Warenkorb

Symbiosen mit Mikroben

Unterricht Biologie Nr. 443/2019

Erscheinungsdatum:
Mai 2019
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53443
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
48
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Mikroben sind in der Natur überall zu finden. Als typische Infektions- und Krankheitserreger bekannt, werden sie in der Regel mit schädlichen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Mikroben sind aber besser als ihr Ruf!

In der Evolution entwickelte sich erst in Symbiose mit Mikroben eukaryotische Zellen. Später entstanden daraus alle Pflanzen und Tiere, die wir heute kennen. Auch die Anpassungsfähigkeit der Pflanzen und Tiere geht, wie beim Landgang, auf Symbiosen mit Mikroben zurück. Mikroben sind immer noch fester Bestandteil von Flechten, häufiger Partner von Hülsenfrüchtlern und Insekten und bei Tintenfischen sogar als Jagdpartner aktiv.

Dieses Heft bereichert den Unterricht nicht nur durch faszinierende Beispiele für Symbiosen mit Mikroben. Sie eröffnet den Schülerinnen und Schülern auch einen neuen, positiven Blickwinkel auf Mikroben, denn sie sind vor allem eins sind: die Basis unseres Lebens.

 Aus dem Inhalt:

  • Nützliche Knöllchen – Die Eiweißproduktion von Hülsenfrüchtlern als Symbiose mit Bakterien verstehen
  • Mit Symbiosen ans Land – Die zwei Wege der Landbesiedlung von Flechten und Pflanzen gegenüberstellen
  • Tarnung mit Taschenlampe – Symbiose als regulierbaren Zustand bei Stummelschwanzsepien erläutern

Downloads 1

pdf
(Größe: 1.7 MB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.