Warenkorb

Feste und Feiern

Die Grundschulzeitschrift Nr. 25/1989

Erscheinungsdatum:
Mai 1989
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516025
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Abstract

Autor: Schneider, Gerhard
Titel: Feste und Feiern im Schulleben.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 6–7

Schlagwörter: Schulfeier, Didaktische Erörterung, Soziales Verhalten, Erziehung, Fächerübergreifender Unterricht, Schulleben, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Bildung


Autor: Mueller, Klaus
Titel: Mit Festen und Feiern das Schuljahr gestalten.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 8–11

Abstract: Moeglichkeiten, wie Feste und Feiern abhaengig vom situativen Zusammenhang im Laufe eines Schuljahres veranstaltet werden koennen, werden vorgestellt. Definiert werden Feste als bunt und unterhaltsam, waehrend Feiern der Sammlung und Besinnung dienen. Mehrere Beispiele werden vorgestellt: Wiedersehensfest nach den Sommerferien, Schulaufnahmefeier fuer die Erstklaessler, Herbstfest und Winterfest. Hierbei lassen sich folgende Lernziele realisieren: Foerderung von Kreativitaet in verschiedenen Bereichen; gemeinsame Entwicklung eines groesseren Projektes, einer Auffuehrung; Freude empfinden ueber erbrachte Leistung und Erfolg; Erlernen von Rollenflexibilitaet durch Theaterspiel.

Schlagwörter: Schulklasse, Schulfeier, Fest, Didaktische Erörterung, Fotografie, Theater, Schuljahr, Schule, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Kreativität


Autor: Binder, Gertrud
Titel: Unser Lichtjahr.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 12–16

Abstract: Verschiedene Feste und Feiern im Laufe eines 1. Schuljahres eignen sich hervorragend, um den Schuelern einen erweiterten Zeitbegriff zu eroeffnen. Hier wurde als thematischer Schwerpunkt das Licht gewaehlt in seiner gestalterischen Funktion. Durch den differenzierten Einsatz von Licht bei der Ausgestaltung dieser Schulfeiern konnten die Schueler Licht und Dunkelheit als Erfahrungsbereiche auf neue Art und Weise kennenlernen. Moegliche Licht-Feste im Laufe eines Jahres: Laternen basteln und Laternenumzug veranstalten; Ruebengeister basteln; Geburtstage mit Lebenslichtern feiern; Licht und Dunkelheit als Gegensaetze erfahren; Lichtmess feiern; Schattenfiguren herstellen, Schattenspiele veranstalten.

Schlagwörter: Laterne, Schulfeier, Schuljahr 01, Schattenspiel, Didaktische Erörterung, Fotografie, Licht, Dunkelheit, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Kreativität, Angstbewältigung


Autor: Dincklage, Eleonore von
Titel: Erntedank.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 17–20

Abstract: Ausgehend von Psalm 104 werden Feiern zum Erntedank angeregt. Als Sinnenspiele gedacht, kann hiermit ein oekumenischer Schulgottesdienst bestritten werden, oder die Schueler gestalten mit diesem Thema ein Erntedankfest oder einen Elternabend. Moegliche Gestaltungsbeispiele: 1. Herstellung eines Klang- und Bewegungsbildes; 2. Spielen eines Oeko-Netz- Spiels mit Spielkarten; 3. Erstellen einer Dia-Reihe mit Klang- Sprechzusatz; 4. Kleben einer Umweltcollage; 5. Spannen eines Wollfadenbildes Schoepfung; 6. Malen und Naehen eines Schoepfungs- Tuches; 7. Malen eines Schoepfungs- Tanzes; 8. Einstudieren eines Baender-Tanzes. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Gestaltungsmoeglichkeiten fuer Erntedankfeste.

Schlagwörter: Tanzmusik, Musik, Altes Testament, Schöpfung, Erntedank, Religion, Schulnote, Handreichung, Text, Kunsterziehung, Fächerübergreifender Unterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Spiel, Kreativität


Autor: Granzer, Dietlinde jun.
Titel: Ein Feuervogel unter Weihnachtsbaum.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 21–23

Abstract: Die Schueler entwickelten nach dem Ballett Der Feuervogel von Igor Strawinsky eine pantomische Auffuehrung, die im Rahmen einer Weihnachtsfeier den Eltern vorgefuehrt wurde. Die Handlung wurde gekuerzt und in 9 Szenen strukturiert. Ausfuehrlich wird die Vorgangsweise der Einstudierung vorgestellt (mittels Texten und Verlaufstabelle) und die Erarbeitung der einzelnen Szenen gemeinsam mit den Schuelern. Auch musikalische Begleitung wurde entwickelt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Einstudierung eines pantominischen Spiels Der Feuervogel.

