Warenkorb

Naturerleben

Unterricht Biologie Nr. 137/1988

Erscheinungsdatum:
September 1988
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Bestellnr.:
53137
Medienart:
Zeitschrift
16,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,75 €

Draußen Naturerleben – historische Beispiele

Was mir in der Natur (nicht) gefällt

Erleben, wie eine Pflanze keimt und wächst

Natur gemeinsam erleben

Wunschgärten

Wald erleben

Textiles Gestalten

Kotfliegen und Fledermäuse

Woher kommen die Löcher im Buchenblatt?

Der Natur mit allen Sinnen auf der Spur

Gezieltes sehen üben

Seehundsterben – Symptom der Meeresverschmutzung

Abstract

Autor: Janssen, Willfried
Titel: Naturerleben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 2–7

Abstract: Basisartikel zu 7 UE ueber das Naturerleben. Fuer das Naturerleben im Alltag des Biologieunterrichts werden grundlegende Folgerungen abgeleitet aus den Erfahrungen mit Schuelern waehrend eines Ferienaufenthalts in einem Naturschutzcamp an der Ostsee. Die Grundbedingungen und moeglichen Schwierigkeiten bei der Durchfuehrung werden angesprochen (z. B. destruktives Schuelerverhalten), eine ausfuehrliche Besprechung zahlreicher Literaturhinweise folgt. Auf moegliche Missdeutungen des Naturerlebens wird hingewiesen und eine eingehende Begriffsklaerung gegeben. Die These, dass Erleben Erkenntnis beeinflusst, ist mit Literaturhinweisen und – teils historischen – Textbeispielen und einem Modell untermauert. Es werden zahlreiche praktische, teils interdisziplinaere Unterrichtshinweise gegeben. Die positiven und negativen Aspekte der durch das Erleben notwendigen offenen Unterrichtssituation werden diskutiert.

Schlagwörter: Affektives Lernen, Erfahrungsorientiertes Lernen, Sekundarbereich, Exkursion, Förderung, Wahrnehmung, Didaktische Erörterung, Erlebnis, Erlebnispädagogik, Natur, Fächerübergreifender Unterricht, Biologie, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Trommer, Gerhard
Titel: Draussen Naturerleben – historische Beispiele.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 8–12

Abstract: Basisartikel zu 7 UE zum Thema Naturerleben. Abriss der Geschichte oekologischer Unterrichtung ausserhalb des Klassenzimmers anhand ausgewaehlter didaktischer Stroemungen. Bezuege zur heutigen Zeit werden vielfach hergestellt. Vorweg werden verschiedene Ebenen von Erleben aufgezeigt. Aufgefuehrt werden Didaktiker aus folgenden Zeitraeumen: 16.- 18. Jhd. erste Ansaetze, europaeische und amerikanische Romantik, 19. – Anfang 20. Jhd., Zeit des Nationalsozialismus, Gegenwart. Umfangreiche Literaturangaben.

Schlagwörter: Ökologie, Erlebnis, Erlebnispädagogik, Natur, Biologie, Umwelterziehung, Sachinformation, Historische Pädagogik


Autor: Mueller, Gerd J.
Titel: Was mir in der Natur (nicht) gefaellt.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 13–15

Abstract: Die UE ist als Hinfuehrung zur biologischen Freilandarbeit konzipiert. Unterrichtsverlauf: 1. Abschnitt: Zunaechst freie Erkundung des Schulumfeldes, dann Ausgabe von zwei einfachen Arbeitsauftraegen (Lieblingsplatz suchen und Gegenstaende mitbringen). 2. Abschnitt: Gemeinsame Auswertung der Arbeitsauftraege. 3. Abschnitt: Wiederholung der Arbeitsauftraege auf einem gepflasterten Platz. In den didaktischen Ueberlegungen werden ausgehend von den Grundsaetzen von z. B. Cornell (Mit Kindern die Natur erleben), viele praktische Ratschlaege fuer die Planung und Durchfuehrung der Freilandarbeit gegeben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Natur erleben.

Schlagwörter: Unterrichtsplanung, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Umwelterfassung, Exkursion, Erlebnis, Erlebnispädagogik, Sachunterricht, Natur, Biologie, Ganzheitlicher Unterricht, Grundschule, Bedingung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Primarbereich


Autor: Grothe, Renate; Schultz, Susanne
Titel: Erleben, wie eine Pflanze keimt und waechst. Die Entwicklung d. Feuerbohne als darstellendes Spiel.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 16–18

Abstract: Sachinformation zur Keimung und Entwicklung der Feuerbohne. Die Keimung und Entwicklung der schnellwachsenden Feuerbohne ist ein geeignetes Medium, um neben den kognitiven Lernzielen im Bereich Botanik auch die affektiven Lernziele zu vermitteln, die die Bereitschaft zum verantwortungsvollen Umgang mit Pflanzen anstreben. Zur Verstaerkung des Erlebens von Naturprozessen der Pflanzen wird hier in eine 10- stuendige – nur sehr kurz skizzierte – Unterrichtseinheit, ein 8- 10minuetiges darstellendes Spiel zum Keimungsvorgang integriert. Das von den Schuelern selbst entwickelte Keimungsspiel wird ausfuehrlich in Wort und Bild beschrieben. Die dabei erreichten vielschichtigen fachspezifischen Lernziele werden in der didaktischen Reflexion erlaeutert. Kurze Hinweise auf die faecheruebergreifende Behandlung des Themas in einer Projektwoche sowie Literaturhinweise folgen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Keimung als darstellendes Spiel.

