Warenkorb

Kunstunterrricht u. Öffentlichkeit

Kunst und Unterricht Nr. 183/1994

Erscheinungsdatum:
Juni 1994
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
51183
Medienart:
Zeitschrift
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

vergriffen ohne Neuauflage Kunstunterricht und Öffentlichkeit / Willkommen – Welcome – Bienvenue / Öffentlicher Bilderstreit / Wir schenken der Stadt ein Kunstwerk / Maria in Netzstrümpfen – ein Antidenkmal / "Zeichen setzen" / Die Kunst im öffen
tlichen Raum / Streit um den Kasseler Königsplatz / Ein Messestand mit Folgen. Material: Straßen und Wände.

Abstract

Autor: Schuetz, Helmut
Titel: Zum Beispiel: Timm Ulrichs.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 10–11

Schlagwörter: Ulrichs, Tim, Kunstunterricht, Motiv , Landschaftsmalerei, Visuelle Kommunikation, Raum, Moderne Kunst, Sachinformation, Bild


Autor: Otto, Gunter
Titel: Packt ein Irrer den Reichstag ein?
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 12

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Packt ein Irrer den Reichstag ein?

Schlagwörter: Reichstag, Realschule, Öffentliche Meinung, Kontroverse, Verpackung, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Aktionskunst, Kunstunterricht, Visuelle Kommunikation, Berlin, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Moderne Kunst, Sekundarstufe I, Happening


Autor: Sowa, Hubert; Kleuderlein, Friedolin
Titel: Beredte Bilder – Bebilderte Rede.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 14–15

Schlagwörter: Ontologie, Bildersprache, Kontext, Wahrnehmung, Vermittlung, Kunstunterricht, Malerei, Visuelle Kommunikation, Malen, Bildbetrachtung, Moderne Kunst, Huber, Thomas, Sachinformation, Bild


Autor: Christ, Hans D.
Titel: Standorte – Akademie auf Zeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 16–20

Schlagwörter: Neue Medien, Industriearchitektur, Kunstunterricht, Fotografie, Kunsthochschule, Visuelle Kommunikation, Öffentlichkeit, Dortmund, Sachinformation, Bundesrepublik Deutschland


Autor: Otto, Gunter
Titel: Strassen und Waende.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 22–34

Abstract: In diesem Materialteil-Artikel geht es um Malerei im oeffentlichen Raum, auf der Strasse, auf dem Gehsteig und an den Waenden der Haeuser, um Rudimente aus der Vergangenheit und um aktuelle Werbung, um Geschichten, die auf Waenden erzaehlt werden usw. Die Bilder auf den Hauswaenden geben den Blick auf die Vergangenheit und die Praxis an anderen Orten frei. Die Schueler sind aufgefordert, Fragen zu beantworten wie: Wer kennt das woher? Woran erinnern die Bilder? Wer kennt Menschen, die aus der Zeit mehr erzaehlen koennen? usw. Unterrichtsgegenstand: Malerei im oeffentlichen Raum – Strassen und Waende.

Schlagwörter: Plakat, Arbeitsauftrag, Kunstunterricht, Wandmalerei, Fotografie, Straßenmalerei, Visuelle Kommunikation, Materialsammlung, Öffentlichkeit, Malen, Unterrichtsmaterial, Werbung, Bild


Autor: Otto, Gunter
Titel: Strassen und Waende. Material und Kommentar.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 22–34

Abstract: Die Materialien enthalten Beispiele von Pflaster- und Fassadenmalerei. Im Einleitungsartikel gibt es verschiedene Anregungen fuer die Praxis mit Klassen (Aufgaben und Hinweise fuer gutes Gelingen).

Schlagwörter: Pflastermalerei, Fassadenmalerei, Kunsterziehung, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Boehme, Rolf; Flaig, Manfred; Geburzyk, Rainer; Hoehmann, Katrin; Kampny, Guenther; Stehr, Werner; Kirschenmann, Johannes; Kleuderlein, Friedolin; Sowa, Hubert; Meinel, Roland; Richter, Karl-Heinz
Titel: Kunstunterricht und Oeffentlichkeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 35–54

