Warenkorb

Rechtschreiben üben

Die Grundschulzeitschrift Nr. 137/2000

Erscheinungsdatum:
September 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516137
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

GRUNDSCHULSPIEGEL Zur Diskussion
Richard Meier
Grundschullehrerin ? kein Halbtagsjob

Peter Heyer
Bildungspolitische Nachrichten Rechtschreiben üben Horst Bartnitzky
Rechtschreiben üben ? selbsttätig und materialarm

Nachgefragt: In nur wenigen Ländern sind Diktate Vorschrift

Erika Brinkmann/Christa Kuhle
Über Rechtschreibung nachdenken und selbstständig üben

Beate Lessmann
Wie Wörter der Kinder zu Übungswörtern werden

Angelika Gadow
Übungswörter aus Unterrichtsthemen

Gisela Schulterbraucks-Burgkart
Rechtschreiben mit Kindern anderer Muttersprachen Schulleben Ulrike Trumpf
Ankommen Grundschulpädagogik Jürgen Müller
Computer im Unterricht der Grundschule

Prinzipien des Anfangsunterrichts
Hans Brügelmann
Lernen mit allen Sinnen Grundschulmarkt

  • Rezensionen
  • Infos und Termine
  • Mitteilungen des Grundschulverbandes e. V.
  • Autorinnen und Autoren/Impressum
Material In diesem Heft erhalten Sie Karten für eine Lernkartei, ein Poster für die Klasse und Tipps zum Rechtschreiben üben

Rechtschreiben üben von Horst Bartnitzky, Erika Brinkmann, Beate Leßmann

Abstract

Autor: Bartnitzky, Horst
Titel: Rechtschreiben üben – selbsttätig und materialarm.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 6–15

Abstract: Das richtige Üben der Rechtschreibung steht im Mittelpunkt des vorliegenden Beitrags. Der Autor zeigt, welche Ziele heutiger Rechtschreibunterricht hat und durch welche Art von selbsttätigem Üben die Kinder ihr Rechtschreiblernen sichern können. Weiter legt er eine Übersicht der Schulministerien aller Bundesländer bezüglich der Leistungsprüfung im Rechtschreiben vor.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Diktat, Rechtschreibunterricht, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht


Autor: Brinkmann, Erika; Kuhle, Christa
Titel: Über Rechtschreibung nachdenken und selbstständig üben.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 16–19

Abstract: Die Autorinnen stellen dar, dass selbsttätiges Üben das Gegenteil von mechanischem Üben ist. Kinder können über Rechtschreiben nachdenken und Arbeitstechniken zum Rechtschreibüben selbstbewusst anwenden – zwei Voraussetzungen dafür, dass Kinder ihr Üben selbst in die Hand nehmen.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Wortschatzarbeit, Rechtschreibunterricht, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht


Autor: Lessmann, Beate
Titel: Wie Wörter der Kinder zu Übungswörtern werden.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 20–23

Abstract: Der Beitrag stellt die Übungsinhalte im Rechtschreibtraining vor. Die Übungswörter müssen Wörter sein, die für die Kinder wichtige Schreibwörter sind. Ein Teil wird aus den Unterrichtsthemen gewonnen, sofern Kinder in der thematischen Arbeit auch Gründe für ihr Schreiben sehen. Ein Teil sind die eigenen, persönlich wichtigen Schreibwörter. Die Autorin greift den Gedanken der Arbeitstechniken für selbsttätiges Rechtschreibüben auf und konkretisiert sie mit ihrer eigenen Praxis.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Diktat, Wortschatzarbeit, Rechtschreibunterricht, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht


Autor: Gadow, Angelika
Titel: Übungswörter aus Unterrichtsthemen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 24, 37–39

Abstract: Die Autorin betrachtet die inhaltliche Seite des Übens. Danach müssen Übungswörter Wörter sein, die für die Kinder wichtige Schreibwörter sind. Ein Teil kann aus den Unterrichtsthemen gewonnen werden, vorausgesetzt, die Kinder sehen in der thematischen Arbeit auch Gründe für ihr Schreiben. Ein Teil sind die eigenen, persönlich wichtigen Schreibwörter. Am Beispiel der Themen Schmetterlinge (Klasse 3) und Römerzeit sowie Rund ums Fahrrad (Klasse 4) verdeutlicht sie ihre methodische Vorgehensweise in der Praxis.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Diktat, Wortschatzarbeit, Schmetterling, Römerzeit, Rechtschreibunterricht, Übung, Grundschule, Fahrrad, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht


