Warenkorb

Immunbiologie

Unterricht Biologie Nr. 107/1985

Erscheinungsdatum:
Juli 1985
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53107
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Abstract

Autor: Moisl, Franz
Titel: Immunbiologie.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 4–12

Abstract: Dieser Basisartikel gilt den zentralen Problemen und Forschungsstrategien der Immunbiologie. Ausgehend von einem kurzen historischen Ueberblick ueber die Entwicklung immunologischer Verfahren wird das Immunsystem des Koerpers sowie seiner immunspezifischen Zellen und deren Funktionen am allgemeinen Ablauf einer Immunreaktion dargestellt. Der Eroerterung von Immunmangelkrankheiten und Immundefekten folgt eine Abhandlung ueber Autoimmunitaet und Allergie. Abschliessend werden fuer die einzelnen Schulstufen Vorschlaege zur unterrichtlichen Behandlung immunbiologischer Themen unterbreitet. (ABi).

Schlagwörter: Gesundheitspflege, Immunologie, Infektion, Humanbiologie, Virus, Biologieunterricht, Allergie, Krankheit, Sachinformation


Autor: Moisl, Franz
Titel: Immunbiologie.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 5–12

Schlagwörter: Immunologie, Antikörper, Biologie, Krankheit, Sachinformation


Autor: Rothfuchs, Gerd
Titel: Elterninformation ueber Infektionskrankheiten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 13–15

Abstract: Mit diesem detailliert ausgearbeiteten Informationsblatt sollen die Eltern von Grundschuelern ueber die verschiedenen Infektionskrankheiten im Kindesalter aufgeklaert werden. Der Elternbrief befasst sich mit der Entstehung von Infektionskrankheiten, den je spezifischen Erkennungszeichen und den Moeglichkeiten der Vorsorge (Impfung, Hygiene). Anhand eines Impfkalenders werden die derzeit moeglichen Schutzimpfungen zum korrespondierenden Lebensalter aufgezeigt. Eine allgemeine Uebersicht ueber die wichtigsten Infektionskrankheiten macht Angaben zur Inkubationszeit, zum Krankheitsbild, zur Dauer der Immunitaet, zur Meldepflicht und moeglichen, bis zum Tod reichenden, Gefahren. (ABi).

Schlagwörter: Prophylaxe, Immunologie, Infektion, Virus, Biologieunterricht, Handreichung, Text, Sachunterricht, Therapie, Grundschule, Humanmedizin, Unterrichtsmaterial, Kinderkrankheit, Diagnostik, Elternberatung, Primarbereich, Arbeitstransparent, Information


Autor: Rothfuchs, Gerd
Titel: Schlangenserum kann Leben retten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 16–20

Abstract: Diese Unterrichtseinheit will den weitverbreiteten Vorurteilen gegenueber Giftschlangen begegnen, indem die biologische Bedeutung des Schlangengiftes (Beuteerwerb, Verdauung, Abwehr) herausgestellt wird. Ausgehend von der Beschreibung verschiedener Giftschlangen und deren Lebensraeumen werden die prinzipiellen Eigenschaften und Wirkungen von Schlangengiften abgehandelt. Anhand eines Fallbeispiels (Kreuzotterbiss) sollen die Schueler einen Einblick in Erste-Hilfe-Massnahmen sowie richtiges Verhalten bei Schlangenbissen erhalten. Mit der abschliessenden Einfuehrung in die Gewinnung von Antiseren soll den Schuelern eine erste Vorstellung vom eigentlichen Prozess der Immunisierung gegeben werden. (ABi). Unterrichtsgegenstand: Schlangenserum kann Leben retten.

Schlagwörter: Immunologie, Schlange, Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Biologieunterricht, Text, Toxikologie, Erste Hilfe, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Serum, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Integrierte Gesamtschule, Bild


Autor: Wilhelmi, Margot; Wilhelmi, Wilhelm
Titel: Allergien.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 26–29

Abstract: Die Behandlung dieses Unterrichtsmodells zur Entstehung und Behandlung von Allergien setzt Kenntnisse ueber die Grundprinzipien und Grundbegriffe immunologischer Reaktionen des Koerpers voraus. Am Beispiel der anaphylaktischen Reaktion wird zunaechst die Entstehung des Immunsystemdefekts sowie die physiologischen Grundlagen des Desensibilisierungsprozesses aufgezeigt. Die Fallschilderungen zur Kontaktdermatitis vermitteln Kenntnisse zum Krankheitsbild, Ursache und Verlauf dieser Allergieart. Abschliessend werden die unterschiedlichen Allergietests besprochen und moegliche Behandlungsmethoden aufgezeigt. (ABi). Unterrichtsgegenstand: Allergien.

