Warenkorb

Geschichten erzählen

Die Grundschulzeitschrift Nr. 132/2000

Erscheinungsdatum:
März 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516132
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

GRUNDSCHULSPIEGEL

Zur Diskussion Hans Brügelmann Sind Noten doch nötig?

Peter Heyer Bildungspolitische Nachrichten

Geschichten erzählen

Mechthild Dehn Geschichten erzählen

Toka-Lena Rusnok "Das war mal ein Stern, der war am Himmel und es war Nacht" Erzählen am Schulanfang

Irmtraud Schnelle und Silke Langermann im Gespräch mit Mechthild Dehn Die Lehrererzählung

Mechthild Dehn/Irmtraud Schnelle "Das geht nicht aufs Papier!" Schreiben und Malen zu "Dädalus und Ikarus"

Eva Maria Kohl Warumgeschichten

Kristin Wardetzky "Erfahrung, die von Mund zu Mund geht "?
Mythologische Stoffe im Kindertheater – erzählt

Schulleben Susanne Müller Ostern Grundschulpädagogik Ariane Garlichs Kinderwelten entdecken Plädoyer für eine andere LehrerInnenausbildung I Material

In diesem Heft erhalten Sie ein Materialpaket zum Thema Erzählanlässe von Mechthild Dehn, Eva Maria Kohl, Irmtraud Schnelle inklusive einer Folie "Turmbau zu Babel"

Abstract

Autor: Dehn, Mechthild
Titel: Geschichten erzählen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 6–11

Abstract: Der Basisartikel zu diesem Heft führt in das Thema Geschichten erzählen ein. Es geht vor allem darum zu zeigen, wie das Erzählen als eine die Erfahrung strukturierende Kraft sich artikulieren und wirksam werden kann.

Schlagwörter: Aufgabenstellung, Kommunikation, Didaktische Grundlageninformation, Textproduktion, Erzählen, Fachdidaktik, Grundschule, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Rusnok, Toka-Lena
Titel: Das war mal ein Stern, der war am Himmel und es war Nacht. Erzählen am Schulanfang.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 12–15

Abstract: In einem Erzählprojekt mit mehreren Teilen in einer 1. Klasse waren die Kinder in der Lage, ihre Erzähltexte globalstrukturell zu organisieren. Die Kinder können lernen, mit wenigen Hilfsmitteln frei zu sprechen, und zwar so, dass andere sie verstehen. Die Sprache kann hier als (unmittelbarer) Selbstausdruck erfahren werden. (Orig.).

Schlagwörter: Aufgabenstellung, Kommunikation, Didaktische Grundlageninformation, Textproduktion, Schuljahr 01, Erzählen, Fachdidaktik, Grundschule, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Schnelle, Irmtraud; Langermann, Silke; Dehn, Mechthild
Titel: Die Lehrererzählung.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 16–17

Abstract: Die Lehrererzählung ist als traditionelle Unterrichtsform bekannt. Hier geht es darum, wie man mit der Lehrererzählung individuelle Geschichten und Bilder der Kinder anregen und sich als Lehrperson auf das Geschichten Erzählen vorbereiten kann. (Orig.).

Schlagwörter: Lehrerrolle, Didaktische Grundlageninformation, Erzählen, Lehrer, Fachdidaktik, Grundschule, Deutschunterricht, Primarbereich, Interview


Autor: Dehn, Mechthild; Schnelle, Irmtraud
Titel: Das geht nicht aufs Papier!. Schreiben und Malen zu Dädalus und Ikarus.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 18–21

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler einer zweiten Klasse hören die Geschichte von Dädalus und Ikarus. Sie erzählen die Geschichte mit eigenen Worten und malen ein Bild dazu.

Schlagwörter: Aufgabenstellung, Schuljahr 02, Erzählen, Fachdidaktik, Nacherzählung, Grundschule, Sage, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Kohl, Eva Maria
Titel: Warumgeschichten.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 22–24, 41

Abstract: Die Autorin bringt die Schülerinnen und Schüler nicht nur durch motivierende Schreibanlässe zum Erfinden von Geschichten, sondern sie regt sie auch zum experimentellen und spielerischen Erproben im Umgang mit Wörtern an.

Schlagwörter: Freies Schreiben, Aufgabenstellung, Textproduktion, Ursache, Erzählen, Schreiben, Fachdidaktik, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Dehn, Mechthild; Kohl, Eva Maria; Schnelle, Irmtraud
Titel: Erzählanlässe. Materialbeilage.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 25–40

Abstract: Die Materialbeilage zum Heft mit Schwerpunktthema Geschichten erzählen enthält: 1. Turmbau zu Babel: Lehrererzählung, Folienvorlage des Bildes von Brueghel, Arbeitsblätter als Erzählanlass für das 3. bis 4. Schuljahr; 2. Literarische Figuren und Medienfiguren: Schreibanlass für das 1. bis 2. Schuljahr; 3. Die Rübe: Geschichte in mehreren Sprachen zur Sprachbetrachtung.

