Warenkorb

Stoffkreisläufe

Unterricht Biologie Nr. 199/1994

Erscheinungsdatum:
November 1994
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Modelle: Der Wasserkreis-

lauf / Was krabbelt an der Baumrinde / Wie kommt genügend Sauerstoff in das Aquarium / Biomasse im Kreislauf / Ernstes über Lachgas / Beihefter: Umwelt-Domino.

Abstract

Autor: Klautke, Siegfried
Titel: Stoffkreislaeufe.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 4–13

Abstract: Durch den Versuch, eine kuenstliche Biosphere II zu konstruieren, wurde der Blick darauf gelenkt, wie eng verschiedene Stoffkreislaeufe miteinander verzahnt sind. Der Autor skizziert den Wasserkreislauf, den Kohlenstoff- und Sauerstoffkreislauf sowie den Nahrungskreislauf, in den die Elemente in organische Stoffe gebunden sind. Bei Verknuepfung des Nahrungskreislaufs mit der Photosynthese und der Atmung lassen sich verschiedene Trophiestufen im Energiefluss aufzeigen. Im Unterricht leitet das Thema Stoffkreislaeufe weg vom rein linearen Denken hin zum vernetzten Denken in Systemen. (Verlag).

Schlagwörter: Wasserkreislauf, Kohlenstoff, Nahrungskette, Naturwissenschaften, Stickstoff, Kybernetik, Biologie, Stofftransport , Sachinformation


Autor: Krauss, Ingrid
Titel: Der Wasserkreislauf.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 14–17

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Der Wasserkreislauf. Mit Wasser machen Kinder unterschiedliche Erfahrungen: Es regnet. Das Wasser laeuft oberirdisch in Rinnsalen ab und versickert. Es sammelt sich im Boden oberhalb undurchlaessiger Schichten und kann in Form einer Quelle wieder hervortreten. Nach Niederschlag steigt bei Sonnenschein verdampfendes Wasser auf. Alle Phaenomene werden im Versuch veranschaulicht und schliessen sich allmaehlich zum Bild des Wasserkreislaufs. (Verlag).

Schlagwörter: Wasserkreislauf, Unterrichtseinheit, Schuljahr 03, Wasseraufbereitung, Experiment, Sachunterricht, Biologie, Unterrichtsmaterial, Niederschlag , Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Scharfenberg, Franz-Josef
Titel: Was krabbelt an der Baumrinde? .
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 18–22

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Das Kleinbiotop Baumrinde. Oekosysteme werden durch abiotische und biotische Faktoren bestimmt, die durch Stoff- und Energiefluesse miteinander verbunden sind. Die Schueler erfassen im Kleinbiotop Baumstamm Waerme, Licht und Feuchtigkeit, ermitteln die jeweilige Dichte von Algen und Flechten und bestimmen die tierlichen Lebewesen, die sie auf und unter Baumrinden finden. Aus den Ergebnissen ihrer Untersuchungen leiten sie Aussagen ueber Lebensbeziehungen am Baumstamm, vor allem ueber den Nahrungskreislauf, ab. (Verlag).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Baum, Schuljahr 06, Ökologie, Nahrungskette, Biologieunterricht, Biologie, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Arbeitsbogen, Biotop, Ökosystem


Autor: Brauner, Klaus
Titel: Wie kommt genuegend Sauerstoff in das Aquarium?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 23–25

Abstract: Anders als in einem Teich genuegen Wasserpflanzen in einem Aquarium allein meist nicht, damit die Tiere nicht in Atemnot geraten. Die Schueler ueberlegen beim Einrichten eines Aquariums, woher die eingesetzten Tiere den notwendigen Sauerstoff und die Pflanzen die noetige Nahrung bekommen. Sie erkennen die gegenseitigen Abhaengigkeiten zwischen Produzenten, Konsumenten und Destruenten im Teich bzw. Aquarium. Abschliessend werden diese Erkenntnisse mit den Verhaeltnissen in einem Fliessgewaesser verglichen. Unterrichtsgegenstand: Sauerstoffkreislauf im Aquarium.

Schlagwörter: Teich, Aquarium, Unterrichtseinheit, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Biologieunterricht, Kybernetik, Unterrichtsmaterial, Stofftransport , Arbeitsbogen, Fließgewässer, Sekundarstufe I, Sauerstoffgehalt


Autor: Hoegermann, Christiane
Titel: Umwelt-Domino.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, Beiheft, S. 27–28, 35–36

Abstract: Der Abfall, den der Mensch produziert, endet haeufiger in einer Sackgasse als in einem Stoffkreislauf. An einigen Beispielen vollziehen die Schueler durch Anlegen von Domino-Steinen Moeglichkeiten der Entsorgung von Abfall nach. Sie erfahren, wie Abfaelle in neue Produktionen oder in den natuerlichen Stoffkreislauf gelangen koennen. Die Muelldeponie setzt jedem Kreislauf ein abruptes Ende. Die Spielvorlage kann auch getrennt vom Heft unter der Bestnr. 92604 zum Einzelpreis von 1,50 DM bezogen werden (Mindestbestellmenge: 10, davon 1 Freiexemplar). Unterrichtsgegenstand: Schueler lernen spielend Moeglichkeiten der Entsorgung von Abfall.