Schlagwörter: Immunologie, Unterrichtseinheit, Humanbiologie, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Allergie, Text, Krankheitsbild, Toxikologie, Humanmedizin, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Diagnostik, Arbeitsbogen


Autor: Rottlaender, Elke
Titel: Grippeviren und Grippeschutzimpfung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 30–35

Abstract: Der Abgrenzung der Infektionskrankheit Grippe gegen die Erkaeltungskrankheiten folgt die Darstellung des Krankheitsbildes Grippe und die moeglichen gesundheitlichen Folgen. Aufgezeigt wird dann die Epidemiologie einer Grippeinfektion und die daraus resultierenden soziooekonomischen Belastungen. Um den Schuelern das Hauptproblem der Grippeschutzimpfung, die Spezifitaet der Immunprophylaxe, verstaendlich zu machen, wird zunaechst der Bau der Viren und deren staendige Veraenderlichkeit erarbeitet. Das Problem, rechtzeitig mit einer neuen Schutzimpfung auf die veraenderten Virentypen reagieren zu koennen, wird abschliessend im Zusammenhang mit der weltweit praktizierten Ueberwachung der Grippenviren geschildert. (ABi). Unterrichtsgegenstand: Grippeviren und Grippeschutzimpfung.

Schlagwörter: Erkältungskrankheit, Gesundheitswesen, Immunologie, Infektion, Unterrichtseinheit, Schuljahr 11, Virus, Biologieunterricht, Fotografie, Text, Sekundarstufe II, Krankheitsbild, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen


Autor: Mull, Guenther; Schneider, Cordula
Titel: Transplantationen und Immunsystem.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 36–42

Abstract: Die Durchfuehrung dieser auf Gruppenarbeit gerichteten Unterrichtseinheit setzt bei den Schuelern Kenntnisse aus dem Gebiet der Stoffwechselphysiologie und aus dem Bereich der Vererbung voraus. Den Einstieg in die Problematik bildet die spektakulaere und problemreiche Geschichte der Herztransplantationen. An ihr werden die ethischen und oekonomischen Aspekte von Transplantationen und Organspenden im Zusammenhang mit den Transplantationsarten bei unterschiedlichen Organen diskutiert (Auto-, Iso-, Allo-, Xenontransplantation). Ausfuehrlich dargestellt werden dann die genetisch bedingten Ursachen und Phasen der Transplantationsimmunitaet sowie deren derzeit moegliche chemotherapeutischen und operativen Unterdrueckung mit den damit einhergenden Folgen. (Abi). Unterrichtsgegenstand: Transplantationen und Immunsystem.

Schlagwörter: Immunologie, Unterrichtseinheit, Transplantation, Biologieunterricht, Text, Sekundarstufe II, Humanmedizin, Unterrichtsmaterial, Medizin, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen


Autor: Stichmann, Wilfried
Titel: Wie sollen Lehrpfade aussehen? Zur paedag. Beurteilung von Lehrpfaden.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 43–44

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wie sollen Lehrpfade aussehen?

Schlagwörter: Biologieunterricht, Handreichung, Unterrichtsmaterial, Lehrpfad


Autor: Bode, Herbert
Titel: AIDS – das erworbene Immundefekt-Syndrom.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 45

Schlagwörter: AIDS , Infektion, Virus, Humanmedizin, Krankheit


Autor: Goenner, Manfred
Titel: Modellversuche zur Immunbiologie und Evolution.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 46–47

Schlagwörter: Immunologie, Blutgruppe, Antikörper, Experiment, Evolution, Biologie


Autor: Harbach-Schlesier, Heike; Haas, Liane
Titel: Die Zellen des Immunsystems.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 107, S. 48

Schlagwörter: Immunologie, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Experiment, Sekundarstufe II, Biologie, Blut


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.