Warenkorb

Alte Kulturen, Antike Kunst

Kunst und Unterricht Nr. 72/1982

Erscheinungsdatum:
Februar 1982
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
51072
Medienart:
Zeitschrift
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Noch keine Info verfügbar!

Abstract

Autor: Hinkel, Hermann
Titel: Alte Kulturen und antike Kunst als Gegenstand aesthetischer Erziehung.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 8–19

Abstract: Die Einfluesse der alten Kulturen auf das kuenstlerische Schaffen spaeterer Generationen und das stark zunehmende Interesse breiter Bevoelkerungsschichten an Kunstgegenstaenden jener Epochen berechtigen und verlangen ihre Einbeziehung in den Kunstunterricht. Der Begruendung und Zielsetzung solcher Unterrichtsvorhaben folgen sechs knapp umrissene Problemfelder, die den Kunsterziehern Anregungen und Bildmaterial liefern sollen, z. B.: Das Frauenbild der griechischen Archaik am Beispiel der Korenstatuen; Aegyptischer Alltag; Werbung.

Schlagwörter: Altertum, Ägypten, Griechenland, Kunst, Rezeption, Didaktische Erörterung, Geschichte , Alltag, Visuelle Kommunikation, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Zivilisation, Bild, Frau


Autor: Gruenewald, Dietrich
Titel: Laokoon und seine Enkel.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 20–28

Schlagwörter: Plastik , Schuljahr 10, Bildende Kunst, Kunsterziehung, Fachdidaktik, Laokoon, Visuelle Kommunikation, Alte Geschichte, Bildbetrachtung, Unterrichtsmaterial, Kunstgeschichte, Sekundarstufe I, Werbung


Autor: Kempfer, Marie
Titel: Schmuck, der nicht nur schmueckt.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 29–33

Schlagwörter: Ägypten, Kunsterziehung, Fachdidaktik, Basteln, Unterrichtsmaterial, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Kunsthandwerk, Schmuck, Sekundarstufe I


Autor: Glaw, Hans-Werner
Titel: Der Schreiber – ein bedeutender Mann im alten Aegypten. Comic-Figuren und antike Plastiken regen Schuelerarbeiten an.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 34–35

Schlagwörter: Ägypten, Trivialliteratur, Plastik , Schuljahr 07, Kunsterziehung, Fachdidaktik, Bildbetrachtung, Unterrichtsmaterial, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Sekundarstufe I, Comic


Autor: Hinkel, Hermann
Titel: Kinderalltag – Kinderspiel – Kinderspielzeug.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 36–39

Abstract: Die Beschaeftigung mit Choen-Kaennchen im Unterricht bietet die Moeglichkeit, Kinder von heute mit dem Alltagsleben von Kindern in der Antike bekannt zu machen. Unterrichtsversuche auf der Primarstufe, die auf die Herstellung bemalter Plastik- oder Tonbecher abzielen, werden erlaeutert. Motive sind Spielsituationen, Spiele mit Lieblingstieren oder Spielzeugen. Kurze Bemerkungen zum Material werden durch einige Beispiele fertiger Produkte ergaenzt. Unterrichtsgegenstand: Kinderleben im Altertum.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Kunstunterricht, Spielzeug, Kind, Geschichte , Text, Visuelle Kommunikation, Malen, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Spiel, Kreativität, Bild


Autor: Oppermann, Siemer
Titel: Karikatur und Selbstironie – ein menschlicher Wesenszug in der griechischen Antike.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 40–44

Schlagwörter: Griechenland, Karikatur, Kunsterziehung, Fachdidaktik, Alte Geschichte, Bildbetrachtung, Unterrichtsmaterial, Ironie, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Kunsthandwerk


Autor: Weiss, Manuela G.
Titel: Kykladenidole im Kunstunterricht?
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 45–49

Abstract: Der Zugang zu den Kykladenidolen wird ueber den Begriff Idol erreicht, mit dem die Schueler von heute eine Anzahl von Namen beruehmter Persoenlichkeiten verbinden. Ausgewaehlt wurden Kykladenidole, die Musiker darstellen. So bietet sich neben allgmeinen Fragestellungen nach Idolen unserer Zeit und den an sie geknuepften Wuenschen und Beduerfnissen der Vergleich in der Erscheinung von Musikern heute und damals an. Wichtigstes Ziel der Unterrichtseinheit ist die eigene Produktion von Idolfiguren am Material Ytongstein. Der Unterrichtsverlauf wird mit Schwerpunkt auf Probleme der praktischen Arbeit beschrieben. Unterrichtsgegenstand: Materialarbeiten aus Ytong.

Schlagwörter: Modellieren, Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Bildende Kunst, Leitbild, Kunstunterricht, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Unterrichtsmaterial, Kunstgeschichte, Sekundarstufe I, Kreativität, Bild


Autor: Hinkel, Hermann
Titel: Zusammensetzen – Ergaenzen – Beschreiben.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 49–52

Abstract: Die Aufgabe, die zerschnittene Fotografie eines antiken Trinkgefaesses wieder zusammenzusetzen, evtl. fehlende Scherben durch eigene Rekonstruktionen zu ersetzen, zwingt die Schueler zu praezisem Beobachten und Vergleichen. Vorgeschlagen wird eine Unterrichtseinheit, die neben dieser praktischen Taetigkeit der Schueler eine Auseinandersetzung mit allgemeinen Fragen der Aesthetik und des jeweiligen Zeitgeschmacks vorsieht. Zum konkreten Unterrichtsverlauf werden knappe Angaben gemacht, eine Arbeitsblatt ist beigefuegt. Unterrichtsgegenstand: Materialarbeiten zur Kunstgeschichte.

Schlagwörter: Vergleich, Kunstunterricht, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Beobachtungsfähigkeit, Ästhetik, Puzzle, Unterrichtsmaterial, Kunstgeschichte, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf


Autor: Eucker, Johannes
Titel: Bilderhuegel – archaische Landschaftskunst im 4. Schuljahr.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 57–60

Schlagwörter: Landart, Schuljahr 04, Stil, Kunsterziehung, Vor- und Frühgeschichte, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Primarbereich


Autor: Kraemer, Torsten
Titel: Hoehlenlandschaften. Plastisches Gestalten einmal anders.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1982) 72, S. 60–62

Schlagwörter: Modellieren, Gestaltung, Kunsterziehung, Vor- und Frühgeschichte, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Kulturgeschichte, Gymnasium, Sekundarstufe I


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.