Schlagwörter: Biologieunterricht, Lernspiel, Recycling, Müll, Müllbeseitigung, Domino, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Stofftransport , Arbeitsbogen, Primarbereich, Sekundarstufe I, Übungsmaterial


Autor: Frank, Angelika
Titel: Biomasse im Kreislauf.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 37–41

Abstract: Auch in einer einzelnen Pflanze vollzieht sich ein Kohlenstoffkreislauf. Die Schueler verfolgen den Biomasseaufbau und -abbau an einer Bohnenpflanze im Rhizotron. Durch Experimente und waehrend einer Langzeitbeobachtung erfahren sie die Gegenlaeufigkeit der Prozesse Photosynthese und Atmung mit der damit verbundenen Umsetzung von Kohlenstoffverbindungen. Unterrichtsgegenstand: Experimente und Langzeitbeobachtung des Kohlenstoffkreislaufs in der Natur.

Schlagwörter: Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Kohlenstoffkreislauf, Kybernetik, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Experimentieranleitung, Stofftransport , Biomasse, Arbeitsbogen, Atmung


Autor: Graf, Erwin
Titel: Stickstoff aus der Landwirtschaft.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 42–46

Abstract: Um die Ertraege in der Landwirtschaft zu steigern, werden vielerorts grosse Mengen organischer und anorganischer stickstoffhaltiger Duenger ausgebracht. Die Auswaschung von Duengerueberschuessen in die Gewaesser und auch ins Trinkwasser verursacht oekologische und gesundheitliche Probleme. Die Schueler erarbeiten, wo der Mensch mit welchen Folgen in den natuerlichen Stickstoffkreislauf eingreift, und diskutieren das Stickstoffproblem in einem Rollenspiel. Unterrichtsgegenstand: Der Eingriff des Menschen in den Stickstoffkreislauf.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Stickstoffkreislauf, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarbereich, Nitrat, Nitrit, Rollenspiel, Biologieunterricht, Text, Kybernetik, Düngung, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen


Autor: Warning-Schroeder, Heidrun
Titel: Ernstes ueber Lachgas.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 47–51

Abstract: Lachgas ist zur Zeit zu 5% an der anthropogen bedingten Verstaerkung des Treibhauseffekts beteiligt. Es entsteht bei mikrobieller Umsetzung im Boden. Eine wesentliche Ursache fuer hohe Lachgasemissionen ist eine hohe Stickstoffkonzentration durch das Ausbringen von Guelle aus der Massentierhaltung. Die Schueler erarbeiten den Zusammenhang zwischen Nahrungsgewohnheiten und Lachgasemission und denken ueber Reduktionsmoeglichkeiten nach. Unterrichtsgegenstand: Die Guelle der Landwirtschaft bedingt eine Verstaerkung des Treibhauseffektes durch die Entstehung von Lachgas.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Stickstoffkreislauf, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Treibhauseffekt, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Arbeitstransparent


Autor: Koehler, Karlheinz
Titel: Stoffkreislaeufe exemplarisch: Kompostierung von Biomuell.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 52–54

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Kompostierung von Biomuell. Der Kompost stellt ein geeignetes Modellsystem dar, an dem Teilprozesse verschiedener Stoffkreislaeufe exemplarisch erfahrbar werden. Der Autor gibt einen Ueberblick ueber Fragestellungen und fachliche Bezuege, die sich am Kompost erarbeiten lassen, und beschreibt geeignete Methoden. (Verlag).

Schlagwörter: Abfallwirtschaft, Ökologie, Experiment, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Umwelterziehung, Stofftransport , Arbeitsbogen, Kompostieren, Unterrichtsentwurf


Autor: Mueller, Horst
Titel: Stoffkreislaeufe und Abwasserreinigung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 55–57

Abstract: Die Abwasserreinigung ist Teil des heute stark anthropogen beeinflussten Wasserkreislaufs. Sowohl im Bereich des Umweltrechts, das entsprechende Richtlinien setzt, wie auch bei der Klaeranlagen-Technologie wurden in den letzten Jahren grosse Fortschritte erzielt. Der Autor beschreibt neue Verfahren der Abwasserreinigung. (Verlag).

Schlagwörter: Umweltbelastung, Ökologie, Abwasserbehandlung, Wasser, Abwasseraufbereitung, Biologie, Kläranlage, Stofftransport , Sachinformation


Autor: Kattmann, Ulrich
Titel: Aufgabe pur: Ein Bioplanet?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1994) 199, S. 58–59

Abstract: Unterrichtsgegenstand: Daten einer Raumsonde ueber einen unbekannten Planeten werden ausgewertet. Ueber einen Planeten zwischen Mars und Venus lieferte die Sonde Galileo verschiedene Daten, die auf Leben hinweisen. Die Schueler interpretieren die Werte und entdecken, dass es sich bei dem Planeten um die Erde handelt. (Verlag).

Schlagwörter: Fotosynthese, Sekundarbereich, Erde , Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Prüfungsaufgabe, Biogenese, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
53199
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.