Warenkorb

Grundsch:Mädchen-Jungen-Frauen

Die Grundschulzeitschrift Nr. 103/1997

Erscheinungsdatum:
April 1997
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Von Mädchen und Jungen in der Grundschule / Mädchen in der Jungenschule – Jungen in der Frauenschule / Sozialisation und Selbstbilder von Mädchen und Jungen / Mädchen stärken im Sachunterricht / Materialteil: Körper, Sprache und Gefühle, Sexualerziehung von Mädchen und Jungen in der Grundschule

Abstract

Autor: Niemann, Heide
Titel: Mädchen in der Jungenschule – Jungen in Frauenschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 103, S. 6–11

Abstract: Die Autorin schildert die derzeitige Situation an den Grundschulen und zeigt das Problem auf, das sich durch eine reine Frauenschule ergibt. Sie skizziert weiter Rollenzwänge und Identitätsfragen im koedukativen Unterricht.(LI).

Schlagwörter: Koedukation, Geschlechtsunterschied, Sozialisation, Grundschule, Primarbereich


Autor: Kaiser, Astrid
Titel: Soziale Jungenförderung. Über Mißverständnisse, Intentionen und Wege.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 103, S. 12–14

Abstract: Immer mehr Lehrerinnen wollen den machtergreifenden Tendenzen von Jungen in der Klasse entgegenwirken. Die Autorin stellt einige Missverständnisse vor, die es in der sozialen Jungenförderung gibt und beleuchtet die Konsequenzen für die Unterrichtspraxis.(LI).

Schlagwörter: Persönlichkeitsentwicklung, Koedukation, Hausaufgabe, Geschlechtsunterschied, Sozialisation, Jungenerziehung, Grundschule, Didaktik, Primarbereich


Autor: Wanzeck-Sielert, Christa
Titel: Körper, Sprache und Gefühle. Sexualerziehung von Mädchen und Jungen in der Grundschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 103, S. 23–39

Abstract: Die Autorin beleuchtet den Begriff Sexualität und geht dabei auf den Identitäts-, Beziehungs-, Lust- und Fruchtbarkeitsaspekt ein. Sie untersucht die Sexualität im Grundschulalter und nennt einige wichtige Faktoren sexueller Sozialisation von Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Weiter werden Ideen und Anregungen für die geschlechtsbewusste, sexualpädagogische Arbeit gegeben und die verschiedenen Facetten von Sexualität konkretisiert. (LI).

Schlagwörter: Junge, Sozialisation, Mädchen, Sexualerziehung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Sexualität


Autor: Bertschi-Kaufmann, Andrea
Titel: Mädchen und Jungen lesen anders und anderes. Überlegungen, Beispiele und Beobachtungen aus dem offenen Leseunterricht.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 103, S. 40–44

Abstract: Ausgehend von dem unterschiedlichen Leseverhalten von Mädchen und Jungen untersucht die Autorin die geschlechtsspezifischen literarischen Interessen. Am Beispiel ausgewählter Themen aus der Kinder- und Jugendliteratur zeigt sie Wege auf, Mädchen und Jungen für die Literatur des jeweils anderen Geschlechts zu interessieren.(LI).

Schlagwörter: Kinderliteratur, Leseverhalten, Junge, Geschlechtsunterschied, Leseunterricht, Mädchen, Grundschule, Jugendliteratur, Primarbereich


Autor: Fried, Lilian
Titel: Auch in der Schule gilt: Frau ist nicht gleich Frau.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 103, S. 45–47

Abstract: Auf Grundlage einer Befragung untersucht die Autorin die geschlechtsspezifische Sichtweise vom Schulalltag und von Schulreformen.(LI).

Schlagwörter: Verhalten, Lehrerfortbildung, Geschlechtsspezifischer Unterschied, Schulalltag, Befragung, Lehrerberatung, Schulreform, Frau


Autor: Milhoffer, Petra
Titel: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Sozialisation und Selbstbilder von Mädchen und Jungen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1997) 103, S. 48–51

Abstract: Die Autorin untersucht, warum sich die Leistungsstärke der Mädchen in der Schule nicht in ihrer späteren Berufswahl niederschlägt. Sie stellt eine Befragung zur Selbsteinschätzung vor, die 1995 an Bremer Schulen durchgeführt wurde. Auf Grundlage der Befragungsergebnisse erläutert die Autorin die Ursachen für das geschlechtsspezifische Verhalten bei der Berufswahl, und sie zeigt Möglichkeiten zur Umlenkung des Geschlechtsrollenlernens auf.(LI).

Schlagwörter: Koedukation, Junge, Sozialisation, Mädchen, Befragung, Selbsteinschätzung, Grundschule, Gleichberechtigung


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
516103
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.