Warenkorb

Zeichnen

Kunst und Unterricht Nr. 88/1984

Erscheinungsdatum:
Juni 1984
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Abstract

Autor: Hans, Juergen
Titel: Zeichnen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 8–11

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Methode, Lernmittel, Kunsterziehung, Zeichnen, Lernhilfe


Autor: Kunde, Wolfgang
Titel: Zeichnen als Reflexionsmedium.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 11–15

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Rauch, Hans-Georg, Einstellung , Stil, Künstler, Kunsterziehung, Zeichnen, Ästhetik, Bildbetrachtung, Petrick, Wolfgang, Janssen, Horst, Bild, Steinberg, Saul


Autor: Weigle, Fritz
Titel: Ran an die Kraeftepotentiale.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 15–17

Schlagwörter: Rezension, Edwards, Betty, Lernmittel, Zeichnen, Lernhilfe


Autor: Kaempf-Jansen, Helga
Titel: Menschendarstellungen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 20–21

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Orientierungsstufe, Lernmittel, Kunsterziehung, Zeichnen, Mensch, Malen, Lernhilfe, Sekundarstufe I


Autor: Hagedorn, Ortrud
Titel: Wir Radfahrer.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 22

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Fahrzeug, Schuljahr 04, Lernmittel, Kunsterziehung, Zeichnen, Mensch, Fahrrad, Lernhilfe, Erfahrungsbericht


Autor: Buettner, Birte
Titel: Tips zur Arbeitsweise beim Zeichnen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 23

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Methode, Schuljahr 11, Lernmittel, Kunsterziehung, Zeichnen, Sekundarstufe II, Lernhilfe


Autor: Dingkuhn, Jochen
Titel: Figuren im Raum.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 24–33

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Beispiel, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Lernmittel, Kunsterziehung, Zeichnen, Fachdidaktik, Mensch, Raum, Unterrichtsmaterial, Lernhilfe, Sekundarstufe I, Erfahrungsbericht


Autor: Dingkuhn, Jochen
Titel: Figuren im Raum.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 24–28

Abstract: In Anbetracht der Schwierigkeiten, Menschengruppen perspektivisch richtig zu zeichnen, suchte der Autor, Lehrer in einem 6. Schuljahr, nach einer geeigneten Zeichenhilfe, die moeglichst wenig in die eigentliche Darstellung eingreift und den Schuelern Orientierungspunkte bietet, Figurengroessen in Abhaengigkeit von der Entfernung zum Betrachter zu bestimmen. Als Loesung bot sich ein horizontbezogenes Verkleinerungsschema an, das die zentrale Projektion nur indirekt miteinbezieht, Hilfskonstruktionen vermeidet und den Standort laesst. Um die entwicklungsbedingten Faktoren besser einschaetzen zu koennen, wurden zwei Nachversuche zum selben Thema in einer Jahrgangsstufe 7 durchgefuehrt sowohl mit Bindung an die Zeichenhilfe als auch ohne deren Kenntnis. Aus den Unterrichtserfahrungen zieht der Autor die Schlussfolgerung, dass von einem Einsatz in der 6. Klasse insbesondere wegen einer deutlichen Spontaneitaetseinbusse und dem Verlust der Unbeschwertheit zeichnerischer Berichterstattung abzuraten sei, waehrend der Einsatz in der Klasse 7 unter der Bedingung individueller Differenzierung angemessen sein kann. Unterrichtsgegenstand: Erfahrungen mit einer grafischen Zeichenhilfe.