Schlagwörter: Aufgabenstellung, Kommunikation, Textproduktion, Erzählen, Fachdidaktik, Sprachbetrachtung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Wardetzky, Kristin
Titel: Erfahrung, die von Mund zu Mund geht ... . Mythologische Stoffe im Kindertheater – erzählt.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 42–44

Abstract: Am Beispiel der Ikarus-Sage, die häufig auf den Spielplänen der Kindertheater steht, wird gezeigt, wie eine Geschichte in der Form des Erzähltheaters aufbereitet werden kann.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Inszenierung, Mythologie, Erzählen, Theater, Sage, Kindertheater


Autor: Müller, Susanne
Titel: Ostern.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 46–49

Abstract: Anregungen für einen ganzheitlichen, jahreszeitlich orientierten Unterricht, der Ostern als ein Fest der Lebensfreude, der Erneuerung, der Hoffnung und des Lebensmutes vorbereitet.

Schlagwörter: Ostern, Fächerübergreifender Unterricht, Schulleben, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Garlichs, Ariane
Titel: Kinderwelten entdecken. Plädoyer für eine andere LehrerInnenausbildung, Teil 1.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 50–53

Abstract: Diese dreiteilige Serie zur LehrerInnenausbildung stellt ein Modell vor, das StudentInnen möglichst hautnah an Praxisprobleme von Kindheit, Unterricht und Lehrersein heranführen will. Im Mittelpunkt steht ein Projekt der Gesamthochschule Kassel, in dem StudentInnen die Aufgabe erhalten, für ein schulisch auffälliges Kind entwicklungsfördernde Bedingungen herzustellen und es mindestens ein Jahr lang durch Dick und Dünn zu begleiten. Die StudentInnen lernen dabei Kindheiten kennen, die oft meilenweit von ihren Vorstellungen über Kindheit entfernt sind, erleben Schule aus der Sicht dieser Kinder und in Identifikation mit ihnen und erfahren sich selbst in der angestrebten Berufsrolle. Ein Netz von Begleitveranstaltungen hilft ihnen dabei, dass sie mit den Projektanforderungen nicht allein gelassen werden. Die Serie beginnt in Teil 1 mit der Vorstellung der Projektidee, bringt in Teil 2 einen studentischen Fallbericht über die Arbeit mit einem Kind aus problematischen Verhältnissen und schließt Teil 3 mit einem theoretischen Beitrag zur Arbeit mit schwierigen Kindern. (nach Orig.).

Schlagwörter: Persönlichkeitsentwicklung, Lehrerausbildung, Modell, Didaktische Grundlageninformation, Projekt, Soziale Lage, Kind, Lehrer, Schülerhilfe, Grundschule, Lebenswelt, Grundschulpädagogik


Autor: Dehn, Mechthild
Titel: Die Höhepunkterzählung. Linguistische Untersuchungen zum Erzählerwerb.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 54–55

Abstract: Der Beitrag betrachtet die Entwicklung der Erzählfähigkeit im Grundschulalter aus linguistischer Sicht. Dabei liegt das Hauptmerkmal auf der Entwicklung der narrativen Struktur.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Textproduktion, Erzählen, Erzählung, Handlung, Linguistik, Grundschule, Struktur, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Meng, Katharina
Titel: Erzählen in einer russland-deutschen Aussiedlerfamilie.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 56–57

Abstract: Wie ist die sprachliche Situation von Kindern, die, aus einem anderen Land kommend, hier – im besten Fall – Zweisprachigkeit ausbilden: Wer spricht mit ihnen in welcher Sprache? Welche Rolle spielt das Erzählen dabei? Das sind Fragen, denen die Autorin in ihren Untersuchungen zur sprachlichen Integration von russlanddeutschen Familien nachgegangen ist. Für die Belange der Grundschule kann als Ergebnis festgehalten werden, dass im Aussiedlerheim erzählt wird, und zwar viel mehr als gelesen oder geschrieben wird. Es sind vor allem die Mütter und Großväter, die (nicht nur) den Kindern Geschichten erzählen; Alltagserzählungen sind sicher die häufigste Erzählform, aber auch zu Bilderbüchern wird den Kindern erzählt. Die Kinder haben ein großes Interesse daran und erzählen selbst zu vertrauten Inhalten. (Orig.).

Schlagwörter: Kommunikation, Didaktische Grundlageninformation, Sprache, Aussiedler, Sprachkompetenz, Familienerziehung, Erzählen, Deutsch, Bilingualismus


Autor: Wood, Monika
Titel: Englische Grundschulkinder besuchen Deutschland.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2000) 132, S. 58

Abstract: Bericht einer englischen Grundschullehrerin über die Klassenfahrt in die deutsche Partnertadt mit Teilnahme am Unterricht.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Vereinigtes Königreich, Schüleraustausch, Grundschule, Primarbereich, Erfahrungsbericht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.