Warenkorb

Einmaleins beziehungsreich

Die Grundschulzeitschrift Nr. 152/2002

Erscheinungsdatum:
März 2002
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Bestellnr.:
516152
Medienart:
Zeitschrift
15,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,30 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,91 €

GRUNDSCHULSPIEGEL
zur Diskussion
Heinrich Bauersfeld
Förderung hochbegabter Kinder

Peter Heyer
Bildungspolitische Nachrichten

Einmaleins beziehungsreich
Lisa Hefendehl-Hebeker
Das Einmaleins als Wissensnetz

Christoph Selter
Einführung des Einmaleins durch Umweltbezüge

Ulrich Schwätzer
Vom Malplan zum Rechenstrich

D. Bönig/S. Schaffrath
Übungen an Einmaleintafeln

Anna Maria Fraedrich
Zahlenzüge

Christoph Selter
Malhäuser - eine Übungsform zur Zahlzerlegung

Regina Winkelhagen
Ein Ausflug ins große Einmaleins

Elternbrief

Schulleben
Almuth Blanck
Schülerforum
Unterrichtsidee
Klaus Rödler
Zur Arbeit mit dem Lernwörterheft
Grundschulmarkt
Rezensionen
Infos und Termine
Autorinnen und Autoren/Impressum
Material
Als Material erhalten Sie ein buntes Einmaleins- Memory zum Ausschneiden von Christoph Selter.

Abstract

Autor: Bauersfeld, Heinrich
Titel: Förderung hochbegabter Kinder.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 4

Abstract: Diskussionsbeitrag zum Thema Hochbegabung in der Grundschule.

Schlagwörter: Schüler, Förderung, Hochbegabung, Grundschule, Diskussion, Primarbereich


Autor: Hefendehl-Hebeker, Lisa
Titel: Das Einmaleins als Wissensnetz.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 6–11

Abstract: Nach einer kurzen geschichtlichen Darstellung der Entwicklung der Zahl zu einem eigenständigen Denkobjekt zeigt die Autorin an Beispielen das Lernen in Wissensnetzen, d.h. wie im Mathematikunterricht der Grundschule das Thema Einmaleins als Erkundung einer Landschaft mit einem immer dichter werdenden Wegenetz gestaltet werden kann. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Grundrechenart, Einmaleins, Multiplikation, Mathematische Kompetenz, Vernetztes Wissen, Fachdidaktik, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich, Mathematisches Denken, Vernetztes Denken, Arithmetik


Autor: Selter, Christoph
Titel: Einführung des Einmaleins durch Umweltbezüge.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 12–20

Abstract: Die Berücksichtigung von Umweltbezügen ist gerade bei Einführungen, wie hier dem Einmaleins, sinnvoll. Es werden Aktivitäten vorgestellt, die dazu beitragen können, mithilfe mathematischer Operationen die Umwelt zu beschreiben und zu erfassen, d.h. Aufgaben zu finden. Im zweiten Teil werden mögliche Aufgabenstellungen skizziert, die dazu geeignet sind, mithilfe von Umweltbezügen die Weiterentwicklung der mathematischen Begriffsbildung anzuregen. Der Beitrag enthält dazu 5 Schüler- Arbeitsblätter.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Grundrechenart, Einmaleins, Multiplikation, Schuljahr 02, Einführung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich, Arithmetik


Autor: Schwatzer, Ulrich
Titel: Vom Malplan zum Rechenstrich.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 22–27

Abstract: In diesem Aufsatz wird beschrieben, wie mithilfe eines Malplans (und dessen Abtraktion am Rechenstrich) eine Grundvorstellung vom Einmaleins bei Schülerinnen und Schülern entwickelt werden kann. Der Malplan ist ein Anschauungsmittel, das das Einmaleins ganzheitlich einführt und die multiplikativen Zusammenhänge linear strukturiert darstellt. Als weiteres Mittel wird der Rechenstrich vorgestellt, ein leerer Zahlenstrahl, der die Schüler beim Aufbau strukturierter Vorgehensweisen unterstützt.

