Warenkorb

Dem Leben auf der Spur

Die Grundschulzeitschrift Nr. 13/1988

Erscheinungsdatum:
März 1988
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516013
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Abstract

Autor: Meier, Richard; Belgardt, Karl A.
Titel: Mit Pflanzen und Tieren umgehen. Zielsetzungen u. Hinweise zur Unterrichtspraxis.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 6–11

Abstract: Ausgehend von der zunehmenden Entfremdung des Menschen von der Natur und der fortschreitenden Denaturierung der Lebenswelt zeigt der Beitrag anhand von vier Punkten kurz die Notwendigkeit einer Unterrichtspraxis auf, die den Kindern neue Moeglichkeiten bietet, die Natur kennenzulernen und ein verantwortliches Verhaeltnis zu ihr entwickeln zu koennen. Der paedagogische Akzent liegt dabei auf einer stufenfoermigen Unterrichtsarbeit, die den Schueler vom Erleben ueber das Erkennen behutsam zum Verantworten fuehrt. Wichtig ist, dass diese Naturbegegnung letztlich dazu dient, biologische Zusammenhaenge aufzudecken. Nach diesem theoretischen Einstieg ueber Methodik und Ziele folgt die Beschreibung der vier Stufen in der Praxis, wobei an konkreten Beispielen gezeigt wird, wie die Lernziele sinnvoll durchgesetzt werden koennen. Neben der Bedeutung ausserschulischer Lernorte wird auch auf die vielfaeltigen Moeglichkeiten der Naturbeobachtung im Klassenzimmer eingegangen.

Schlagwörter: Beobachtung, Exkursion, Unterrichtsraum, Entfremdung, Entdeckendes Lernen, Didaktische Erörterung, Schulgarten, Erkenntnis, Fotografie, Erkundung, Pflanze, Mensch, Natur, Grundschule, Tier, Unterrichtsmaterial, Umwelterziehung, Schulraum, Primarbereich


Autor: Herrmuth, Dorothee
Titel: Kistengaerten.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 12–13

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kistengaerten.

Schlagwörter: Schuljahr 01, Botanik, Unterrichtsraum, Entdeckendes Lernen, Handreichung, Schulgarten, Fotografie, Pflanze, Sachunterricht, Biologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Walther-Narten, Eva
Titel: Wir zuechten Tomaten.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 14–16

Abstract: Am Beispiel der Zuechtung von Tomaten wird gezeigt, wie sich aus der Pflege und Beobachtung von Pflanzen stufenweise das Erkennen von biologischen Zusammenhaengen entwickelt. Daher wird ganz konkret der Weg vom Einpflanzen der Samen ueber die systematische Beobachtung des Wachstums bis hin zur Ernte beschrieben. Gemeinsame Gespraeche dienen im Unterricht zur weiteren Erhellung des Kreislaufs Samen-Pflanze-Frucht- Samen. Der Unterricht findet uebrigens in einer Integrationsklasse statt, in der vier behinderte und zwoelf nichtbehinderte Kinder unterrichtet werden. Der Artikel plaediert fuer ein dynamisches Lernen, das ein fortlaufender, gemeinsamer Prozess des Sinnstiftens ist, bei dem Einsichten in Zusammenhaenge transparent werden. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wir zuechten Tomaten.

Schlagwörter: Freies Schreiben, Tomate, Unterrichtsplanung, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Unterrichtsraum, Wachstum, Entdeckendes Lernen, Fotografie, Pflanze, Lernprozess, Sachunterricht, Natur, Biologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Züchtung, Umwelterziehung, Primarbereich, Verständnis, Bild


Autor: Walter, Christina
Titel: Beobachten am Teich.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 20–21

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Beobachten am Teich.

