Warenkorb

Tafel und Kreide

Die Grundschulzeitschrift Nr. 173/2004

Erscheinungsdatum:
April 2004
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Inhaltsverzeichnis Henning Schüler
Editorial GRUNDSCHULSPIEGEL Zur Diskussion
Detlef Träbert
Starke Lehrer ? erfolgreiche Schüler

Peter Heyer
Bildungspolitische Nachrichten Tafel ud Kreide Henning Schüler
Schule@Zukunft ? Vergesst die Tafel nicht!

Juliane Schwarte
Wie Südamerika an der Tafel entsteht

Tanja Kühn
Aus Tafelgeschichten werden Heftgeschichten

Henning Schüler
Wie müssen Lehrer schreiben können?

Stefanie Otterbach
Mein erstes Tafelbild

Gudrun Schüler
4 Kleine Zeichenübungen an der Tafel Unterrichtsidee Claus Claussen/Ines Weinelt
Erzählen lernen mit Schachtelgeschichten Grundschulmarkt Rezensionen
Infos und Termine
Autorinnen und Autoren/Impressum Kreide Von der Entstehung der Kreide, ihrem Abbau und ihrer Verwendung. Das Arbeitsmaterial zeigt den Weg des über 90 Millionen Jahre alten weißen Gesteins.
Es veranschaulicht seinen Nutzen und erklärt, was Versteinerungen sind, wozu Feuerstein und Pyrit dienen, und warum man Gips statt Kreide in der Schule benutzt.

Abstract

Autor: Schüler, Henning
Titel: Kreide. (Heftthema).
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 1–23 (Beilage zur Grundschulzeitschrift)

Abstract: Die Materialsammlung bietet eine Fülle von Sachinformationen zum Thema Kreide: Kreidezeit, Schlämmen und Trocknen etc.

Schlagwörter: Kreide, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Kreidezeit, Unterrichtsmedien


Autor: Schüler, Henning
Titel: Schule@Zukunft – Vergesst die Tafel nicht!
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 6–10

Abstract: Die Neuen Medien halten Einzug in die Grundschulen. Die Tafel als Unterrichtsmittel verschwindet aus dem didaktischen Bewußtsein der Lehrer. Der Autor ist der Meinung, dass es bei der Vermittlung von Lerninhalten auf die Person des Lehrers ankommt. Er zeigt, was didaktisches Können mit Tafel und Kreide meint, und warum diese Mittel so brauchbar sind.

Schlagwörter: Neue Medien, Schule, Veränderung, Schultafel, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Unterrichtsmedien


Autor: Schwarte, Juliane
Titel: Wie Südamerika an der Tafel entsteht.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 12–14

Abstract: In der Waldorfpädagogik geht man davon aus, dass zwischen dem 7. und 14. Lebensjahr das Vorbild des Lehrers eine große Rolle spielt. Das Bemühen um schöne Gestaltungen ist charakterisch für dieses Alter. Es macht einen großen Unterschied, ob eine Landkarte z.B. vorgefertigt als Fremdproduktion eingebracht wird oder ob es sich durch die Tätigkeit von Schüler und Lehrer gemeinsam entwickelt. Anhand vom Beispiel Südamerika, das als Tafelbild erarbeitet wird, wird die Rolle der Tafelzeichnung deutlich.

Schlagwörter: Modell, Waldorfpädagogik, Lernen, Zeichnung, Schultafel, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Südamerika, Primarbereich, Tafelbild, Geografieunterricht, Unterrichtsmedien


Autor: Kühn, Tanja
Titel: Aus Tafelgeschichten werden Heftgeschichten.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 16–19

Abstract: Herrn Böckelmann schönste Tafelgeschichten von W. Kempowski sind geistreich, humorvoll und voller beiäufiger Lebensweisheiten. Die Tafelgeschichten werden als Rechtschreibübung und Schreibübung genutzt.

Schlagwörter: Schreibunterricht, Rechtschreibung, Schreiben, Materialsammlung, Abschreiben, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Schüler, Henning
Titel: Wie müssen Lehrer schreiben können?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 22–25

Abstract: In dem vorliegenden Beitrag wird auf die Wertschätzung des Schriftbildes der zukünftigen Lehrkraft hingewiesen. Es kann nicht mit dem Üben des Schriftbildes angefangen werden, wenn man nach dem Ersten Staatsexamen vor Kindern an der Tafel steht.

Schlagwörter: Lehrerausbildung, Kompetenz, Schrift, Lehrer, Schreiben, Unterrichtsmaterial, Schriftbild


Autor: Otterbach, Stefanie
Titel: Mein erstes Tafelbild.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 26–27

Abstract: Der Beitrag ist der Erfahrungsbericht einer Lehrerin, die einen Wildschweinschädel als Tafelbild den Schülern und Schülerinnen präsentierte.

Schlagwörter: Schuljahr 03, Schädel, Lehrer, Sachunterricht, Zeichnung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Tafelbild


Autor: Schüler, Gudrun
Titel: Kleine Zeichenübungen an der Tafel.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 28–31

Abstract: An den Hochschulen wird in der heutigen Zeit nicht mehr das Tafelbild eingeübt. Die angehende Lehrkraft ist dabei auf sich selbst gestellt. Für das didaktische Zeichnen ist in der Regel kein besonderes Talent erforderlich, es will dennoch gelernt sein. Es werden vier Zeichenübungen an der Tafel dargestellt vom Anfang über die Entwicklung bis zur Fertigstellung.

Schlagwörter: Lehrerfortbildung, Beispiel, Lehrer, Sachunterricht, Übung, Zeichnung, Schultafel, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Tafelbild, Unterrichtsmedien


Autor: Weinelt, Ines; Claussen, Claus
Titel: Erzählen lernen mit Schachtelgeschichten.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2004) 173, S. 32–36

Abstract: Kinder können besser zuhören, wenn sich zur Sprache samt Gestik und Mimik noch etwas Sichtbares ereignet. Das können z.B. kleine Holztiere sein, die dabei helfen können, sprachliche Unsicherheiten bei den Kindern abzubauen und soziale Kompetenz zu stärken.

Schlagwörter: Erzählen, Lernen, Lernmodell, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Unterrichtsentwurf, Handlungsorientierung


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
516173
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.