Warenkorb

Kunst im öffentlichen Raum

Kunst und Unterricht Nr. 144/1990

Erscheinungsdatum:
August 1990
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
51144
Medienart:
Zeitschrift
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Wenn Schüler Rechtschreibzweifel haben, sollten sie Strategien kennen, mit denen sie ihr Problem selbstständig lösen und eine bergründete Schreibentscheidung treffen können. Für einen strategieorientierten Rechtschreibunterricht, der sie dazu befähigt (und der mittlerweile selbstverständlich ist), bietet diese Ausgabe differenzierte Wege: - Zu einem Rechtschreibphänomen können Sie den Schülern unterschiedliche Problemlösestrategien anbieten. - Zu einem Rechtschreibphänomen lernen Sie selbst unterschiedliche Strategien kennen, zwischen denen Sie sich mit Blick auf Ihre Klasse entscheiden können.
So finden Sie zu zwei Rechtschreibphänomenen – Schreibung von Doppelkonsonanten und Großschreibung – jeweils zwei Unterrichtsvorschläge mit unterschiedlichen didaktischen Ansätzen, zwischen denen Sie passend zu Ihrer Lerngruppe wählen können. Oder Sie können Schülern, die mit dem einen Ansatz Probleme haben, den zweiten Ansatz anbieten. Zwei weitere Unterrichtsvorschläge bieten zu jeweils einem Phänomen – ß-Wörter und das-/dass-Schreibung – verschiedene Zugänge, zwischen denen Ihre Schüler je nach Ausgangslage die Wahl haben. Außerdem bekommen Sie Vorschläge, wie Sie Schülerfehler für Ihre Unterrichtsplanung nutzen können, und eine systematische Übersicht über typische Fehler – sowie dazu passende Fördervorschläge. Hinzu kommt ein Leitfaden für Rechtschreibgespräche, die Schüler miteinander führen können, ergänzt durch Arbeitsblätter im Arbeitsblattheft und zum Download. Das Materialpaket (Heft und Download plus Folien) enthält zu allen Unterrichtsvorschlägen eine Fülle an Arbeitsblättern, zum Teil wiederum differenzierend.

Abstract

Titel: Kunst im oeffentlichen Raum.(Heftthema).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1990) 144, S. 7–40

Abstract: Die Autoren des Heftes stellen hauptsaechlich Unterrichtsprojekte dar, die sie mit dem Ziel durchgefuehrt haben, Schuelerinnen und Schuelern der Klassen 4–12 neue Erfahrungen im Umgang mit Kunst in der Oeffentlichkeit zu vermitteln. Dabei waren einmal die Objekte selbst wichtig in ihrer aesthetischen Struktur, ihrer Materialitaet und Erscheinungsweise, aber auch die Bedeutung der Objekte im Zusammenhang mit ihrer Entstehung dem Auftrag und Auftragsgeber, dem Kuenstler, seinem Konzept und seiner Rolle, dem Aufstellungsort und Umfeld und den Rezipienten.

Schlagwörter: Beispiel, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarbereich, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Denkmal, Öffentlichkeit, Unterrichtsmaterial, Moderne Kunst, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Volland, Hilke
Titel: Selbstportrait.(Lernhilfe E 6 und Lehrertext).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1990) 144, S. 41–45

Schlagwörter: Schuljahr 10, Portrait, Kunsterziehung, Zeichnen, Selbstdarstellung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Danneker, Karin
Titel: Kunsttherapie – eine Standortbestimmung.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1990) 144, S. 46–47

Schlagwörter: Situation, Kunsterziehung, Therapie, Diagnostik


Autor: Friedt, Anton
Titel: Keine Not mit der Note im Kunstunterricht. Kunstdidaktische Anmerkungen zur Leistungsmessung im Kunstunterricht und ein Experiment.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1990) 144, S. 48–53

Abstract: Vorschlag fuer eine lernzielorientierte und paedagogisch motivierte Bewertung der Schuelerleistungen, an der die Klasse aktiv beteiligt wird.

Schlagwörter: Bewertung, Schulnote, Beurteilung, Kunsterziehung, Leistungsbeurteilung, Leistungsmessung


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.