Schlagwörter: Teich, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Exkursion, Zoologie, Fotografie, Sachunterricht, Wassertier, Unterrichtsprojekt, Biologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Umwelterziehung, Biotop, Primarbereich, Frosch, Entwicklung


Autor: Goldmann, Eberhard
Titel: Forschen am Teich.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 22–25

Abstract: Es wird gezeigt, wie das Biotop Teich als ausserschulischer Lernort fuer geplantes Lernen und naturwissenschaftliches Forschen in der Natur genutzt werden kann. Lernziel ist die Weckung des Verstaendnisses fuer die Natur mittels forschenden Lernens, bei dem die Kinder systematisch eine Reihe von Fertigkeiten entwickeln, die fuer das Naturverstaendnis von Bedeutung sind. Diese Fertigkeiten werden stichpunktartig aufgelistet. Dann wird anhand von konkreten Beispielen gezeigt, wie das Beobachten, das Gewinnen von Eindruecken und das Verstehen von Sinnzusammenhaengen an diesem Biotop eingeuebt werden koennen. Beobachtungsobjekte sind Schnecken, Bienen und einige Pflanzen. Deutlich wird vor allem der induktive Weg vom Sehen ueber das Beobachten zum Erkennen der Zusammenhaenge. Vier Arbeitsblaetter werden am Schluss als Beispiele abgebildet. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Forschen am Teich.

Schlagwörter: Schnecke, Libelle, Teich, Mikroskopie, Unterrichtsplanung, Schuljahr 04, Schilf, Exkursion, Biene, Entdeckendes Lernen, Schulgarten, Fotografie, Sachunterricht, Biologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Umwelterziehung, Arbeitsbogen, Biotop, Primarbereich


Autor: Lammert, Karin
Titel: Eine Ratte im Klassenzimmer?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 26–29

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Ratte, Sachunterricht, Biologie, Grundschule, Projektunterricht, Tier, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Lammert, Karin
Titel: Achtzehn Schueler und 14 Ratten. Eine Ratte im Klassenzimmer?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 26–29

Abstract: Es wird am Beispiel der Haltung von Laborratten im Klassenzimmer gezeigt, auf welche Weise man mit den Schuelern sowohl Kenntnisse ueber eine artgerechte Tierhaltung, ueber biologische Fakten als auch Ruecksichtnahme und Verantwortung gegenueber Tieren erarbeiten kann. Paedagogischer Akzent liegt auf einem stufenfoermigen Lernprozess, an dessen Endpunkt die Verantwortung steht. Deshalb werden die einzelnen Schritte von der Entwicklung einer Idee ueber die Information und die Entscheidung fuer eine Tierart, die Planung und Pflege bis hin zur Durchfuehrung aufgezeigt. Es wird ebenfalls eroertert, auf welche Weise sich durch das Projekt immer wieder neue Themen fuer den Sachkundeunterricht ergeben. Am Schluss folgt eine positive Bilanz des Projekts, bei der es dann auch um den Abbau von Vorurteilen gegenueber Ratten geht. Neben Tips und Anmerkungen zur Biologie und Haltung der Ratte wird eine umfangreiche Literaturliste zur Biologie in der Grundschule sowie ein Auszug aus einem Beobachtungsbericht der Schueler ueber das Verhalten der Ratten bei der Aufzucht des Nachwuchses gegeben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Ratten im Klassenzimmer.

Schlagwörter: Schuljahr 03, Unterrichtsraum, Ratte, Fotografie, Bibliografie, Schule, Sachunterricht, Unterrichtsprojekt, Biologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Tierhaltung, Umwelterziehung, Primarbereich


Autor: Meier, Richard; Dulitz, Barbara
Titel: Tips Dem Leben auf der Spur.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 30,61–68

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Tips zur Tierhaltung und Pflanzenzucht in der Schule.

Schlagwörter: Entdeckendes Lernen, Handreichung, Pflanzenzucht, Schule, Sachunterricht, Biologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Tierhaltung, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Ramseger, Joerg; Bruegelmann, Hans; Sennlaub, Gerhard
Titel: Zweimal nachgedacht. 2.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 13, S. 48–53

Schlagwörter: Qualifikation, Kompetenz, Fähigkeit, Lehrer, Berufseignung, Grundschule, Eignung, Primarbereich


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.