Schlagwörter: Hilfe, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Kunstunterricht, Hilfsmittel, Zeichnen, Visuelle Kommunikation, Perspektive, Visuelle Wahrnehmung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Tafelbild


Autor: Soltau, Hubert
Titel: Glastafelapparat und Punktprojektion.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 33–35

Abstract: Es handelt sich um die detaillierte Beschreibung zweier Hilfsmittel zum Erlernen des gegenstaendlichen Zeichnens. Sie koennen fuer Schueler ab der 9. Klasse eingesetzt werden. Die Punktprojektion auf eine Hilfslinie ist die erste Variante, um Schuelern die perspektivisch richtige Darstellung zu erleichtern. Bei diesem Verfahren werden alle wichtigen Konstruktionspunkte (Eckpunkte) eines beliebigen Gegenstandes mit einem senkrecht auf eine vorher eingezeichnete Hilfslinie gehaltenen Zeichendreiecks angepeilt und auf dieser Linie eingezeichnet. Die Schwierigkeit bei der etwas langwierigen Anwendung dieser Methode besteht darin, dass die Lage des Betrachterauges waehrend des gesamten Zeichenvorganges nicht veraendert werden darf, um Ungenauigkeiten zu vermeiden. Das zweite Hilfsmittel, der Glastafelapparat, dessen Bauanleitung beiliegt, ist vielseitiger verwendbar und erlaubt ein schnelleres Zeichnen. Mit Hilfe dieses Apparates koennen auch gaenzlich ungeuebte Zeichner zufriedenstellende Ergebnisse erzielen; alle sichtbaren Linien eines Gegenstandes werden direkt mit Faserschreiber auf der Glasscheibe nachgezeichnet und anschliessend auf Papier uebertragen. Unterrichtsgegenstand: Anwendung von Hilfsmitteln beim Zei chnen-Lernen.

Schlagwörter: Verfahren, Bildnerisches Gestalten, Schuljahr 09, Technik, Kunstunterricht, Handreichung, Zeichnen, Visuelle Kommunikation, Perspektive, Visuelle Wahrnehmung, Unterrichtsmaterial, Lernhilfe, Bauanleitung, Sekundarstufe I


Autor: Brause, Evelyn
Titel: Anders sehen? Ein Versuch, Betty Edwards Methode in der Schule anzuwenden.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 35–37

Abstract: Versucht wird das Zeichenprogramm von Betty Edwards auf schulische Verhaeltnisse, d. h. hier speziell auf eine Lerngruppe der 10. Jahrgangsstufe abzustimmen. In der Begruendung geht die Autorin davon aus, dass die Motivation am Kunstunterricht in dieser Altersstufe stark abnimmt, weil die Schueler im Verhaeltnis zu ihren zeichnerischen Faehigkeiten zu hohe Ansprueche an ihre Zeichnungen stellen. Betty Edwards Konzept, das durch gezielte Uebungen ganzheitliches Sehen schult, wurde bewusst auf die Uebungsteile reduziert, die direkt auf Portraetdarstellung hinfuehren. Organisatorische Voraussetzungen waren ein moeglichst ungestoertes Arbeitsklima ohne Pausenklingel und unterbrechende Einzelkorrekturen waehrend der praktischen Arbeit. Um die Experimentierbereitschaft der Schueler nicht zu beeintraechtigen, wurden lediglich Zwischenergebnisse sowie freiwillige Hausaufgaben benotet. Das Ausprobieren unterschiedlicher Methoden wie Blindzeichnen, Beschaeftigung mit dem Negativraum sowie das Wahrnehmen von Schattenformen fuehrte zu deutlichen Verbesserungen des anfaenglichen Zeichenstandes. Unterrichtsgegenstand: Anwendung einer Zeichnen-Schnellernmethode im Schulunterricht.

Schlagwörter: Methode, Schuljahr 10, Schatten, Portrait, Edwards, Betty, Kunstunterricht, Ganzheitspsychologie, Zeichnen, Visuelle Kommunikation, Sehen, Visuelle Wahrnehmung, Übung, Unterrichtsmaterial, Lernhilfe, Leistungsdruck, Gymnasium, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Dreidoppel, Heinrich
Titel: Skizzieren – eine Banalitaeto oder: Ab und zu muss man sich das Selbstverstaendliche noch einmal klarmachen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 39

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Entwurf, Kunsterziehung, Zeichnen


Autor: Walch, Josef
Titel: Ruinen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 40–45

