Warenkorb

Botanischer Garten

Unterricht Biologie Nr. 156/1990

Erscheinungsdatum:
Juli 1990
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53156
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Modelle: Tastende Hände – sehende Hände / Tropische Früchte / Ähnlich – aber doch nicht gleich / Auf den Spuren der Gärtner – eine Betriebserkundung / Beihefter: Pflanzen in der Schule.

Abstract

Autor: Winkel, Gerhard
Titel: Botanischer Garten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 4–13

Abstract: Der Basisartikel zum Heft befasst sich ganz allgemein mit den vielfaeltigen Moeglichkeiten, Botanische Gaerten fuer den schulischen Biologieunterricht zu nutzen. Nach einem Rueckblick auf ihre Geschichte und einer Beschreibung der Formen und Aufgabenfelder heutiger Botanischer Gaerten werden 11 den verschiedenen Altersjahrgaengen zugeordnete Themen vorgestellt, die in einem Botanischen Garten aufgegriffen werden koennen.

Schlagwörter: Anschauung, Botanik, Botanischer Garten, Biologie, Grafische Darstellung, Umwelterziehung, Sachinformation


Autor: Fraenz, Dorothea
Titel: Tastende Haende – sehende Haende.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 16–18

Abstract: Der Beitrag regt einen ungewoehnlichen Unterrichtsgang durch den Botanischen Garten an: Das Verhalten von Kindern im Primarstufenalter nutzend, die ihre Umwelt (noch) mit allen Sinnen erkunden, wird eine Blindenfuehrung vorgeschlagen, auf der die Vielfalt pflanzlicher Formen durch Ertasten und durch die Wahrnehmung des Duftes oder Geruchs erforscht wird – und erst spaeter auch durch ergaenzendes direktes Schauen. Neben Hinweisen auf die Planung und Organisation solcher Tast- und Riechrundgaenge, die i.d.R. auch im Schulgelaende durchgefuehrt werden koennen, sind praktische Anregungen fuer die Auswahl geeigneter Pflanzen enthalten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Blindenfuehrung im Botanischen Garten.

Schlagwörter: Unterrichtsmaterial


Autor: Guelz, Gertrud
Titel: Tropische Fruechte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 19–22

Abstract: Der Beitrag stellt eine Unterrichteinheit zum Thema Tropische Nutzpflanzen vor, die als Rundgang im Botanischen Garten konzipiert ist: den inzwischen in reicher Auswahl auch in unseren Breiten bekannten tropischen Fruechten sollten die dazugehoerigen Pflanzen und deren heimische Umgebung gegenuebergestellt werden. Nach einer Einfuehrung in die geographisch-klimatischen Verhaeltnisse der Tropenregionen werden beim Unterrichtsgang durch die Tropenhaeuser die Pflanzen in spielerisch- entdeckender Form erkundet, zugeordnet und ihre jeweiligen Besonderheiten erarbeitet; dazu sind vier Spielvarianten beschrieben, die aufeinander folgend, aber auch alternativ eingesetzt werden koennen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Tropische Nutzpflanzen im Botanischen Garten.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Frucht, Nutzpflanze, Botanik, Exkursion, Tropen, Botanischer Garten, Biologie, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Obst, Sekundarstufe I


Autor: Teichert, Renate
Titel: Aehnlich – aber doch nicht gleich.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 23–26

Abstract: Der Beitrag stellt eine Unterrichtseinheit fuer die Klassenstufen 7 bis 10 vor, die die Behandlung des Themas Anpassung der Lebewesen an ihren Lebensraum am Beispiel der Sukkulenten durchfuehrt. Im Rahmen eines Unterrichtsganges durch die sog. Aridhaeuser eines Botanischen Gartens werden dabei die extremen Wachstumsbedingungen der heimischen Lebensraeume dieser exotischen Pflanzengruppe und die entsprechend starke Auspraegung der morphologischen Anpassungsmerkmale der Pflanzen untersucht. Durch die vergleichende Aufstellung dreier Pflanzenfamilien nach dem Grad ihrer Angepasstheit an Trockenstandorte soll in einem weiteren Unterrichtsschwerpunkt erkannt werden, dass die Gestaltaehnlichkeit von Pflanzen verschiedener Familien, die in unterschiedlichen Gebieten der Alten und Neuen Welt verbreitet sind, ein Ausdruck fuer gleiche bzw. vergleichbare klimatische Standortbedingungen ist. Didaktisch-methodische Hinweise und zwei Arbeitsblaetter runden die Darstellung ab. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Sukkulenten im Botanischen Garten.

