Warenkorb

Fördern

Kunst und Unterricht Nr. 307/308 2006

Erscheinungsdatum:
Dezember 2006
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
51307
Medienart:
Zeitschrift
31,80 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 23,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 16,10 €

Auch schwierige Schüler fördern
Fördern – das bedeutet nicht nur das Ausgleichen von Defiziten, sondern auch das Herausarbeiten von Stärken und Begabungen – in allen Schularten und Schulstufen. Gerade der Kunstunterricht bietet ein besonderes Förderpotenzial: Die Themenbeiträge dieser Ausgabe liefern hierfür anschauliche Unterrichtsbeispiele. Gefördert wird das Wahrnehmen auch von Kunstwerken. Hier zeigt der Material-Teil zum Thema "Erinnerung, Abbildung, Ausdruck, Reflexion" vielfältige Möglichkeiten auf.

Aus dem Inhalt:

  • Arbeitsplan: Bedrucken einer Stofftasche
  • Den eigenen Weg finden
  • Nicht nur Zeichnen will gelernt sein
  • Schwarzlichttheater
  • Downloads 1

    pdf
    (Größe: 838.6 KB)

    Abstract

    Autor: Wichelhaus, Barbara
    Titel: Fördern im Kunstunterricht. Prinzipien, Perspektiven und Probleme.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 3–10

    Abstract: In einem sehr weiten Verständnis könnte man jeden Unterricht – auch jeden Kunstunterricht – als Förderunterricht bezeichnen, der orientiert an Bildungs- und Entwicklungszielen Möglichkeiten eines motivierenden Lernens bereitstellt. Förderkonzepte beziehen sich daher auf Schüler aller Schulstufen und Schulformen. (Orig.).

    Schlagwörter: Persönlichkeitsentwicklung, Schulstufe, Förderschule, Regelschule, Förderung, Sonderschule, Schulform, Kunsterziehung, Förderkonzept, Durchführung, Planung, Förderungsmaßnahme, Begabtenförderung, Kreativität


    Autor: Guth, Stefanie
    Titel: Blaue Spuren auf Stoff... Aufbau von Handlungskompetenz mit Hilfe eines Arbeitsplanes.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 11–13

    Abstract: Schülerinnen und Schüler mit einem Förderbedarf in der körperlichen und motorischen Entwicklung leben häufig in einem Abhängigkeitsverhältnis zu anderen Personen. Auch im Kunstunterricht sind sie auf besondere Hilfen angewiesen. – Die Autorin zeigt, wie mithilfe eines Arbeitsplanes (Beispiel: Bedrucken einer Stofftasche) selbstständiges Handeln gefördert werden kann.

    Schlagwörter: Selbstständiges Lernen, Arbeitsplanung, Drucktechnik, Kunsterziehung, Stoffdruck, Handlungskompetenz, Selbstständigkeit, Primarbereich, Sekundarstufe I


    Autor: Günther, Sylvia
    Titel: ... und dann habe ich die Wolken gesehen... Förderung der Fantasietätigkeit im Kunstunterricht der Grundschule.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 14–16

    Abstract: Das Fantasie- bzw. Imaginationsvermögen hilft, bestehende Strukturen in Frage zu stellen, aufzubrechen und zu überschreiten. Der Beitrag zeigt, wie kreatives Denken und Verhalten in der Grundschule gefördert werden kann. Als mögliche Methoden werden das Vorlesegespräch und das Verfahren cadavre exquis vorgestellt.

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Fantasie, Kunsterziehung, Kreatives Denken, Primarbereich, Kreativität


    Autor: Limper, Brigitte
    Titel: Den eigenen Weg finden. Bestärken und Ermutigen im Anfangsunterricht.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 17–21

    Abstract: Im Vordergrund der Überlegungen zu diesem Unterrichtsbeispiel stand der Wunsch, allen Kindern Mut zu machen, Blockaden abzubauen und gestalterische Aufgabenstellungen zu wählen, die eine lustbetonte, ganzheitliche und prozessorientierte Auseinandersetzung ermöglichen. (Orig.).

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Schuljahr 01, Förderung, Unterrichtsanregung, Experiment, Anfangsunterricht, Kunsterziehung, Malen, Primarbereich


    Autor: Müller-Härlin, Stanislaus
    Titel: Nicht nur Zeichnen will gelernt sein. Ein Arbeitsbeispiel in Modulen.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 22–26

    Abstract: Wenn im schulischen Zusammenhang von der Notwendigkeit einer speziellen Förderung gesprochen wird, meint das meist die Förderung einzelner Schüler, die den Anschluss an die Klasse zu verlieren drohen. Auf der anderen Seite stehen Schüler, denen die Möglichkeit gegeben werden soll, schneller fortzuschreiten. Das hier vorgestellte Projekt versucht, spezifische Möglichkeiten und Freiräume des Fachs Kunst für die ganze Klasse zu nutzen.

