Warenkorb

Wie sehen Kinder die Welt? Lernvoraussetzungen im Sachunterricht

Die Grundschulzeitschrift Nr. 252/253 2012

Erscheinungsdatum:
April 2012
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516252
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
56
30,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 22,60 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 15,82 €

Kinder haben zu vielen Inhalten des Sachunterrichts bereits Vorstellungen entwickelt, noch bevor diese im Unterricht behandelt wurden. Worauf bauen diese Vorstellungen, z. B. zu naturwissenschaftlichen Phänomenen und geschichtlichen Ereignissen auf? Wie kann im Unterricht mit diesen sogenannten "Präkonzepten" der Kinder umgegangen werden?

"Guter" Sachunterricht greift Vorerfahrungen und Vorkenntnisse der Kinder auf und bearbeitet diese weiter. Begreift man Lernen als einen aktiven, konstruktiven Prozess, ist es wichtig, vorhandenes Wissen wahrzunehmen und eventuell gemeinsam neu zu interpretieren. Machen Sie z. B. die heterogenen Voraussetzungen und Präkonzepte der Kinder zum Thema "Familie" zum Ausgangspunkt Ihres Unterrichts. Indem Alternativen zu eigenen Vorstellungen zugänglich gemacht werden, eröffnen sich für Kinder Möglichkeiten einer kognitiven Umstrukturierung möglicher Vorurteile gegen eventuell ungewohnte Formen des Zusammenlebens.
Ihre eigenen Präkonzepte können Sie mit der preisgekrönten Kartei "Geschlecht – (k)ein Thema in der Schule?" überprüfen: "Was ist typisch männlich, was typisch weiblich?" – Haben Ihre Einschätzungen zu Jungen oder Mädchen Einfluss auf Ihren Unterricht? Nutzen Sie diese Kartei als einen Denkanstoß, der neue Perspektiven eröffnen und Impulse für den (Arbeits-)Alltag geben kann.

Eine Möglichkeit, Vorurteile gegenüber Kindern, die unter besonderen Umständen aufwachsen, abzubauen, ist es, als Studierender an einem Projekt teilzunehmen, welches diese Kinder unterstützen möchte. Ein Kind und ein Studierender bilden ein Tandem und unternehmen einmal wöchentlich etwas miteinander. Im Thementeil "GUTE SCHULE" werden drei dieser Schülerbegleit-Prpjekte vorgestellt.

Aus dem Inhalt:

  • SALAM – Voneinander lernen
  • Simsalabim – Förderung durch Theaterspiel
  • Wie sehen Kinder die Welt? Lernvoraussetzungen im Sachunterricht
  • "Das sind Überreste aus der Vergangenheit" – Schülervorstellungen zu historischen Quellen
  • Jedem Kind gerecht werden – Diagnose und Förderung auch im Sachunterricht

 

Downloads 1

pdf
(Größe: 1.9 MB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.