Schlagwörter: Sukkulente, Unterrichtseinheit, Trockenklima, Botanik, Exkursion, Fotografie, Botanischer Garten, Pflanze, Biologie, Trockengebiet, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Anpassung, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Franz-Balsen, Angela
Titel: Auf den Spuren der Gaertner – eine Betriebserkundung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 31–35

Abstract: Der Beitrag stellt eine Unterrichtseinheit fuer den 7. und 8. Schuelerjahrgang zum Thema Betriebserkundung eines Botanischen Gartens vor, die neben der Veranschaulichung biologischer Sachverhalte gleichzeitig auch Informationen ueber das Berufsfeld des Gaertners vermitteln will. Nach einfuehrenden Bemerkungen zu den unterschiedlichen Lebensanspruechen der verschiedenen Pflanzen und den damit verbundenen Kenntnis- und Arbeitsanforderungen an die Taetigkeit des Gaertners finden sich didaktisch-methodische Ueberlegungen zu Planung und Durchfuehrung der Betriebsbesichtigung sowie Ausfuehrungen zu Verlauf und Zielsetzung. Zwei Arbeitsblaetter sind angefuegt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Betriebserkundung eines Botanischen Gartens.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Gärtner, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Gartenarbeit, Botanik, Fotografie, Botanischer Garten, Betriebserkundung, Berufsfeld, Biologie, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Schultze-Motel, Christiane
Titel: Vielfalt und Formenreichtum von Nadelhoelzern.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 36–40

Abstract: Der Beitrag stellt eine Unterrichtseinheit fuer den 9. und 10. Schuelerjahrgang vor, die sich mit der Formenvielfalt der Nadelhoelzer beschaeftigt. Auf einem Unterrichtsgang durch einen Botanischen Garten sollen dabei die Beobachtungsgabe der Schueler geschult, die Kenntnis einheimischer und fremdlaendischer Nadelhoelzer vertieft und vor allem auch das Verstaendnis des Begriffs Nadelhoelzer erweitert werden. Neben einleitenden Sachinformationen zum Thema finden sich didaktisch- methodische Ueberlegungen zu Organisation und Verlauf des Unterrichts. Zwei Arbeitsblaetter ergaenzen die Darstellung. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Nadelhoelzer im Botanischen Garten.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Botanik, Exkursion, Botanischer Garten, Biologie, Artenkenntnis, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen, Nadelbaum, Sekundarstufe I


Autor: Stork, Michael
Titel: Rhododendren.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 41–45

Abstract: Der Beitrag stellt einen Unterrichtsentwurf fuer die Sekundarstufe II vor, der sich mit der Bluetenoekologie, den Standorten und der Stammesgeschichte der Rhododendren beschaeftigt. Auf einem Unterrichtsgang durch einen Botanischen Garten sollen dabei auch die unterschiedlichen Positionen in der Auseinandersetzung um das Fuer und Wider der Rhododendron-Ansiedlung in heimischen Gaerten nachvollzogen und hinterfragt werden. Neben einleitenden Sachinformationen zum Thema finden sich didaktisch-methodische Ueberlegungen zu Planung und Durchfuehrung des Unterrichts. Zwei Arbeitsblaetter ergaenzen die Darstellung. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Rhododendren im Botanischen Garten.

Schlagwörter: Unterrichtsplanung, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Stammesgeschichte, Botanik, Exkursion, Botanischer Garten, Laubwald, Sekundarstufe II, Rhododendron, Biologie, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen


Autor: Stork, Michael
Titel: Mutationen bei Laubgehoelzen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 46–49

Abstract: Der Beitrag stellt einen Unterrichtsentwurf fuer die Jahrgangsstufen 10 bis 12 vor, der sich mit der Vielfalt der parallel auftretenden Mutationsformen bei Laubgehoelzen befasst. Da sich wegen des haeufig fehlenden Nachweises der Vererbbarkeit kaum sichere Aussagen darueber treffen lassen, welche Spielarten eine Modifikation, welche eine auf genetischen Veraenderungen beruhende somatische Mutation darstellen, kann der Unterricht im wesentlichen nur die Phaenomene behandeln. Auf einem Unterrichtsgang durch einen Botanischen Garten sollen der Formenreichtum von Laubbaeumen und die grosse Anzahl mutierter oder modifizierter Laubblattformen und -farben bei einer einzelnen Art untersucht, dokumentiert und verglichen werden. Nach umfassenden Sachinformationen zum Thema finden sich Anregungen zur Durchfuehrung der Beobachtungen und Experimente sowie Hinweise auf vertiefende Aufgabenstellung. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Laubgehoelze im Botanischen Garten.

Schlagwörter: Blatt , Unterrichtsplanung, Sekundarbereich, Botanik, Exkursion, Botanischer Garten, Laubwald, Mutation, Biologie, Artenkenntnis, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung


Autor: Winkel, Gerhard
Titel: Zimmerpflanzen als Arbeitsmaterial fuer den Biologieunterricht.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 50–52

Schlagwörter: Zimmerpflanze, Experiment, Pflanzenzucht, Biologie, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial


Autor: Hallmen, Martin
Titel: Arbeit mit Hymenopteren – das Schulbiologische Hymenopterenzentrum bei Hanau.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1990) 156, S. 53–54

Schlagwörter: Biologie


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.