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Modul, Projekt, Konzeption, Unterrichtsanregung, Baustein, Kunsterziehung, Sekundarstufe I


    Autor: Limper, Brigitte
    Titel: Schwarzlichttheater. Entwicklung von Sozialkompetenz.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 27–28

    Abstract: Unter vielen Zielsetzungen – wie Entspannung, Entwicklung von Kreativität, erleben und Persönlichkeitsbildung usw. – spielt auch die Förderung von Sozialkompetenz beim Einsatz des Schwarzlichttheaters in der Grundschule eine wichtige Rolle.

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Schwarzlicht, Soziale Kompetenz, Kunsterziehung, Theater, Darstellendes Spiel, Primarbereich, Kreativität


    Autor: Seumel, Ines
    Titel: Das Innere nach außen kehren. Ganzkörperbilder in einer 11. Klasse.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 29–31

    Abstract: Den eigenen Körper wahrnehmen, ihn ernst nehmen, ihn zum Sprechen bringen, sich in ihn einfühlen und dadurch ein Stück bei sich selbst ankommen – dies waren erklärte Intentionen dieser Unterrichtseinheit, die als schulpraktische Übung durchgeführt wurde.

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Unterrichtseinheit, Schuljahr 11, Körperbild, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Mensch, Persönlichkeitsbildung, Körper


    Autor: Schäfer, Lutz
    Titel: Ideen finden. Förderung von Kreativität in offenen Prozessen.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 32–34

    Abstract: Es scheint nahe liegend, die Förderung kreativen Verhaltens als zentrales Ziel des Kunstunterrichts zu erklären. Doch welche Wege und Mittel sind geeignet, um in künstlerisch-kreative Prozesse hinein zu finden?

    Schlagwörter: Methode, Didaktische Grundlage, Kunstpädagogik, Förderung, Projektmethode, Offener Unterricht, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Unterrichtsprojekt, Schulgebäude, Kreativität


    Autor: Seror, Dorothea
    Titel: Projekt Kunstwerkstatt. Ein Konzept zur Förderung individueller Fähigkeiten.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 35–36

    Abstract: Es wird das Projekt Kunstwerkstatt vorgestellt, das – basierend auf der Reformpädagogik v. a. Peter Petersens – individuelle Förderung und den Aufbau sozialer Kompetenz im Klassenverband ermöglicht.

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Projekt, Freie Arbeit, Kunstpädagogik, Förderung, Kunstwerkstatt, Offener Unterricht, Werkstattunterricht, Kunsterziehung, Reformpädagogik, Differenzierender Unterricht, Experte, Unterrichtsform, Individualisierung


    Autor: Ameln-Haffke, Hildegard
    Titel: Wahrnehmungsförderung im Museum. Farbige Komposition II: Großer Blumenteppich.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 37–39

    Abstract: Wenn sich Kinder mit Kunst beschäftigen, setzen sie sich indirekt mit sich selbst auseinander. Wird im Museum der Zugang zur Kunst durch ganzheitlich ausgerichtete Verfahren verstärkt, dann lassen sich neben Kreativität, Bildkompetenz und ästhetischer Erfahrung auch Konzentration und Ausdauer sowie sprachliche und kommunikative Kompetenzen fördern. (Orig.).

    Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Wahrnehmungsförderung, Museum, Kunsterziehung, Museumspädagogik, Grundschule, Primarbereich


    Autor: Foos, Peter
    Titel: Erinnerung, Abbildung, Ausdruck, Reflexion.
    Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2006) 307–308, S. 40–59

    Abstract: Ende des 19. Jahrhunderts gab es einen Bruch zwischen der so gen. traditionellen Kunst und der Kunst der Moderne – die Verbindlichkeit vieler künstlerischer Urteile und Werte wurde aufgehoben. Das unter den Themen Erinnerung, Abbildung, Ausdruck und Reflexion vorgestellte Material stellt Orientierungsmöglichkeiten bereit, die eine Geltung unabhängig von Epochen oder Stilen beanspruchen können. Die Auswahl der Themen geschah unter dem Aspekt, dass sie als menschliche Bedürfnisse verstanden werden können, die innerhalb der Kunst eine besondere Aufmerksamkeit erfahren haben. Im ersten Werkbeispiel steht jeweils der Bezug zur dargestellten Wirklichkeit im Vordergrund, in den weiteren ist der Schwerpunkt auf die künstlerische Verarbeitung der Wirklichkeit gelegt. Die letzen Beispiele problematisieren das Thema und dienen als Überleitung zum Thema Reflexion. (Orig., gek.).

    Schlagwörter: Ausdruck, Reflexion , Erinnerung, Bildende Kunst, Kunsterziehung, Malerei, Wirklichkeit, Kriterium, Materialsammlung, Ziel, Abbildung, Unterrichtsmaterial, Kunstgeschichte, Moderne Kunst, Sekundarstufe I, 20. Jahrhundert, Entwicklung


    Bisher erschienene Ausgaben:

    * Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.