Schlagwörter: Bohne, Schüler, Keimung, Unterrichtseinheit, Botanik, Wachstum, Förderung, Wahrnehmung, Affektive Entwicklung, Erlebnis, Projektwoche, Pflanze, Sachunterricht, Natur, Fächerübergreifender Unterricht, Biologie, Soziales Lernen, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Darstellendes Spiel, Primarbereich, Sekundarstufe I, Kognitive Entwicklung, Kreativität


Autor: Brunz, Michael; Nottbohm, Gerd
Titel: Natur gemeinsam erleben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 19–21

Abstract: Vorgestellt wird die Planung und Durchfuehrung einer halbtaegigen, von Fachkraeften entworfenen und geleiteten Eltern-Kinder-Exkursion zur biologischen Erkundung eines beliebigen, abwechslungsreichen Gelaendes. Beispielhafte Arbeitsblaetter einer solchen – auf kognitive, affektive, soziale und psychomotorische Lernzielbereiche ausgerichteten – Rallye sind beigefuegt. Das auch als Bestandteil des Schullebens konzipierte Projekt ist ein Beispiel fuer die Aktivitaeten der Biologischen Station Botanischer Garten (BSB) Kassel und des Schulbiologiezentrums Hannover, die Veranstaltungen fuer Familien und Schulen anbieten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Natur erleben.

Schlagwörter: Schüler, Eltern, Unterrichtsplanung, Ökologie, Rallye, Erlebnis, Erlebnispädagogik, Sachunterricht, Natur, Fächerübergreifender Unterricht, Schulleben, Biologie, Ganzheitlicher Unterricht, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Kretschmar, Susanne; Reifferscheidt, Ute
Titel: Natur im Wald erleben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 30–35

Abstract: Die Erkenntnis, dass Zuneigung und Verstaendnis fuer die Natur auf der Gefuehlsebene entstehen und durch sinnliche Erfahrungen in Verbindung mit Fachwissen gefoerdert werden, bildet die Arbeitsbasis in der – nicht mehr existierenden – Rucksackschule im Harz und dem Projekt Walderzieher der Stadt Aachen. Wiedergegeben wird hier in Form eines detaillierten Erlebnisberichtes die von einer Mitarbeiterin der Rucksackschule geleitete Waldexkursion einer 6. Klasse waehrend eines Schullandheimaufenthaltes. Der Bericht enthaelt eine Vielzahl praktischer Hinweise zur Planung und Durchfuehrung einer solchen Tageswanderung (geeignete Kleidung, Material etc.). Die verschiedenen, alle Sinnesorgane und Erlebnisbereiche ansprechenden Spiele (Baumtasten, Tierspuren, Pflanzen schmecken und bestimmen etc.) sind genau beschrieben und koennen jederzeit in einen einfachen Unterrichtsgang integriert werden. Allgemeine Grundregeln fuer alle Beobachtungsgaenge sind vorangestellt. Ergaenzt wird der Bericht durch die Bilddokumentation einer aehnlichen Waldexkursion einer Waldpaedagogin. Dieser enthaelt viele weitere, detailliert beschriebene, teils faecheruebergreifende Anregungen zum Walderleben (Waldbewirtschaftung, Schmuck aus Laerchenzweigen etc.). UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wald erleben.

Schlagwörter: Spielerisches Lernen, Erfahrungsorientiertes Lernen, Schuljahr 05, Schuljahr 08, Exkursion, Wahrnehmung, Wald, Erlebnis, Unterrichtsprojekt, Natur, Fächerübergreifender Unterricht, Biologie, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Umwelt, Sekundarstufe I


Autor: Neuhaus, Gabi; Winkel, Gerhard
Titel: Wunschgarten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 36–38

Abstract: Vorgestellt wird ein erlebnisorientierter Unterricht am Beispiel der Erarbeitung von Schuelervorschlaegen zur Anlage und Bepflanzung eines Schulgartens. 1. Unterrichtsabschnitt: Je eine Zweiergruppe soll in einer Obststiege mit Hilfe von Erde und Pflanzenmaterial (Graeser, Fruechte, Saatgut etc.) Miniaturwunschgaerten anlegen und dabei moeglichst wenig Werkzeug benutzen. Die Gruppen sollen anschliessend ihre Gaerten vorstellen. Moegliche Antworten werden aufgezeigt. 2. Unterrichtsabschnitt: Ein realer Gartenplan soll nach kritischer Pruefung der Entwuerfe unter bestimmten Aspekten erstellt werden. Massstabsgetreue Modelle werden auf den auf Tapete gezeichneten tatsaechlichen Gartenumriss gesteckt. Die Erfahrungen werden angesprochen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Realisation eines Schulgartens nicht im Rahmen des Unterrichts erfolgen kann. Literaturhinweise folgen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Plan fuer Anlage eines Schulgartens.

