Warenkorb

NLP Suggestopädie Brain-Gym

Die Grundschulzeitschrift Nr. 120/1998

Erscheinungsdatum:
Dezember 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516120
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Pädagogische Zauberformeln: Grundschulspiegel: Der Streit um das Kopftuch- ein Kommentar von Fulbert Steffensky; Vom Lernfrust zur Lernlust/ "Wenn wir uns bewegen, bewegt sich viel um uns herum" – ein Lehrerkollegium in lernender Begegnung/ Schulleben: "Ein neues Jahr hat begonnen"- Anregungen zum Thema Jahreswechsel; Grundschulpädagogik: Die unterschiedlichen sozialen Orte von Erziehung, Therapie und Seelsorge; Beilage: Glitzersterne zum Aufkleben; Material. Mein Leib – das bin Ich – Entspannungsübungen für Kinder

Abstract

Autor: Röbe, Edeltraud
Titel: Vom Lernfrust zur Lernlust. Ein anderer Unterricht mit NLP, Edukinestetik oder Suggestopädie?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 6–17

Abstract: Die wesentlichen Grundzüge der neurodidaktischen Lernkonzepte – NLP, Edukinestetik und Suggestopädie – werden gekennzeichnet.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Lerntechnik, Kinästhetik, Lernpsychologie, Suggestion, Neurolinguistisches Programmieren, Lernen


Autor: Bauer, Eva-Maria
Titel: ... gute Nachbarn der nächsten Dinge werden. Gedanken, Bilder und Beispiele einer körperfreundlichen Schule für Lehrende und Kinder.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 18–20

Abstract: Die physiologische Basis des Lernens wird rückgebunden in das Verhältnis schulisches Lernen und Körperlichkeit, um der Gefahr einer bloßen Instrumentalisierung des Körpers für Lernzwecke entgegenzuwirken.

Schlagwörter: Ganzheitlichkeit, Körper , Wahrnehmung, Lernpsychologie, Bewegung , Lernen, Unterricht, Grundschule, Primarbereich


Autor: Weber-Schädler, Ruth
Titel: Wenn wir uns bewegen, bewegt sich viel um uns herum .... Ein Lehrerkollegium in lernender Begegnung.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 21–23

Abstract: Die Kolleginnen und Kollegen einer vier- bis fünfzügigen Grundschule in Rheinland-Pfalz beteiligten sich an der pädagogischen Weiterentwicklung ihrer Schule. So bildeten sie z. B. einen Arbeitskreis Offener Unterricht, informierten sich über Ergotherapie und erarbeiteten ein Konzept für den Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern.

Schlagwörter: Konzentration , Verhaltensauffälligkeit, Konzeption, Lernklima, Ergotherapie, Bewegung , Unterrichtsgestaltung, Offenes Lernen, Grundschule, Primarbereich, Schulentwicklung


Autor: Hoyer, Sabine; Walcher, Eleonore
Titel: Aber wo haben hier die Lehrerin und die Kinder noch Platz? Die Atmosphäre des Klassenraumes aus dem Blickwinkel einer Innenarchitektin.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 24, 57–59

Abstract: Anhand von Raumstudien wird gezeigt, dass Lernlust von atmosphärisch-räumlichen Bedingungen maßgeblich beeinflusst wird.

Schlagwörter: Farbgestaltung, Gestaltung, Unterrichtsraum, Lernklima, Klassenraumgestaltung, Licht, Ästhetik, Raumstruktur


Autor: Röbe, Edeltraud
Titel: Ein neues Jahr hat begonnen. Anregungen zum Thema Jahreswechsel.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 25–26,55–56

Abstract: Materialien zum Thema Jahreswechsel für den Unterricht in der Grundschule: Plakat, Gedicht, Glückwünsche, Lied, Erzählung, Brauchtum.

Schlagwörter: Silvester, Materialsammlung, Fächerübergreifender Unterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Neujahr, Primarbereich


Autor: Maag, Hartwig
Titel: Mein Leib – das bin ICH.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 27–54

Abstract: Die Materialbeilage beschreibt einige Bewegungsspiele für Körper, Geist und Seele. Sie können allein, zu zweit oder in Gruppen gespielt werden.

Schlagwörter: Körperwahrnehmung, Wahrnehmung, Bewegung , Entspannung, Unterrichtsmaterial, Übungsauswahl, Spiel


Autor: Röbe, Heinrich J.
Titel: Psychotechnik oder Erziehung? Berührungspunkte zwischen Pädagogik und Therapie.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 60–63

Abstract: Sind Psychotechniken schon Therapie oder gar Ersatz für schulische Erziehung? Der Autor problematisiert derartige Hilfen für Problemkinder aus schulpsychologischer Praxis.

Schlagwörter: Verhaltensauffälligkeit, Lernklima, Pädagogische Psychologie, Pädagogik, Therapie, Schulpsychologie, Lehrer-Schüler-Interaktion


Autor: Bittner, Günther
Titel: Die unterschiedlichen sozialen Orte von Erziehung, Therapie und Seelsorge.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 64–65

Abstract: Die unterschiedlichen sozialen Orte von Schule und Therapie werden beschrieben.

Schlagwörter: Abgrenzung, Schule, Erziehung, Therapie, Seelsorge


Autor: Schwichtenberg, Elke
Titel: Schließt die Augen und stellt euch vor. Nachdenkliches zu Fantasiereisen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 66–67

Abstract: Die Autorin zeigt die Kehrseite der Fantasiereisen auf, die der Anstrengung und der emotionalen Belastung.

Schlagwörter: Wahrnehmung, Fantasiereise, Wirkung, Entspannung, Schwierigkeit


Autor: Röbe, Edeltraud
Titel: Warnung vor Psychotechniken im Klassenzimmer. Stellungnahmen aus den Kultusministerien der Bundesländer.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 120, S. 68–71

Abstract: In einem Länderspiegel wird die eindeutig skeptische Haltung der Kultusministerien gegenüber Psychotechniken im Klassenzimmer dargestellt.

Schlagwörter: Lehrerausbildung, Lehrerfortbildung, Lerntechnik, Bewegungslehre, Einstellung , Kinästhetik, Lernpsychologie, Kultusministerium, Suggestion, Neurolinguistisches Programmieren, Lernen, Deutschland, Stellungnahme


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.