Abstract: Bei der Planung seiner Unterrichtseinheit ging der Autor von der Ueberlegung aus, dass haeufig eine beachtliche Diskrepanz zwischen den Erwartungen des Lehrers in Hinblick auf Phantasie und Kreativitaet der Schueler einerseits und den durch Stereotypen und Klischees gekennzeichneten Unterrichtsergebnissen andererseits bestehen. Hinzu kommen die unzureichenden handwerklichen und bildnerischen Faehigkeiten. In Anlehnung an den Lehrplan Baden-Wuerttembergs sollte die Technik der Aetzradierung vermittelt werden. Die Unterrichtseinheit mit dem Thema Ruine gliederte sich in 5 aufeinander aufbauende Phasen. Im Anschluss an eine Problematisierungsphase und kulturgeschichtliche Einfuehrung in das Thema anhand verschiedener Bildbeispiele aus der Kunstgeschichte folgte die eigene zeichnerische Auseinandersetzung der Schueler: Nachzeichnen bekannter Grafiken, Naturstudien von Steinen, Skizzen zusammengestellter Arrangements und schliesslich der Vorzeichnungen und dem Uebertragen auf die Druckplatten. Unterrichtsgegenstand: Technik der Aetzradierung. Thema: Ruinen.

Schlagwörter: Escher, Rolf, Verfahren, Bildnerisches Gestalten, Ackermann, Peter, Piranesi, Giovanni, Schuljahr 11, Technik, Prechtl, Michael Matthias, Kunstunterricht, Authoniszoon, Cornelius, Fotografie, Text, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Bildbetrachtung, Unterrichtsmaterial, Lebsche, Carl August, Gymnasium, Unterrichtsentwurf, Druckgrafik, Bild


Autor: Schieferdecker, Frank
Titel: Bilder ueber Schule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 46–49

Abstract: Ausgehend von der Ueberlegung, inwieweit die Unterrichtsstruktur verhindern kann, dass Zeichnen zu einer ueberwiegend technisch-handwerklichen Fleissarbeit ohne Denkarbeit wird, entstand die Planung eines Einfuehrungskurses mit dem Schwerpunkt Zeichnen. Nach einer theoretischen und praktischen Einfuehrung in Perspektive und Sachzeichnung wurden von den Schuelern fotografische Eindruecke zum Thema Schule gesammelt. Nach der Erarbeitung verschiedener Gestaltungsmoeglichkeiten – Bildfolge, Montage, Collage – entwickelten die Schueler eine eigene Bildidee, die zunaechst als Entwurf realisiert wurde. Einschuebe zur Analyse historischer Bildbeispiele und zur Klaerung des Begriffs Naturalismus sollten den Schuelern zusaetzliche Anregungen vermitteln. Im Sinne einer moeglichst breiten Entwicklung und Einschaetzung von Ideen sowohl bezueglich der bildnerischen Form als auch des Inhalts, sollten Entwurf und Zeichnung in Partnerarbeit durchgefuehrt werden. Unterrichtsgegenstand: Wechselseitige Beziehung zwischen der Bildidee und der praktisch- gestalterischen Umsetzung: Bilder ueber Schule.

Schlagwörter: Bildnerisches Gestalten, Unterrichtseinheit, Schuljahr 11, Kunst, Kunstunterricht, Grundkurs, Zeichnen, Montage, Schule, Partnerarbeit, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Collage , Unterrichtsmaterial, Gymnasium


Autor: Daehnhardt, Hartmut; Otto, Britta
Titel: Lernhilfen fuers Zeichnen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 49–52

Schlagwörter: Zeichenunterricht, Methode, Lernmittel, Dali, Salvador, Kunsterziehung, Zeichnen, Mensch, Perspektive, Studium, Raum, Lernhilfe, Sautermeister, Renate, Erfahrungsbericht, Eigeninitiative


Autor: Walch, Josef
Titel: Mit Licht zeichnen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1984) 88, S. 53

Schlagwörter: Neue Medien, Kunst, Fotografieren, Experiment, Kunsterziehung, Zeichnen, Sekundarstufe II, Kreativität


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
51088
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.