Warenkorb

Öffnung der Grundschule

Die Grundschulzeitschrift Nr. 11/1988

Erscheinungsdatum:
Januar 1988
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516011
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Abstract

Autor: Wallrabenstein, Wulf
Titel: 1. Offener Unterricht kontrovers. 2. Miteinander Sprechen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 6–11 u.15

Abstract: In einem fiktiven, kontrovers gefuehrten Dialog zum Thema Offener Unterricht zwischen zwei Grundschullehrerinnen werden Fragen, Aengste, Zweifel und Unsicherheiten einerseits sowie Mut, Vertrauen und Zuversicht andererseits deutlich. Zahlreiche Argumente fuer und gegen einen offenen Unterricht werden angesprochen. Fragen und Argumente zur veraenderten Lehrerrolle und oeffentlichen Diskussion werden abschliessend genannt und sollen als Anregung oder Diskussionsgrundlage fuer weitere Dialoge dienen. Der Abschnitt Miteinander Sprechen veranschaulicht, wie die Oeffnung des Unterrichts eine speziell sprachfoerdernde Atmosphaere schafft. Der Bericht als Abschluss eines Lernprozesses und die Vorstellung von Arbeitsergebnissen traegt hierzu ebenso bei wie das Kreisgespraech und Freie Arbeit.

Schlagwörter: Freie Arbeit, Kommunikationsförderung, Didaktische Erörterung, Kompensation, Offener Unterricht, Bibliografie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Sprachpädagogik


Autor: Wallrabenstein, Wulf
Titel: Offener Unterricht kontrovers.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 6–11

Schlagwörter: Meinung, Gespräch, Offener Unterricht, Grundschule, Diskussion, Primarbereich


Autor: Gernand, Brigitte; Huettenberger, Michael
Titel: Vom Vivariumsbesuch zum Tierlexikon.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 12–14

Abstract: Bei der hier beschriebenen Planung, Durchfuehrung und Aufarbeitung eines Vivariumsbesuchs geht es nicht nur um die Befriedigung eines Informationsbeduerfnisses von Schuelern. Darueber hinaus sollen Strategien zur Informationsbeschaffung geuebt werden. Die waehrend des Besuchs festgehaltenen Beobachtungen werden durch weitere Informationen ergaenzt und in einem Tierlexikon zusammengefasst. Beide Autoren berichten konkret und reflektierend von ihren Erfahrungen – Erfolgen und Schwierigkeiten -, die mit dieser Oeffnung der Schule verbunden sind. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Strategien zur Informationsbeschaffung; Beispiel Vivariumsbesuch.

Schlagwörter: Freies Schreiben, Beschaffung, Unterrichtsplanung, Schuljahr 02, Offener Unterricht, Fotografie, Vivarium, Unterrichtsgang, Sachunterricht, Biologie, Lexikon, Grundschule, Tier, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Primarbereich, Information


Autor: Wallrabenstein, Wulf
Titel: Miteinander sprechen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 15

Schlagwörter: Freie Arbeit, Unterrichtsgespräch, Offener Unterricht, Grundschule, Primarbereich


Autor: Krahl, Gisela
Titel: Die Kinder nehmen sich und ihre Arbeit ernst. Erfahrungen e. Mutter.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 19–20

Schlagwörter: Eltern, Offener Unterricht, Grundschule, Primarbereich, Erfahrungsbericht, Sachinformation


Autor: Fabry, Ewald
Titel: Dafuer haben wir jetzt keine Zeit. Erfahrungen e. Vaters.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 20–21

Schlagwörter: Eltern, Offener Unterricht, Grundschule, Primarbereich, Erfahrungsbericht, Sachinformation


Autor: Dudas, Juergen; Purmann, Ernst; Wallrabenstein, Wulf
Titel: Wie ein Kollegium in Gang kommt.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 22–23

Schlagwörter: Einführung, Offener Unterricht, Grundschule, Primarbereich, Interview, Erfahrungsbericht, Sachinformation, Schulleitung


Autor: Ernst, Karin
Titel: Frag die Bohne – sie hat immer recht] Anm. zum entdeckenden Lernen im offenen Unterricht.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 24–25

Abstract: Die Autorin nennt verschiedene Gruende und Hemmschwellen, die fuer den Lehrer das Einlassen auf entdeckendes Lernen weiterhin schwer machen.. Hierzu gehoeren falsche Vorstellungen und verbreitete Illusionen ebenso wie ein moeglicherweise unzureichendes Wissen ueber komplexe Sachverhalte. Was es andererseits bedeutet, sich auf dieses Wagnis einzulassen, wird abschliessend anhand verschiedener Vorteile skizziert.

Schlagwörter: Lernbereichsübergreifender Unterricht, Entdeckendes Lernen, Offener Unterricht, Sachunterricht, Grundschule, Primarbereich, Sachinformation


Autor: Musan-Berning, Angela
Titel: Schreibenlernen im offenen Unterricht – freier Ausdruck der kindlichen Persoenlichkeit?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 26–27

Abstract: Die Autorin widerspricht der Ansicht, dass von Kindern frei verfasste Texte als Spiegel der kindlichen Seele, als Ausdrucksmittel der Persoenlichkeit zu werten sind. An verschiedenen Beispielen zeigt sie, dass v. a. Schreibanfaenger mit den notwendigen komplizierten Abstraktions- und Umsetzungsleistungen ueberfordert sind, um Schriftsprache als ein Mittel zur Problembewaeltigung nutzen zu koennen. Der Wert der Schriftsprache liegt vielmehr in der Hervorhebung der eigenen Person und der Konstituierung der eigen en Persoenlichkeit. Um Kindern die Freude am Schreiben zu erhalten, sollten sie Schriftsprache als ein Ausdrucksmittel erfahren koennen, das sie zu den Zwecken benutzen koennen, die ihnen wichtig sind.

Schlagwörter: Freies Schreiben, Schuljahr 01, Deutsch, Text, Schreiben, Lernen, Schriftsprache, Grundschule, Primarbereich, Sachinformation


Autor: Sienknecht, Helmut
Titel: Zwanzig Jahre Plowden Report.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 28–31

Schlagwörter: Bericht, Regierung, Vereinigtes Königreich, Offener Unterricht, Fotografie, Offene Schule, Grundschule, Primarbereich, Sachinformation


Autor: Aust, Siegfried; Kretschmer, Dorothea
Titel: Sinnfragen im Kinder- und Jugendsachbuch. 2.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 32–35

Abstract: Nach der Differenzierung der Bereiche der sinnlichen Erfahrung in Sinne mobilisieren, Sinne sensibilisieren, Sinne aktivieren, Sinne verknuepfen in jeweils thesenhafter Art werden jeweils etwa 20 Buecher in kuerzester Form inhaltlich vorgestellt und unter den Sinn- Kapitelaspekten bewertet.

Schlagwörter: Kindheit, Literaturbericht, Deutsch, Kinderbuch, Elementarbereich, Sachunterricht, Grundschule, Sinneseindruck, Jugendliteratur, Förderstufe, Primarbereich, Sachinformation


Titel: Materialpaket zum Offenen Unterricht – Lesen und Sachunterricht.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1988) 11, S. 43–59

Schlagwörter: Schüler, Freie Arbeit, Beobachtung, Offener Unterricht, Sachunterricht, Lesen, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Wochenplan, Primarbereich


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.