Warenkorb

Käfer

Unterricht Biologie Nr. 255/2000

Erscheinungsdatum:
Mai 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53255
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Basisartikel
Käfer
von Gerd Nottbohm
Unterrichtsmodelle
Primarstufe (2.-4. Schülerjahrgang)
Der Käfer Fred
von Eva Kieffer

Primar- und Orientierungsstufe (4.-6. Schülerjahrgang)
Käfer-Dioramen
von Michael Brunz

Orientierungsstufe (5./6. Schülerjahrgang)
Käfer und solche, die nur so aussehen
von Andreas Krobbach

Sekundarstufe I (7.-9. Schülerjahrgang)
Exotische Rosenkäfer im Klassenzimmer
von Arndt Löwenberg

Sekundarstufe I (7./8. Schülerjahrgang)
Die Entwicklungszeit der Mehlkäferpuppe
von Peter Heuser

Sekundarstufe I/II (10.-13. Schülerjahrgang)
Was hat der Käfer auf der Blüte verloren?
von Thomas Landolt

Sekundarstufe II (11.-13. Schülerjahrgang)
Totengräber
von Gerd Nottbohm

Beihefter
Landläufige Käfer
von Ulrich Kattmann
Magazin
Wer hat Angst vor kleinen Käfern?
von Barbara Dulitz

Maikäfer für Papier-Ingenieure
von Alf Dieterle

Aufgabe pur: Tiere der Zukunft
von Gerhard Hornung

Schwarzkäfer-Haltung in der Schule
von Hartmut Keller

Kurzmeldungen
Die Kurzmeldungen als Download (03255).

Abstract

Autor: Nottbohm, Gerd
Titel: Käfer.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 4–12

Abstract: Die Käfer stellen nicht nur die artenreichste Insektenordnung, sondern die artenreichste Ordnung der Lebewesen überhaupt. Sie besiedeln nahezu alle Biotope und Regionen der Erde. Im Laufe ihrer Stammesgeschichte haben sie vielfältige Überlebensstrategien entwickelt: als Herbivore, Räuber, Parasiten und stets als Gäste in Ameisennestern. Viele Arten spielen in der Landwirtschaft eine wichtige Rolle – als Schädlinge oder als nützliche Helfer. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Anatomie, Ernährung, Physiologie, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Lebensraum, Sachinformation, Entwicklung


Autor: Kiefer, Eva
Titel: Der Käfer Fred. Unterrichtsmodell für die Primarstufe (2. – 4. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 13–18

Abstract: Der Mistkäfer Fred erbt eine Kiste voller bunter Westen. Damit kann er sich in andere Käfer verwandeln. Vor dem Hintergrund der Geschichte erkennen die Kinder, dass die verschiedenartigen Deckflügel der Käfer ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal bilden. Sie begeben sich auf eine Wiese auf Käfer-Suche und erstellen Steckbriefe der gefundenen Arten. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Vergleich, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Beobachtung, Exkursion, Käfer, Zoologie, Biologieunterricht, Lernspiel, Unterrichtsgestaltung, Sachunterricht, Unterscheiden, Unterrichtsorganisation, Tier, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Brunz, Michael
Titel: Käfer-Dioramen. Unterrichtsanregung für die Primar- und Orientierungsstufe (4. – 6. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 19–21

Abstract: Welche Ansprüche hat ein Käfer an seinen Lebensraum? Diese Frage klären die Schüler für eine wasser- und zwei landbewohnende Arten: den Gelbrandkäfer, den Feld-Sandlaufkäfer und den Kleinen Eichenbock. Indem die Kinder den Lebensraum ihres Käfers als Diorama in einer Obst- oder Tomatenkiste gestalten, wird das erworbene Wissen aktiv umgesetzt. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Vergleich, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Beobachtung, Käfer, Zoologie, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Sachunterricht, Unterrichtsorganisation, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Krobbach, Andreas
Titel: Käfer und solche, die nur so aussehen. Unterrichtsmodell für die Orientierungsstufe (5. – 6. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 22–26

Abstract: Trotz ihrer typischen Merkmale werden Käfer häufig mit Wanzen, Schaben, Ohrwürmern oder auch Zikaden verwechselt. Vergleiche mit Schokoladenkäfern, vierrädrigen Käfern oder auch Bilderbuchabbildungen helfen, den Grundbauplan der Coleoptera zu erkennen. Auf einer Freilandexkursion schützt anschließend eine Merkmalsliste vor der Verwechslung von Käfern und ähnlichen Insektengruppen. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Vergleich, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Beobachtung, Exkursion, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Autor: Kattmann, Ulrich
Titel: Landläufige Käfer.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 27–30

Abstract: Die Mehrheit der Käfer lebt terrestrisch. Mit Fotos und Beschreibungen werden häufige Käfer auf Blüten, am Weg und am Waldrand sowie in Haus und Garten vorkommende Arten vorgestellt. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Merkmal, Biologieunterricht, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Bestimmung, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Löwenberg, Arndt
Titel: Exotische Rosenkäfer im Klassenzimmer. Unterrichtsmodell für die Sekundarstufe I (7. – 9. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 31–35