Schlagwörter: Modell, Unterrichtseinheit, Kritikfähigkeit, Botanik, Schulgarten, Schülerorientierter Unterricht, Erlebnis, Natur, Biologie, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Planung, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Kreativität


Autor: Janssen, Willfried; Trommer, Gerhard
Titel: Wald erleben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 39–44

Abstract: Die Versuche von 2 Versuchsleitern, 6 bzw. 9 freiwillige Oberstufenschueler die Natur im Wald ganzheitlich erleben zu lassen, sind in Form von detaillierten und illustrierten Erlebnisberichten wiedergegeben. In den didaktisch-methodischen Bemerkungen werden die Motive genannt und noetige Vorbereitungsarbeiten und Geraetschaften aufgelistet. Die 3 Uebungen wurden unter Anleitung je eines Leiters in verschiedenen Gruppen an unterschiedlichen Orten durchgefuehrt. Dauer: ca. 1 1/2 Stunden. 1. Uebung: ich atme und Aufwaermen: vor und nach einem kurzen Waldlauf auf eigene Atmung und auf Waldgeraeusche achten. 2. Uebung: Waldbodenfenster: Beobachten eines Ausschnitts der Waldbodenvegetation und der Fauna und in Gedanken den Weg eines Zuckermolekuels im Baum verfolgen. 3. Uebung: Blinde Barfussraupe. Die Auswertung erfolgte anhand von Briefen, die Teilnehmer ueber ihre Erfahrungen geschrieben haben. Briefe bzw. Auszuege sind abgedruckt. Moeglichkeiten des Transfers sowie Literaturangaben werden genannt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wald erleben.

Schlagwörter: Förderung, Wahrnehmung, Wald, Handreichung, Erlebnis, Erlebnispädagogik, Sekundarstufe II, Natur, Biologie, Ganzheitlicher Unterricht, Unterrichtsmaterial, Erfahrungsbericht


Autor: Neuhaus, Gabi; Winkel, Gerhard
Titel: Unser Schulgarten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, Beilage, 40 S.

Abstract: Sehr informative und ansprechend gestaltete Broschuere des AID zum Thema Planung und Anlage eines Schulgartens. Inhalt: Geschichtlicher Ueberblick; Schulgarten als Erfahrungsraum, Uebungsfeld, Unterrichtshilfe, Therapiemoeglichkeit, Ort der Umwelterziehung; zu beruecksichtigende Aspekte bei der Begruendung fuer die Schulgartenarbeit; zu beruecksichtigende Voraussetzungen; moegliche Beetanlagen und Biotope mit Hinweis auf Pflegeaufwand und unterrichtliche Nutzung; oekologische Kleinexperimente; gestalterische Planung; Kosten; genehmigende, finanzierende und ratgebende Instanzen; umfangreiche Adressen- und Literaturliste. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Schulgarten.

Schlagwörter: Ökologie, Botanik, Handreichung, Schulgarten, Bibliografie, Biologie, Adresse, Unterrichtsmaterial, Schulhof, Biotop


Autor: Bartels, Almuth
Titel: Textiles Gestalten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 45

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Bedrucken einer Kissenhuelle.

Schlagwörter: Textiles Gestalten, Schuljahr 07, Polytechnische Bildung, Handreichung, Drucken, Fotografie, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Pflanzendruck


Autor: Janssen, Willfried
Titel: Kotfliegen und Fledermaeuse.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 46

Schlagwörter: Fledermaus, Zoologie, Biologie, Grafische Darstellung, Sachinformation


Autor: Janssen, Willfried
Titel: Woher kommen die Loecher im Buchenblatt?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 47

Schlagwörter: Käfer, Zoologie, Biologie, Grafische Darstellung, Sachinformation


Autor: Schenk, Inge
Titel: Der Natur mit allen Sinnen auf der Spur. Naturerlebnispfade in Wetzlar u. Bremen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 48

Schlagwörter: Park, Biologie, Grafische Darstellung, Umwelterziehung, Naturschutz, Sachinformation


Autor: Noack, Winfried
Titel: Gezieltes Sehen ueben.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 49

Schlagwörter: Fotografie, Sehen, Biologie, Optik, Sachinformation


Titel: Seehundsterben-Symptom der Meeresverschmutzung?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1988) 137, S. 50

Schlagwörter: Meeresverunreinigung, Seehund, Biologie, Grafische Darstellung, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.