Warenkorb

Kind und Zeit

Die Grundschulzeitschrift Nr. 2/1987

Erscheinungsdatum:
Februar 1987
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516002
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Abstract

Autor: Beck, Gertrud
Titel: Wie erleben Kinder die Zeit?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 4–7

Schlagwörter: Zeitbegriff, Schüler, Zeit, Kind, Sachunterricht, Grundschule, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Roehner, Charlotte
Titel: Warum schellt es denn hier?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 8–11

Schlagwörter: Zeitbegriff, Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 01, Zeit, Anfangsunterricht, Sachunterricht, Grundschule, Planung, Deutschunterricht, Wochenplan, Primarbereich, Tagesablauf


Autor: Tigges, Birgit
Titel: Wann machen wir den naechsten Monatsgang? Kinder beobachten Veraenderungen d. Natur im Jahreslauf.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 12–14

Abstract: Der Monatsgang, von dem im Titel dieses Beitrags die Rede ist, bezieht sich auf eine einmal im Monat durchgefuehrte kleine Exkursion, die den Schuelern Gelegenheit geben soll, die Veraenderungen der Natur zu erleben und zu beobachten. Die Schueler erhalten fuer ihre ca. zweistuendige Wanderung Beobachtungsaufgaben (Fragen und Hinweise auf einem vorher ausgegebenen Arbeitsblatt), die anschliessend im Unterricht diskutiert werden. Die Schilderung betont, dass die Ausfluege eine hohe Motivationskraft haben. Die Arbeitsergebnisse der Kinder werden in einer Naturmappe gesammelt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wann machen wir den naechsten Monatsgang?

Schlagwörter: Beobachtung, Exkursion, Unterrichtsgespräch, Fotografie, Unterrichtsprojekt, Natur, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Primarbereich, Beschreibung


Autor: Beck, Gertrud
Titel: Kalender-Idee II: Fuer jeden Monat ein Blatt.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 15

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kalender-Herstellung.

Schlagwörter: Zeitbegriff, Kalender, Handreichung, Kind, Sachunterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Herstellung


Autor: Schaeffer, Reinhild
Titel: Kinder entdecken roemische Spiele und ein Stueck Vergangenheit.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 16–20

Abstract: Ausgangspunkt dieser UE ueber die Geschichte Roms war ein Besuch des archaeologischen Parks in Xanten, wo die Kinder roemische Spiele kennen lernten. Intendiert war zunaechst nur, die Kinder mit den Spielen bekannt zu machen und diese im Unterricht selbst herzustellen. Orientiert an der von A. Rieche zusammengestellten Spielsammlung So spielten die Roemer fertigten die Schueler in Kleingruppen 11 Spiele, die anschliessend erprobt und bewertet wurden. Da sich jedoch waehrend dieser Beschaeftigung mit antiken Spielen die Kinder eingehend nach der Geschichte Roms erkundigten, wurden deren Fragen anschliessend im Sachunterricht anhand einer Zeitleiste und anhand von Karten bearbeitet. Die Beschreibung dieses Unterrichtsabschnittes, macht deutlich, dass historisches Lernen und Stoffreduktion auf wenige anschauliche Punkte einander nicht ausschliessen, wenn es gelingt, die Lernmotivation der Kinder gegenueber dem Thema wachzuhalten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Roemische Spiele und roemische Geschichte.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Exkursion, Geschichte , Unterrichtsprojekt, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Bauanleitung, Arbeitsbogen, Primarbereich, Spiel, Römische Geschichte, Herstellung, Römer


Autor: Rinderle, Bettina
Titel: Die Zeit wohnt in den Menschen. Kinder schreiben Zeit- Gedichte.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 38–41

Abstract: Eine Mentorin von PH-Studenten schildert die letzte Unterrichtsstunde des Semesters, die sie zum Anlass nahm, mit den Kindern ueber den Zeitbegriff und das subjektive Erleben von Zeit zu sprechen. Im Mittelpunkt der UE steht das Gedicht von J. Spohn Wo ist die Zeit, das diskutiert wird. Auf dieser Grundlage schreiben die Kinder eigene Gedichte. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Zeitbegriff und subjektives Zeitempfinden.

Schlagwörter: Zeitbegriff, Unterrichtseinheit, Schuljahr 03, Unterrichtsgespräch, Deutsch, Kind, Schreiben, Sachunterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Gedicht


Autor: Krappmann, Lothar
Titel: Kinder lernen mit und von Gleichaltrigen – auch in der Schule?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1987) 2, S. 42–46

Abstract: In dem Beitrag geht es um den Einfluss der sozialen Erfahrungen der Kinder auf ihr Lernverhalten. Deutlich wird, dass die Persoenlichkeit der Kinder sich im Kontakt und der Auseinandersetung mit Gleichaltrigen auspraegt und allmaehlich zu festigen beginnt. Diesen Prozess der Persoenlichkeitsbildung gilt es – so das Resultat des Aufsatzes – im Unterricht durch einen entsprechend offenen Lernstil zu unterstuetzen und sanft zu lenken. These ist, dass, je mehr Entfaltungsmoeglichkeiten die Kinder haben, sich dies um so positiver auf ihr Lernverhalten auswirkt.

Schlagwörter: Kinderpsychologie, Soziale Interaktion, Kind, Entwicklungspsychologie, Persönlichkeitsbildung, Wirkung, Lernverhalten, Grundschule, Persönlichkeit, Primarbereich, Unterrichtsstil, Sachinformation, Gleichaltrigengruppe


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.