Warenkorb

Eigenprod. i Arithmetik-Unterr

Die Grundschulzeitschrift Nr. 110/1997

Erscheinungsdatum:
Dezember 1997
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516110
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Grundschulspiegel Zur Diskussion – Vierjährige Grundschule – ein Modell ohne Zukunft Eigenproduktionen im Arithmetikunterricht Eigenproduktion statt Fertigprodukt Mathematik / Eigenproduktionen – von Anfang an / Schüler als Schulbuchautoren / Zweitklässler erstellen ein Einmaleins-Rechenbuch / Beschreiben und Begründen von Zahlenmustern mit Umkehrzahlen / Schülerinnen und Schüler reflektieren über Rechenwege und Rechenvorteile Grundschulpädagogik Supervision: Hilfe zur Bewältigung des Schulalltags Material Kinderfreundliche Schule Jahresregister

Abstract

Autor: Selter, Christoph
Titel: Eigenproduktionen statt Fertigprodukt Mathematik!
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 6–11

Abstract: Der Autor erläutert die Bedeutung von Kreativität und Eigenproduktionen im Mathematikunterricht des Primarbereiches (LSW).

Schlagwörter: Bedeutung, Eigenproduktion, Didaktische Grundlageninformation, Schülerzentrierter Unterricht, Fachdidaktik, Mathematikunterricht, Primarbereich, Kreativität, Arithmetik


Autor: Sundermann, Beate; Selter, Christoph
Titel: Eigenproduktionen – von Anfang an!
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 12–15

Abstract: Die Autoren beschreiben, wie Heterogenität im Mathematikunterricht eines 1. Schuljahres produktiv genutzt wurde. Anstatt existierende Sinnzusammenhänge zu zerschlagen und die Inhalte streng gestuft und schwierigkeitsisoliert einzuführen, wurde es den Schülern von Anfang an ermöglicht, ihre vielfältigen und beziehungsreichen Vorkenntnisse über Zahlen, über das Zählen und über das Rechnen für weiterführende Lernprozesse zu nutzen (LSW).

Schlagwörter: Eigenproduktion, Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 01, Schülerzentrierter Unterricht, Mathematikunterricht, Zahl, Primarbereich, Kreativität, Erfahrungsbericht, Arithmetik


Autor: Kästner, Anja
Titel: Schüler als Schulbuchautoren. Zweitklässler erfinden Päckchen mit Pfiff zum additiven Rechnen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 16–18

Abstract: Die Autorin beschreibt eine Unterrichtseinheit, in der Kinder eines 2. Schuljahres Schulbuchseiten sowie die dazugehörigen Lehrerkommentare selbst geschrieben und anschließend einem Schulbuchautor überreicht haben (LSW).

Schlagwörter: Eigenproduktion, Grundrechenart, Unterrichtseinheit, Schuljahr 02, Schülerzentrierter Unterricht, Gestaltung, Schulbuch, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Primarbereich, Kreativität, Arithmetik


Autor: Schütz, Andrea
Titel: So rechnen wir! Zweitklässler erstellen ein Einmaleins-Rechenbuch.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 19–21

Abstract: Die Autorin skizziert eine Unterrichtsreihe, in der Schülerinnen und Schüler eines zweiten Schuljahres ein Rechenbuch mit Einmaleins-Aufgaben für ein erstes Schuljahr ihrer Schule erstellt haben(LSW).

Schlagwörter: Textaufgabe, Eigenproduktion, Einmaleins, Multiplikation, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Rechnen, Lösungsstrategie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Primarbereich, Herstellung, Rechenbuch


Autor: Steinweg, Anna Susanne
Titel: Die 7, 3 und 5 – und dann ist das ganz umgekehrt! Beschreiben und Begründen von Zahlenmustern mit Umkehrzahlen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 22–44

Abstract: Die Autorin beschreibt eine Unterrichtsreihe zum Thema Eigenproduktion im Arithmetikunterricht, bei der die Schülerinnen und Schüler selbst gewählte Subtraktions- aufgaben mit Umkehrzahlen bildeten(LSW).

Schlagwörter: Umkehraufgabe, Zahlenraum bis 1000, Eigenproduktion, Schuljahr 03, Stellenwert, Lösungsstrategie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Subtraktion, Primarbereich, Arithmetik


Autor: Wedekind, Hartmut; Brückner, Heide-Rose
Titel: Kinderfreundliche Schule – wir sind dabei. Ein Arbeitsmaterial für Kinder, die ihre Schule verändern wollen.(Materialbeilage).
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 24–42

Abstract: Die Autoren stellen Arbeitsmaterialien und Kopiervorlagen für den Primarbereich zur Verbesserung der Kommunikation der Schüler untereinander vor. Mittels dieser Materialien soll den Schülern aber auch die Möglichkeit gegeben werden, ihre Wünsche für Veränderungen in der Schule kundzutun (LSW).

Schlagwörter: Kommunikation, Schule, Veränderung, Materialsammlung, Aktivität, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Brandt, Birgit
Titel: Ja, wie habe ich gerechnet? Schülerinnen und Schüler reflektieren über Rechenwege und Rechenvorteile.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 45–47

Abstract: Die Autorin berichtet von ihren Erfahrungen mit Eigenproduktionen, bei denen Tricks und Geschicklichkeit zur Aufgabenlösung führten(LSW).

Schlagwörter: Eigenproduktion, Zahlenraum bis 10000, Grundrechenart, Addition, Schuljahr 04, Lösungsstrategie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Subtraktion, Primarbereich, Arithmetik


Autor: Garlichs, Ariane
Titel: Supervision: Hilfe zur Bewältigung des Schulalltags.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 48–52

Abstract: Die Autorin erläutert anhand von Fallbeispielen die Wirksamkeit von Supervision bei der Bewältigung der Probleme von Grundschullehrern (LSW).

Schlagwörter: Konflikt, Persönlichkeitsentwicklung, Verhalten, Supervision, Problem, Lehrer, Betreuung, Psychologie, Identität, Erfahrungsbericht


Autor: Ende, Barbara v.
Titel: Wie gut, dass ich meine Gruppe habe. Erfahrungen in einer Supervisionsgruppe.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 50–51

Abstract: Die Autorin berichtet über ihre Erfahrungen bei der Bewältigung ihrer Probleme mit Hilfe einer Supervisionsgruppe (LSW).

Schlagwörter: Konflikt, Persönlichkeitsentwicklung, Supervision, Problem, Beratung, Lehrer, Psychologie, Identität, Erfahrungsbericht


Autor: Selter, Christoph
Titel: Argumente für das Rechnen auf eigenen Wegen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 110, S. 54–56

Abstract: Der Autor berichtet über ein in den Niederlanden durchgeführtes Forschungsprojekt mit dem Ziel, die Rechenfertigkeit im Primarbereich zu verbessern (LSW).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Grundrechenart, Projekt, Unterrichtsforschung, Schülerzentrierter Unterricht, Pädagogische Forschung, Rechnen, Niederlande, Rechenfertigkeit, Mathematikunterricht, Primarbereich, Arithmetik


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.