Warenkorb

Kunstkammer

Kunst und Unterricht Nr. 244/2000

Erscheinungsdatum:
August 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Die Welt der Bilder - ein konstitutiver Teil der Allgemeinbildung
Zehn Aussagen zur Notwendigkeit des Schulfaches Kunst
Die Fachlegitimation in der Langfassung als pdf Datei von Martin Zülch

Thema:
Basisartikel
Das Gedächtnis der Welt: Kunst- und Wunderkammern
Bettina Uhlig, Johannes Kirschenmann

Sekundarstufe I
«Die Mirabilia» bei mir zu Hause
Die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit
Alrun Krauß, Sandra Grawunder

Primarstufe
Vitrinen der gefundenen und (un-)geliebten Gegenstände
Ein Projekt in der Primarstufe
Britta Josten

Studium
Blick in die alltägliche Wunderkammer
Bericht über eine Seminararbeit
Oliver Timm

Sekundarstufe II
Kunstkammer Schule
Über das Sammeln, Aufbewahren und Ausstellen
Artemis Herber

Primarstufe
Sechzehn Schachteln und zwölf Gläser
Ein Unterrichtsprojekt zum Sammeln und Ordnen in der Primarstufe
Katrin Reichenbach

Museumspädagogik
Wunderkammern _ Wunderkisten im Jugendmuseum Schöneberg
Petra Zwaka

Kunst Aktuell
Jürgen O. Olbrich: Sein Kaffeefilterarchiv _und was er noch so sammelt
Heiner Georgsdorf

Kunst und Medien
Strategien der Sammlung
Die Camera obscura als Aufzeichnungsgerät der Zeit
Jochen Dietrich
Magazin
  • Veranstaltungen
  • Bericht
  • Rezensionen/Buchhinweise
  • Autoren/Vorschau
Material
Das Heft enthält einen Materialteil mit Kommentar für die Sekundarstufe II
«Hirschjagd» von Joseph Beuys Johannes Kirschenmann/Bettina Uhlig

Abstract

Autor: Zülch, Martin; Behr, Manfred; Grimm, Rainer; Michaelis, Margot
Titel: Die Welt der Bilder – ein konstitutiver Teil der Allgemeinbildung. Zehn Aussagen zur Notwendigkeit des Schulfaches Kunst.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 4–5

Abstract: Als Argumentationshilfe für die Öffentlichkeitsarbeit werden zehn Aussagen vorgestellt, die die Notwendigkeit des Schulfaches Kunst begründen. Der Text bildet zudem den Kern einer Fachlegitimation, in der die nachfolgenden Leitgedanken eingehend begründet sind.

Schlagwörter: Notwendigkeit, Allgemeinbildung, Kunsterziehung, Schulfach


Autor: Uhlig, Bettina; Kirschenmann, Johannes
Titel: Das Gedächtnis der Welt: Kunst- und Wunderkammern.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 6–13

Abstract: Das Sammeln ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Sammeln beinhaltet das Verlangen nach dauerhafter Gegenwart bestimmter Dinge. Sammeln hat etwas zu tun mit Anwesenheit, Bestand, Präsenz und Existenz, aber auch mit Erhalten, Bewahren und Bestehen lassen. Am Beispiel ausgewählter Objekte werden historische und moderne Kunstsammlungen vorgestellt, und es wird gezeigt, wie Sammeln im Kunstunterricht thematisiert werden kann.

Schlagwörter: Sammlung, Kunsterziehung, Kunstgeschichte


Autor: Krauß, Alrun; Grawunder, Sandra
Titel: Die Mirabilia bei mir zu Hause. Die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 14–16

Abstract: Die Autorinnen stellen eine Unterrichtssequenz mit Schülerinnen und Schülern einer 5. und 6. Gymnasialklasse vor, bei der es nicht so sehr um die Kunstkammern als historische Varianten des Museums ging, sondern vielmehr um die Verstehenskontexte, die das offen legen, was hinter dem Gedanken des Sammelns und Ausstellens von Objekten steht und was das mit den jeweiligen Menschen zu tun hat. Es wurde ein Spannungsbogen von der historischen Kunstkammer zur Kunstkammer Schule bis hin zum elterlichen Wohnzimmer oder Kinderzimmer geschlagen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen früheren und heutigen Sammlungen zu erkunden.

Schlagwörter: Sammlung, Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Kunsterziehung, Unterrichtsmaterial


Autor: Josten, Britta
Titel: Vitrinen der gefundenen und (un-)geliebten Gegenstände. Ein Projekt in der Primarstufe.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 17–20

Abstract: Das Sammeln als kindgemäßes Phänomen stellt den Ausgangspunkt eines Projektes in einer ersten Klasse dar. Darüberhinaus ging es um die Möglichkeiten der Präsentation des Gesammelten. Schließlich wird der Frage nachgegangen, inwiefern sich in den Augen der Kinder der Wert der Gegenstände durch die Auseinandersetzung während der Arbeit und das Zur-Schau-Stellen ändert.