Autor: Bartnitzky, Horst; Brinkmann, Erika; Lessmann, Beate
Titel: Wörter erforschen – Wörter üben.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, Materialbeil., S. 25–36

Abstract: Der Materialteil in der Heftmitte enthält Karten für eine Lernkartei, ein Poster für die Klasse sowie Tipps zum Rechtschreiben üben.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Wortschatzarbeit, Rechtschreibunterricht, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Schulterbraucks-Burgkart, Gisela
Titel: Rechtschreiben mit Kindern anderer Muttersprachen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 40–42

Abstract: Kinder, die Deutsch als Zweitsprache erwerben, erfahren zwar keinen grundlegenden anderen Unterricht als die deutschsprachig aufgewachsenen Kinder, sie müssen aber besonders sorgfältig unterstützt werden beim Erwerb tragfähiger Rechtschreibgrundlagen. Die Autorin stellt die Unterrichtsinhalte für die Entwicklung der mündlichen und schriftlichen Sprachkompetenz in den Klassen 1–3 vor.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Diktat, Deutsch als Zweitsprache, Wortschatzarbeit, Rechtschreibunterricht, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht


Autor: Trumpf, Ulrike
Titel: Ankommen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 44–45

Abstract: Ob Lehrer und Schüler ihre Schule als Lern- und Lebensraum wahrnehmen, hängt unter anderem von der Gestaltung des Schulmorgens ab. Dies schließt die Überlegung ein, wie sich der Beginn des Morgens organisieren lässt, dass er für alle Beteiligten die Chance eines Ankommens bietet. Über vielfältige Begegnungen, die Anlass bieten miteinander ins Gespräch zu kommen, kann sich für Lehrer und Schüler gleichermaßen der Anfang eines Schultages erschließen. In der Grundschule Bonfeld, einer einzügigen Grundschule im ländlichen Raum, stehen dazu zwei Elemente auf dem täglichen Programm: Ein Lehrerinnenfrühstück, das zeitlich parallel zum gleitenden Beginn der Schüler stattfindet, sowie ein altersgemischtes Wahlangebot für die Schüler aller Klassen. Im folgenden Beitrag wird gezeigt, wie sich beides realisieren lässt. (Orig.).

Schlagwörter: Schulleben, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Lehrerkollegium, Schulfrühstück


Autor: Müller, Jürgen
Titel: Computer im Unterricht der Grundschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 46–50

Abstract: Der Beitrag zeigt die aktuellen Tendenzen im computerunterstützten Lernen in der Grundschule auf. Es werden zwei Hauptrichtungen der Forschung unterschieden: Praxis- und Erfahrungsberichte engagierter Lehrer sowie staatlich geförderte Modellversuche verschiedener Institutionen. Der Autor geht auf die Ausstattung von Schulen mit Computern ein, stellt Autorenprogramme und Hypermedia sowie Möglichkeiten der hypermedialen Arbeitsumgebung vor und gibt Hinweise zur räumlichen Nutzung von Schulen.

Schlagwörter: Medieneinsatz, Unterrichtsforschung, Computer, Computerunterstützter Unterricht, Lernen, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Brügelmann, Hans
Titel: Lernen mit allen Sinnen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 137, S. 51–53

Abstract: Bei der Gestaltung ihres Unterrichts orientieren sich LehrerInnen an allgemeinen pädadgogischen Prinzipien: Arbeitsmittel sollen anschaulich, Lesetexte kindgemäß sein, die Kinder sollen selbsttägig werden können und Aufgaben müssen individualisiert werden. In einer mehrteiligen Serie präzisiert der Autor die Bedeutung dieser Prinzipien, prüft ihre unterrichtspraktischen Konsequenzen für den Anfangsunterricht – aber auch darüber hinaus. Er beginnt mit dem Thema: Lernen mit allen Sinnen. (Orig. gek.).

Schlagwörter: Lernen mit allen Sinnen, Anfangsunterricht, Unterrichtsmethode, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.