Warenkorb

Mathematik früher

Die Grundschulzeitschrift Nr. 187/2005

Erscheinungsdatum:
September 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

Die Beiträge dieses Themenheftes geben Ihnen Anregungen, wie Sie historische Themen in Ihren Mathematikunterricht in der Grundschule integrieren können.

Begeben Sie sich z.B. mit Ihren Schülern auf die Spuren des Rechenmeisters Adam Ries oder erforschen Sie gemeinsam mit den Kindern die Geschichte von Neper selbst und die Funktion der Neperschen Streifen ? ein Vorläufer von Computer und Taschenrechner. Bereits ab dem 1. Schuljahr können Ihre Schüler wie die Alten Griechen wesentliche Besonderheiten und Eigenschaften von Zahlen mit Hilfe von Steinen entdecken.

Downloads 1

pdf
(Größe: 431.9 KB)

Abstract

Autor: Selter, Christoph
Titel: Geschichte der Mathematik – schon in der Grundschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 6–17

Abstract: Bereits in der Grundschule bieten sich mathematikgeschichtliche Themen N: Christoph Selter nennt in seinem Beitrag Argumente und Wege, historische Themen in den Mathematikunterricht zu integrieren. Ein Beitrag, der Lehrenden Mut macht, trotz eines vollen Lehrplans diesen für die Schüler überaus motivierenden Aspekt in den Mathematikunterricht zu integrieren. (Original).

Schlagwörter: Schuljahr 03, Schuljahr 04, Mathematiker, Geschichte , Biografie, Grundschule, Motivation, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Kopiervorlage, Arbeitsbogen, Primarbereich, Mathematik


Autor: Litters, Cornelia
Titel: Ein schlaues Verfahren zum Finden von Primzahlen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 18–22

Abstract: Mithilfe des Siebes von Eratosthenes lässt sich sehr schnell feststellen, welche Zahlen Primzahlen sind und welche nicht.

Schlagwörter: Schuljahr 03, Schuljahr 04, Mathematiker, Eratosthenes, Primzahl, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Kopiervorlage, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Moschner, Tanja
Titel: Auf den Spuren des Rechenmeisters Adam Ries.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 24–31

Abstract: Adam Ries (1492–1559) hat mit seinen Rechenbüchern zu seiner Zeit auch unteren Bevölkerungsschichten einen Zugang zur Rechenkunst ermöglicht. Das Rechenbrett und eine Sammlung praxisbezogener Aufgaben zum Marktgeschehen sind auch für Viertklässler eine interessante Angelegenheit. Ein kleines Rechenbüchlein mit authentischen Aufgaben für jeden Schüler, dem Riesschen Rechenbuch nachempfunden, besitzt besonderen Aufforderungscharakter. (Original).

Schlagwörter: Schuljahr 04, Riese, Adam, Materialsammlung, Mittelalter, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Kopiervorlage, Primarbereich, Rechenbuch


Autor: Szacknys-Kurhofer, Silvia
Titel: Wer kennt Neper?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 32–36

Abstract: John Neper (1550–1617) hat mit seiner Erfindung der Rechenstäbe einen Vorläufer von Computer und Taschenrechner geschaffen. Sie stellen für Schüler im 3. Schuljahr ein einfaches Hilfsmittel dar, mit dem sie Aufgaben des großen Einmaleins errechnen können, ohne die schriftliche Multiplikation zu beherrschen. Spannend wird es, wenn die Schülerinnen und Schüler die Funktion der Stäbe und die Geschichte von Neper selber erforschen. (Original).

Schlagwörter: Multiplikation, Schuljahr 04, Mathematiker, Rechenschieber, Mittelalter, Grundschule, Motivation, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Primarbereich


Autor: Handwerker, Gunder-Marie
Titel: Über 7 Brücken musst du gehen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 37–43

Abstract: Zu Leonhard Eulers Zeiten (1707–1783) bestand Königsberg aus vier Stadtteilen, die mit sieben Brücken verbunden waren. Kann man alle Brücken nacheinander überqueren, ohne eine Brücke auszulassen oder doppelt zu gehen? Euler konnte 1735 einen Beweis dafür finden, dass kein Spaziergang uner diesen Bedingungen möglich ist. In ihrem Beitrag zeigt Gunder-Marie Handwerker Wege, wie Schülerinnen und Schülern eines 2. Schuljahres das Königsberger Brückenproblem mit praktischen Aufgaben näher gebracht werden kann. (Original).

Schlagwörter: Schuljahr 02, Mathematiker, Grundschule, Euler, Leonhard, Unterrichtsmaterial, Weg, Mathematikunterricht, Primarbereich


Autor: Litters, Cornelia
Titel: Ein altes ungelöstes Problem: Die Goldbachsche Vermutung.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 44–47

Abstract: Anhand des mathematischen Modells von Christian Goldbach,(d.h., dass jede gerade Zahl größer als 2 sich auf mindestens eine Art als Summe zweier Primzahlen schreiben lässt), werden Aufgabensammlungen angeboten.

Schlagwörter: Addition, Mathematiker, Mathematisches Modell, Primzahl, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Kopiervorlage, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Steinweg, Anna Susanne
Titel: Stein für Stein – Zahlen als Figuren.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 48–54

Abstract: Figurierte Zahlen können ein eigenständiges Thema im Unterricht sein. Zahlen einmal neu kennen zu lernen, indem man auf den Spuren der Pythagoräer die Suche nach ihren Wesenseigenschaften beginnt, kann eine spannende Tätigkeit vom ersten Schuljahr an sein. Die Aufgaben ermöglichen, Mathematik als Tätigkeit konkret oder denkend handelnd zu erfahren, zweitens die scheinbare Eindeutigkeit von Lösungswegen in Frage zu stellen und mathematische Grundfertigkeiten des Argumentierens, Formulierens und Beweisens zu fördern.

Schlagwörter: Figurierte Zahl, Zahlenmenge, Zahlbegriff, Muster, Schuljahr 01, Mathematikunterricht, Kopiervorlage, Arbeitsbogen


Autor: Müller, Gerhard Norbert
Titel: Magische Quadrate.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 55–57

Abstract: Bei dem vorliegenden Beitrag geht es um magische Quadrate, an denen die Kinder ihre Rechenaufgaben ausprobieren können, z.B. durch Lücken-Quadrate. Die Quadrate eignen sich auch, um sie in das Üben des Einmaleins zu integrieren.

Schlagwörter: Muster, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Quadrat, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Rätsel, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Braun, Patricia
Titel: Schulkind werden in einer Ganztagsschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2005) 187, S. 58–59

Abstract: Die Ganztagsschule ist für Erstklässler eine besondere Herausforderung: Sie müssen sich an einen langen Schultag, neue Gesichter und eine große Bezugsgruppe gewöhnen. Patricia Braun zeigt in ihrem Beitrag, wie die Eichendorffschule in Ludwigsburg mit den besonderen Bedürfnisen der Erstklässler umgeht. (Original).

Schlagwörter: Baden-Württemberg, Grundschule, Ganztagsschule, Primarbereich, Erfahrungsbericht


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
516187
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.