Schlagwörter: Sammlung, Schuljahr 01, Kunsterziehung, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Timm, Oliver
Titel: Blick in die alltägliche Wunderkammer. Bericht über eine Seminararbeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 21

Abstract: In einem Seminar der Universität Hildesheim erhielten die Studierenden den Auftrag, dass jeder Teilnehmer hinter einem fiktiven Fenster eines gewählten Wohngebäudes eine kleine Geschichte spielen lässt. Dabei sollte mit den Mitteln der Fotografie visionäre Vorstellungen über das, was sich hinter den Vorhängen abspielen könnte, zum Ausdruck kommen. Im vorliegenden Beitrag handelt es sich um die Simulation einer Web-Cam, über die eine komplett inszenierte und digital bearbeitete Geschichte in Form von Einzelbildern vorgeführt wird. Es wird gezeigt, welche Konsequenzen es für den Betrachter einer Web-Cam-Story haben kann, wenn ihm der Blick in immer gleichen Abständen für eine bestimmte Zeit verstellt wird. (Orig., gek.).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Kunsterziehung, Tätigkeitsbericht, Simulation, Camcorder


Autor: Kirschenmann, Johannes; Uhlig, Bettina
Titel: Hirschjagd von Joseph Beuys.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 23–34

Abstract: Materialteil zur Hirschjagd von Joseph Beuys mit Kommentar für die Sekundarstufe II.

Schlagwörter: Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Beuys, Joseph, Unterrichtsmaterial


Autor: Kirschenmann, Johannes; Uhlig, Bettina
Titel: Material. Sekundarstufe II.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 23–34

Abstract: Einleitender Kommentar zum Block Beuys im Darmstädter Landesmuseum.

Schlagwörter: Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Beuys, Joseph, Unterrichtsmaterial


Autor: Herber, Artemis
Titel: Kunstkammer Schule. Über das Sammeln, Aufbewahren und Ausstellen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 35–36

Abstract: Es wird das Unterrichtsprojekt einer Jahrgangsstufe 12 zum Thema Zeit im Umbruch vorgestellt. Bei einer Exkursion zu einer Metallverwertungsanlage sollte die Spurensuche und -sicherung als ein künstlerisches Prinzip für die Erfassung der Dimension Zeit inhaltlich bestimmt werden. Im weiteren Verlauf ging es um die Aufbewahrung und Ausstellung der Fundstücke in Vitrinen.

Schlagwörter: Sammlung, Schuljahr 12, Kunsterziehung, Ausstellung, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial


Autor: Reichenbach, Katrin
Titel: Sechzehn Schachteln und zwölf Gläser. Ein Unterrichtsprojekt zum Sammeln und Ordnen in der Primarstufe.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 37–38

Abstract: Zu Beginn der zweiten Klasse stand das Thema Sammeln macht Spaß im Mittelpunkt des Kunstunterrichts. Kinder haben während der Sommerferien Erinnerungsstücke gesammelt, die im Rahmen des Unterrichtsprojektes geordnet werden sollten. Die Autorin berichtet von den einzelnen Unterrichtsschritten.

Schlagwörter: Sammlung, Schülerarbeit, Kunsterziehung, Unterrichtsprojekt, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Zwaka, Petra
Titel: Wunderkammern – Wunderkisten im Jugendmuseum Schöneberg.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 39–40

Abstract: Das Museum im Bezirk Schöneberg, das 1994 eröffnet wurde, steht im Mittelpunkt des Beitrags. In der Ausstellung Wunderkammern – Wunderkisten, eine museale Ausstellung, in der sich das Museum selbst zum Thema macht, geht es um das Sammeln und den Wert des Bewahrens, es geht um das Entdecken und Forschen und um die Suche nach den verborgenen mueumspädagogisches Angebot für Grundschulen ab Klasse 4 wird vorgestellt.

Schlagwörter: Sammlung, Schuljahr 04, Kunsterziehung, Berlin, Ausstellung, Projekttag, Museumspädagogik, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Museumsbesuch, Sekundarstufe I


Autor: Georgsdorf, Heiner
Titel: Jürgen O. Olbrich: Sein Kaffeefilterarchiv... und was er noch so sammelt.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 41–43

Abstract: Der Autor stellt das Kaffeefilter-Archiv von Jürgen O. Olbrich vor, eine Sammlung abstrakter Kunstwerke und Dokumentation lebendiger menschlicher Kommunikation zugleich.

Schlagwörter: Sammlung, Abstrakte Kunst, Kunsterziehung, Unterrichtsmaterial, Olbrich, Juergen O.


Autor: Dietrich, Jochen
Titel: Strategien der Sammlung. Die Camera obscura als Aufzeichnungsgerät der Zeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2000) 244, S. 44–46

Abstract: Der Autor beschreibt die künstlerische und pädagogische Arbeit, die sich mit den Möglichkeiten der Camera obscura oder Lochkamera befasst.

Schlagwörter: Sammlung, Kunsterziehung, Camera obscura


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
51244
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.