Abstract: Die Rosenkäfer haben in den Tropen ihre größte Verbreitung. Ihre Larven ernähren sich wie Wiederkäuer: Sie fressen zellulosereiche Kost. Zur Verdauung beherbergen sie in ihrem zur Gärkammer umgebildeten Enddarm symbiotische Mikroorganismen. Im Unterricht dient ein Terrarium mit Rosenkäfern als Modell-Ökosystem. An ihm beschreiben die Schüler Nahrungsketten und ausgewählte Stoffkreisläufe. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Beobachtung, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Tierhaltung, Arbeitsbogen, Terrarium, Sekundarstufe I


Autor: Heuser, Peter
Titel: Die Entwicklungszeit der Mehlkäferpuppe. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I (7. – 8. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 36–38

Abstract: Bei den wechselwarmen Insekten hängt die Dauer der Entwicklung vom Ei bis zum adulten Tier u. a. von verschiedenen abiotischen Faktoren ab. In drei Versuchen prüfen die Schüler modellhaft die Wirkung der Temperatur, des Lichts und der Luftfeuchtigkeit auf die Dauer der Puppenruhe. Als Untersuchungsobjekte dienen Puppen von Mehlkäfern, die leicht zu halten und einfach zu züchten sind. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Beobachtung, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Tierhaltung, Sekundarstufe I, Entwicklung


Autor: Landolt, Thomas
Titel: Was hat der Käfer auf der Blume verloren? Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I/II (9. – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 39–42

Abstract: Als sich auf der Erde die Blütenpflanzen entwickelten, übernahmen die Käfer als eine der ersten Insektengruppen das Bestäubungsgeschäft – im Tausch gegen nährstoffreiche Pollen und später auch Nektar. Die Schüler entwickeln Hypothesen zu den Merkmalen typischer Käferblumen und überprüfen diese durch quantitative Untersuchungen im Freiland. Dazu ermitteln sie die Anteile der Bestäuber an Pflanzen mit verschieden gebauten Blüten. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Anatomie, Physiologie, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht


Autor: Nottbohm, Gerd
Titel: Totengräber. Öko-ethologische Beobachtungen zum Brutpflegeverhalten. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe II (11. – 13. Schülerjahrgang) und Arbeitsgemeinschaften.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 43–47

Abstract: Totengräber sind Aasbesucher. Weibchen wie Männchen betreiben Brutpflege: Sie schaffen Aas heran und füttern die Larven. Die Schüler ordnen dieses Verhalten als effiziente Nutzungsstrategie bei begrenzter Nahrungsressource ein. Im Rahmen von Projektunterricht und Facharbeiten können sie darüber hinaus Totengräber-Käfer im Freiland fangen, ihre Verteilung zwischen Wald und offener Landschaft untersuchen und im Terrarium sowie im Film ihr Verhalten beobachten. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Insekt, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Brutpflege, Beobachtung, Käfer, Zoologie, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Sekundarstufe II, Unterrichtsorganisation, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht


Autor: Dulitz, Barbara
Titel: Wer hat Angst vor kleinen Käfern?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 48–49

Abstract: Er ist nur wenige Millimeter groß und lehrt dennoch Waldbesitzern das Fürchten: der Buchdrucker. Auf das Konto des kleinen Borkenkäfers gehen u. a. große Totholzflächen im Bayerischen Wald. Ein fiktives Interview mit einem Vertreter der Art Ips typographus gibt Einblick in seine Lebensweise und beleuchtet das Verhältnis zwischen Käfer und Mensch. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Borkenkäfer, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Lebensweise, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Sachinformation


Autor: Dieterle, Alf
Titel: Maikäfer für Papier-Ingenieure.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 50–51

Abstract: Einblicke in den äußeren wie inneren Körperbau eines Käfers vermittelt ein Papier-Modell vom Maikäfer, das jeder Schüler selbst basteln kann. Verschiedene Ebenen zum Aufklappen und Anheben zeigen die Faltung der Flügel, die Lage der Verdauungsorgane sowie das Tracheen- und das Nervensystem. (Orig.).

Schlagwörter: Modell, Insekt, Käfer, Zoologie, Biologieunterricht, Anatomie, Maikäfer, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Herstellung


Autor: Hornung, Gerhard
Titel: Tiere der Zukunft.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 52

Abstract: Der Paläontologe Dougal Dixon hat darüber spekuliert, wie sich rezente Tierarten weiterentwickeln könnten. Zwei seiner Zukunftstiere – der Affenjäger und der Schwimmaffe – werden vorgestellt. Die Schüler erörtern die evolutionsbiologischen Hintergründe der Merkmale und Fähigkeiten dieser Geschöpfe. (Orig.).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Biologieunterricht, Anatomie, Veränderung, Sekundarstufe II, Morphologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Aufgabensammlung, Utopie, Sekundarstufe I, Entwicklung


Autor: Keller, Hartmut
Titel: Schwarzkäfer-Haltung in der Schule.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2000) 255, S. 53

Abstract: Der Autor gibt Hinweise zur Haltung und Züchtung von Schwarzkäfern im Biologieunterricht.

Schlagwörter: Insekt, Sekundarbereich, Käfer, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Sachunterricht, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Tierhaltung, Primarbereich, Sekundarstufe I


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.