Schlagwörter: Grundrechenart, Einmaleins, Multiplikation, Schuljahr 02, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich, Arithmetik


Autor: Schaffrath, S.; Bönig, D.
Titel: Übungen an Einmaleinstafeln.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 28–37

Abstract: Es werden Anregungen für den unterrichtlichen Einsatz verschiedener Einmaleinstafeln gegeben, die sich für Phasen strukturierten Übens zur Vertiefung des Einmaleins anbieten.

Schlagwörter: Grundrechenart, Einmaleins, Multiplikation, Schuljahr 02, Übungsform, Schultafel, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Übungsauswahl, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich, Arithmetik, Darstellung


Autor: Fraedrich, Anna Maria
Titel: Zahlenzüge.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 38–43

Abstract: Die vorliegende Serie von Arbeitsblättern eignet sich zur Wiederholung des Einmaleins im 3. oder 4. Schuljahr. Dabei wird z.B. das kleine Einmaleins anhand der Querproduktbildung bei zweistelligen Zahlen geübt (eine sog. produktive Übungsform).

Schlagwörter: Grundrechenart, Einmaleins, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Rechnen, Wiederholung, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Übungsauswahl, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Produktives Lernen, Primarbereich, Arithmetik


Autor: Selter, Christoph
Titel: Malhäuser – eine Übungsform zur Zahlzerlegung.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 44–46, S. 48–49

Abstract: Der Beitrag enthält eine Unterrichtseinheit mit Übungen zum multiplikativen Zerlegen von Zahlen. Die beschriebene Form der Malhäuser zählt zu den produktiven Übungsformen.

Schlagwörter: Grundrechenart, Einmaleins, Unterrichtseinheit, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Rechnen, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Übungsauswahl, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Produktives Lernen, Primarbereich, Arithmetik


Autor: Winkelhagen, Regina
Titel: Ein Ausflug ins große Einmaleins.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 50–52

Abstract: Die Autorin berichtet von einer fächerübergreifenden Unterrichtsreihe in Mathematik und Sachunterricht, die sie zum Ende des 2. Schuljahres in ihrer Klasse durchgeführt hat. Im Mittelpunkt stand eine erste beziehungsreiche Erkundung des großen Einmaleins. Ausgangspunkt war der Besuch in einer Gärtnerei, bei dem die Kinder durch die beeindruckenden Flächen, die mit Pflanzen bestückt waren, vor zahlreiche Problemstellungen gestellt wurden. Ihre Lösungswege und Überlegungen bei der Aufgabenbearbeitung dokumentierten die Kinder in einem Rechentagebuch und thematisierten dies in einer Rechenkonferenz.

Schlagwörter: Dialogisches Lernen, Grundrechenart, Einmaleins, Multiplikation, Schuljahr 02, Sachunterricht, Lernen, Fächerübergreifender Unterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Problemlösen, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Selter, Christoph; Hefendehl-Hebeker, Lisa
Titel: Warum man nicht zu früh verlangen sollte, dass die Kinder das gesamte Einmaleins auswendig können.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 53

Abstract: In ihrem Brief an die Eltern von Grundschülerinnen und Grundschülern plädieren die Autoren für ein nicht allzu frühes Auswendiglernen des Einmaleins, sondern für ein beziehungsreiches Lernen, d.h. ein Ableiten-Können von Ergebnissen aus anderen Aufgaben.

Schlagwörter: Grundrechenart, Einmaleins, Multiplikation, Grundschule, Elternbrief, Mathematikunterricht, Auswendiglernen, Primarbereich


Autor: Blanck, Almuth
Titel: Schülerforum.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 54–55

Abstract: Bericht über die Arbeit des Schülerforums einer Hannoveraner Grundschule. Durch die Beteiligung an der Gestaltung ihrer Schulrealität lernen Schülerinnen und Schüler demokratische Prozesse kennen und übernehmen soziale Verantwortung.

Schlagwörter: Bericht, Beispiel, Demokratische Erziehung, Schülerforum, Demokratisch Handeln, Schülermitwirkung, Schulleben, Grundschule, Primarbereich


Autor: Rödler, Klaus
Titel: Zur Arbeit mit dem Lernwörterheft.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2002) 152, S. 56–60

Abstract: In diesem Beitrag wird die Arbeit mit einem Lernwörterheft vorgestellt.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Rechtschreibung, Lernkartei, Wortbildung, Grundwortschatz, Wortschatz, Rechtschreibunterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich, Wort


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.