Abstract: Der Heftschwerpunkt Kunstunterricht und Oeffentlichkeit berichtet in verschiedenen Einzelartikeln ueber Kunstprojekte im oeffentlichen Raum, organisiert und praktiziert in der Regel von Schulklassen bzw. Kunstkursen. Oeffentlichkeit als Lernort macht Segmente der Gesellschaft zum Gegenstand der kritischen Reflexion, zugleich ist sie der Ort, wo im Handeln die Umwelt gestaltet wird. Indem die Schueler eingreifen und sich engagieren, erkennen sie die Strukturen der Gesellschaft deutlich, die Vernetzungen und Widersprueche werden erkannt, ebenso die Mechanismen und Mittel der Manipulation. In den einzelnen Artikeln geht es um eine selbstgestaltete Schueler-Mode-Revue in Hildesheim, um einen oeffentichen Bilderstreit ueber einen Nazi-Maler in Bamberg, um ein Skulpturen-Projekt an einer Schule in Dietzenbach, um ein Projekt Antidenkmal und Kritik am Fetisch Konsum (Maria mit den Netzstruempfen) in Remscheid, um ein Projekt Gestaltung eines abbruchreifen Hauses, um ein Skulpturenprojekt eines Leistungskurses in Hannover, ein Projekt um ein durch Schueler gestaltetes Alternativkonzept zur Gestaltung des Kasseler Koenigsplatzes sowie um die Gestaltung eines Messestandes fuer eine Brauerei. Unterrichtsgegenstand: Kunstunterricht und Oeffentlichkeit. Titel und Autoren der Beitraege: Boehme, Rolf: Willkommen – Welcome – Bienvenue; Flaig, Manfred: Die Kunst im oeffentlichen Raum; Geburzyk, Rainer: Wir schenken der Stadt ein Kunstwerk; Hoehmann, Katrin: Ein Messestand mit Folgen; Kampny, Guenther und Stehr, Werner: Streit um den Kasseler Koenigsplatz; Kirschenmann, Johannes: Kunstunterricht und Oeffentlichkeit; Kleuderlein, Friedolin und Sowa, Hubert: Oeffentlicher Bilderstreit; Meinel, Roland: Zeichen setzen; Richter, Karl-Heinz: Maria mit den Netzstruempfen.

Schlagwörter: Selbsttätigkeit, Lernort, Aktionskunst, Rezeption, Kunstunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Fotografie, Text, Malerei, Politik, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Denkmal, Öffentlichkeit, Hausfassade, Präsentation, Konsumgesellschaft, Unterrichtsmaterial, Wohnumgebung, Kulturgeschichte, Skulptur, Moderne Kunst, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Kirschenmann, Johannes; Behme, Rolf; Geburzyk, Rainer
Titel: Kunstunterricht und Oeffentlichkeit (Heftthema).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 183, S. 35–54

Abstract: Folgende Beitraege enthaelt das Heft zum Thema Kunst und Oeffentlichkeit: – Kirschenmann, J.: Kunstunterricht und Oeffentlichkeit. Basisartikel. – Behme, Rolf: Willkommen – Welcome – Bienvenue. (11. Klasse; ueber eine Schueler-Modenschau). – Kleuderlein, F.; Sowa, H.: Oeffentlicher Bilderstreit. (Sek. II; Fragen zur Kunst im oeffentlichen Raum und ihrem Entstehungskontext sowie der Gesinnung ihres Verfassers – Diskussion um die Bilder F. Bayerleins im Bamberger Rathaus). – Geburzyk, R.: Wir schenken der Stadt ein Kunstwerk. (Sek. II). – Richter, K.-H.: Maria mit den Netzstruempfen. Ein Antidenkmal (12. Klasse). – Meinel, R.: Zeichen setzen. Ein Projekt mit Leipziger Schueler- und StudentInnen (8. Klasse; Bemalung eines Abbruchhauses). – Flaig, M.: Die Kunst im oeffentlichen Raum. Zur Ausstellung eines Leistungskurses. – Kempny, G.; Stehr, W.: Streit um den Kasseler Koenigsplatz. Schueler entwickeln alternative Loesungen. (Sek. II). – Hoehmann, K.: Ein Messestand mit Folgen oder: wie es auf keinen Fall sein sollte (Sek. II; ein Negativbeispiel zur Oeffnung von Schule und zur Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft).

Schlagwörter: Bildende Kunst, Kooperation, Mode, Wirtschaft, Kunsterziehung, Malerei, Politik, Schule, Sekundarstufe II, Öffentlichkeit, Skulptur, Sekundarstufe I


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.