I, Barsch


Autor: Skiba, Frauke; Spieler, Marko
Titel: Fische und Modelle.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 42–43

Abstract: Anhand von leicht und mit einfachen Haushaltsmaterialien zu bastelnden Modellen setzen sich die SchülerInnen mit verschiedenen Fischorganen auseinander. Sie entwickeln eine Antriebs- und Bremstechnik für die Flossenbewegung, vollziehen die Schuppenanordnung bei Fischen nach und erkennen, warum Fische nur im Wasser atmen können und an Land ersticken. (Orig.).

Schlagwörter: Modell, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Herstellung, Atmung


Autor: Probst, Wilfried
Titel: Was der Guppy nicht kennt, mag er sehr!
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2006) 315, S. 44–45

Abstract: Bei Guppies ist der Geschlechtsdimorphismus stark ausgeprägt. Guppy-Männchen verbringen einen großen Teil ihrer Lebenszeit mit der Balz. Die SchülerInnen beschreiben anhand dieses Beispiels die Mechanismen der natürlichen und der sexuellen Selektion und suchen nach einer Erklärung für die Beobachtung, dass Guppy-Männchen unbekannte Guppy-Weibchen intensiver als bekannte Weibchen umwerben. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Sekundarbereich, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fisch, Sekundarstufe II, Guppy, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Aufgabensammlung, Sekundarstufe I


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
53315
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.