Warenkorb

Waldsterben

Unterricht Biologie Nr. 99/1984

Erscheinungsdatum:
Oktober 1984
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53099
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Abstract

Autor: Lammert, Frank-D.
Titel: Waldsterben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 2–13

Abstract: Dieser Basisartikel gibt einen zusammenfassenden Ueberblick ueber die quantitativ wie qualitativ neue Stufe des Waldsterbens. Ausgehend von der ausfuehrlichen Darstellung der Ursachen der Komplexerkrankung Waldsterben werden zunaechst die direkten Folgen des Waldsterbens diskutiert, um dann die Folgen fuer weitere Oekosysteme aufzuzeigen (sterbende Gewaesser, gesundheitliche Auswirkungen, Auswirkungen auf Bau- und Kunstwerke etc.). Danach werden die eingeschraenkten Moeglichkeiten der Forstwirtschaft zur Schadensminimierung aufgezeigt, um schliesslich die einzig wirklich wirksamen Massnahmen gegen das Waldsterben detailliert zu eroertern (Grossanlagenverordnung, Abgasreduzierung etc.). Moeglichkeiten zur Behandlung des Phaenomens Waldsterben beschliessen diesen gehaltvollen Basisartikel.

Schlagwörter: Landkarte, Luftverschmutzung, Biologieunterricht, Fotografie, Text, Waldsterben, Grafische Darstellung, Saurer Regen, Ökosystem, Sachinformation


Autor: Lammert, Karin
Titel: Es reicht.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 14–17

Abstract: Diese auf Umwelterziehung gerichtete Unterrichtseinheit will den Grundschuelern einen ersten Einblick in den komplexen Zusammenhang zwischen Luftverschmutzung und Waldsterben vermitteln. Ausgehend von dem Lied Schneewittchen und die sieben Zwerge werden die Schueler angeregt, ihr Verstaendnis von einem Maerchenwald (den sie vom eigentlichen Maerchen kennen) und den von ihnen gehoerten Problemen des Waldsterbens zu artikulieren. Auf einem darauf durchgefuehrten Unterrichtsgang sollen die Schueler den Wald einerseits als Erlebnisraum erfahren und andererseits auf konkrete Krankheitszeichen ihres Waldes verwiesen werden (z. B. kranker Kletterbaum). Die folgende Stunde gilt den Verursachern (Rauch, Gift, Schmutzteilchen), dem Sauren Regen sowie den Moeglichkeiten, diesen zu verhindern (Kinder schlugen z. B. ein Zeltdach ueber dem Wald vor oder eine Mauer um den Wald). Abschliessend sollen die Schueler ihre Betroffenheit und Aengste zu diesem Thema kuenstlerisch darstellen. Unterrichtsgegenstand: Ursachen des Waldsterbens.

Schlagwörter: Luftverschmutzung, Unterrichtseinheit, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Exkursion, Biologieunterricht, Fotografie, Text, Sachunterricht, Waldsterben, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Primarbereich, Tafelbild


Autor: Lammert, Frank-D.
Titel: Die Naturverjuengung bleibt aus.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 18–20 u. 33

Abstract: Diese Unterrichtseinheit zeigt am Beispiel der Rotbuche den Zusammenhang zwischen Naturverjuengung und Bodenversaeuerung auf. Um den Schuelern den Begriff Saurer Regen zu vermitteln, werden zunaechst pH- Messungen an verschiedenen sauren Loesungen durchgefuehrt und an Modellversuchen (Oel- bzw. Benzinverbrennung) die Versaeuerung von Wasser demonstriert. Anhand eines konkreten Fragenkatalogs wird dann auf einem Unterrichtsgang innerhalb eines begrenzten Waldstueckes das Vorkommen von alten Buchen und deren groesseren Jungpflanzen registiert. Damit einhergehend werden Keimlinge (Jungpflanzen) an verschiedenen Stellen ausgegraben und auffaellige Abweichungen vom typischen Bild des Buchenkeimlings in Stichworten und zeichnerisch festgehalten. Im Bereich stark geschaedigter Pflaenzchen werden Bodenproben entnommen und nach ihrem pH-Wert analysiert. Anhand des Zusammenhangs zwischen der Anzahl gesunder/kranker Keimlinge und Verteilung von mehrjaehrigen Pflaenzchen wird die Naturverjuengung bemessen. Eine Ausstellung mit Materialien, Fotos und Untersuchungsergebnissen gilt der Aufklaerung der oertlichen Bevoelkerung ueber den Zustand ihres Waldes. Unterrichtsgegenstand: Waldsterben.

Schlagwörter: Schüler, Unterrichtseinheit, Selbsttätigkeit, Exkursion, Biologieunterricht, Text, Waldsterben, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Saurer Regen, Experimentieranleitung, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Lammert, Karin; Lammert, Frank-D.
Titel: Waldsterben in der Diskussion.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 23–30

Abstract: Bei diesem Beiheft handelt es sich um eine kleine Materialsammlung zum aktuellen Thema Waldsterben. Es ist zusammengesetzt aus Zeitungs- und Zeitschriftenbeitraegen, Auszuegen aus Buechern und Werbematerial von Industrieunternehmen. Unterrichtsgegenstand: Materialsammlung zum Thema Waldsterben.

Schlagwörter: Luftverschmutzung, Biologieunterricht, Text, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Waldsterben, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Saurer Regen, Bild


Autor: Jankov, Peter
Titel: Waldsterben – Ausmass und Symptome der Erkrankung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 34–38

Abstract: Diese Unterrichtseinheit gliedert sich in fuenf Abschnitte: 1. Ausmass und Entwicklung der Erkrankung; 2. Erscheinungsbild des Waldsterbens (Unterrichtsgang mit Demonstration der Schadenssymptome einzelner Baumarten); 3. Anatomische und physiologische Schaeden (Wurzel-, Stamm- und Blattbereich); 4. Biozoenotische Betrachtungen des Waldsterbens (Reduktion von Tierarten etc.) und 5. Moeglichkeiten zur Schadensreduzierung. Ein ausfuehrlicher Unterrichtsverlauf mit didaktisch-methodischen Bemerkungen erleichtert die Durchfuehrung dieser gehaltvollen Unterrichtseinheit. Unterrichtsgegenstand: Waldsterben.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Biologieunterricht, Text, Waldsterben, Unterrichtsmaterial, Saurer Regen, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Bild


Autor: Phillip, Eckhard
Titel: Modellversuche zum Waldsterben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 40–45

Abstract: Diese experimentelle Unterrichtseinheit gilt den Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die Umwelt. Die detailliert beschriebenen Experimente gelten einerseits der Frage nach den Auswirkungen der im Sauren Regen enthaltenen Luftverschmutzungsstoffe auf die Pflanzen im Oekosystem Wald und andererseits der Frage nach der Schaedigung des Bodens durch den Sauren Regen. Unterrichtsgegenstand: Modellversuche zum Waldsterben.

Schlagwörter: Modell, Luftverschmutzung, Experiment, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Waldsterben, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Saurer Regen, Experimentieranleitung, Arbeitsbogen, Gymnasium


Titel: Medien zum Thema Waldsterben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 46–48

Schlagwörter: Biologieunterricht, Bibliografie, Waldsterben, Medien, Sachinformation


Titel: Fachbegriffe zum Thema Waldsterben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1984) 99, S. 49–50

Schlagwörter: Biologieunterricht, Waldsterben, Lexikon, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.