Schlagwörter: Musik, Schulfeier, Pantomime, Kunsterziehung, Schule, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Darstellendes Spiel, Ballett, Primarbereich, Weihnachten, Aufführung


Autor: Federmann, Fritz; Mueller-Schoell, Thomas
Titel: Wenn Zauberer Aladini kommt. Ein Schulfest mit behinderten Kindern.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 24–28

Abstract: Der Artikel dokumentiert, wie in einer Sonderschule fuer Koerperbehinderte in Stuttgart Feste und Feiern veranstaltet werden. Als wichtigstes rhythmisierendes Element des Schulalltags koennen sie fuer die ganze Schule, oeffentlich oder intern, stattfinden oder auch nur innerhalb einzelner Klassen. So gibt es Repraesentationsfeste fuer die Oeffentlichkeit und Sport-, Spiel- und Spassfeste fuer die schulinternen Feiern. Die Gestaltung dieser Schulfeste erfolgt unter Beruecksichtigung folgender Kriterien: sorgfaeltig geplante und vorbereitete Ablaeufe mit Entspannungs- und Ruhepausen; Erkennbarkeit einer stilistischen Linie; das Fest sollte moeglichst alle Sinnesebenen ansprechen; der Ablauf sollte pulsierend sein und die unterschiedlichen Leistungsniveaustufen der Schueler beruecksichtigen. Vorgestellt werden ferner die vielfaeltigen Auftrittmoeglichkeiten des Zauberers Aladini bei diesen Festen.

Schlagwörter: Gestaltungsfähigkeit, Schulfeier, Didaktische Erörterung, Sonderschule, Fotografie, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Zaubern, Körperbehinderter, Kreativität


Autor: Wiest, Uwe
Titel: Der Hahn ist tot!
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 49–50

Schlagwörter: Schüler, Schulfeier, Gestaltung, Ausländer, Kind, Grundschule, Integration, Spiel


Autor: Schweizer, Hans-Martin
Titel: Zur Paedagogik von Fest und Feier in der Grundschule. Geschichtl. Variationen als Denkaufgabe fuer d. Gegenwart.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 51–58

Abstract: Schulfeste haben im Wesentlichen zweierlei Funktionen: zum einen wirken sie den negativen Auswirkungen der Schule entgegen, zum anderen strukturieren sie Zeit, ohne sie zu instrumentalisieren. Der Artikel beschreibt, ausgehend von einer Partita, die beiden Aspekte Allemande und Corrente in den verschiedenen Varianten der Schulgeschichte, also die Entwicklungsgeschichte des Schulfestes und seiner jeweiligen paedagogischen Funktion von Comenius bis zur Reformpaedagogik.

Schlagwörter: Schulfeier, Geschichte , Schule, Reformpädagogik, Schulleben, Grundschule, Comenius, Johann Amos, Primarbereich, Sachinformation, Zeitgeist


Autor: Koehler, Ulrike
Titel: Den Kindern ihre Zeit lassen] Wenn sich Foerdern u. Fordern treffen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 60–63

Abstract: Der Artikel verfolgt die individuelle Entwicklung des Zeitbegriffs anhand einiger ausgewaehlter Schueler des 4. Schuljahres in der Glocksee-Schule/ Hannover. Gegenstand der Betrachtung ist das Spannungsfeld zwischen relativ rigiden Zeitvorgaben der Lehrer zur Strukturierung von Lernprozessen und den Freiraeumen unzerstueckelter Zeit, die die Schueler zur Entfaltung kreativer Ideen benoetigen. Hierfuer steht ihnen an der Glocksee-Schule ein breites Angebot an Themen zur Verfuegung und auch ausgiebige Moeglichkeiten zu freiem Spiel. Die vorgestellten Fallbeispiele verdeutlichen den Umgang der Kinder mit Zeitraeumen und die Veraenderung ihres individuellen Zeitbegriffs.

Schlagwörter: Zeitbegriff, Hannover, Schüler, Freie Arbeit, Schulversuch, Förderung, Dauer, Arbeitszeit, Grundschule, Primarbereich, Spiel, Erfahrungsbericht, Sachinformation


Titel: Wir laden zum Zauberfest ein.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 71

Schlagwörter: Schulfeier, Handreichung, Sonderschule, Fächerübergreifender Unterricht, Grundschule, Basteln, Unterrichtsmaterial, Zaubern, Bauanleitung, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Bartnitzky, Horst
Titel: Selbstdiktat/Partnerdiktat.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1989) 25, S. 72–75

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Selbstdiktat/Partnerdiktat.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Diktat, Deutsch, Text, Partnerarbeit, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Primarbereich, Übungsmaterial


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.