Warenkorb

Humor

Kunst und Unterricht Nr. 189/1995

Erscheinungsdatum:
Januar 1995
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
51189
Medienart:
Zeitschrift
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Was gibts denn da zu lachen Humor im Fach Kunst / Lauchstange tanzt mit Tomate / Kleine heile Welt / Spaß an Klängen / Die Weltkunstmaschine – Bilder vom fließenden Band / "Schotten sind gei-

zig – Deutsche humorlos" / Schmunzeldesign / Es darf gelacht werden – Cartoons weiterzeichnen. Material: Kunst und Lachen.

Abstract

Autor: Lingner, Joseph
Titel: Extreme Selbstbezueglichkeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 10–11

Schlagwörter: Sprache, Kosuth, Joseph, Beziehung, Konzeptkunst, Form, Kunstunterricht, Schrift, Visuelle Kommunikation, Text-Bild-Beziehung, Begriff, Struktur, Moderne Kunst, Sachinformation, Bild, Inhalt


Autor: Steffenbroeer, Klemens; Steffenbroeer, Rut
Titel: Kunst-LK bei Frau B. in L.: Immer locker bleiben.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 12–13

Abstract: In einem fiktiven Briefwechsel der Brueder Vincent und Theo van Gogh werden bestehende Maengel des Kunstunterrichts, insbesondere das Streben nach Perfektion und das Fehlen der Foerderung von Kreativitaet reflektiert.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Problemorientierter Unterricht, Gewinnung, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Fachdidaktik, Visuelle Kommunikation, Kritik, Unterricht, Gogh, Vincent van, Kreativität, Bild


Autor: Gruenewald, Dietrich
Titel: Zum Beispiel: Max Beckmann.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 14–15

Abstract: Interpretiert und analysiert wird das 1925 entstandene Bild von Max Beckmann Pierrette und Clown. Dem Artikel liegt eine Folie mit dem Bild bei, das sich leicht im Unterrichtsraum projizieren laesst. Durch Abdecken mit Papierstreifen koennen beliebige Ausschnitte isoliert werden, um den Unterrichtsprozess zu strukturieren etc. Ziel der Bildanalyse sollte vornehmlich das Erfassen der dargestellten Charaktere der Taenzerin und des Clowns sowie der Ambivalenz im Bild sein.

Schlagwörter: Interpretation, Bildanalyse, Kunstunterricht, Handreichung, Motiv , Zeichen, Visuelle Kommunikation, Symbol, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Moderne Kunst, Clown, Primarbereich, Beckmann, Max, Bild


Autor: Sowa, Hubert
Titel: Neue Wege der Kunstlehre? Ein Literaturbericht.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 17–21

Abstract: Ausgehend von der These, dass die gegenwaertige Kunstlehre wie sie insbesonders an Kunstakademien gelehrt wird, sich durch den beinahe vollstaendigen Verlust an Theoriebildung auszeichnet und stattdessen der postmodernen Beliebkeit nachgeht, werden neue Wege der Kunstlehre, eine Reform der Kunstdidaktik eingefordert. Rezensiert werden in diesem Zusammenhang folgende Buecher: Methode der Kunst von Thomas Lehnerer, eine Grundlegung und Methodenlehre des spielenden Herstellens; Kunstvermittlung Weltverwicklung. Schnittstellen aesthetischer Erziehung von Fritz Seitz, eine Apologie der gestalterischen Grundlagenlehre. Grundlehre, Grundlagen, Grundfragen. Materialien/ Beitraege zur Lehre an den Kunsthochschulen, zum Lernen an Kunsthochschulen. Im Unterschied zu den gelaeufigen Diskussionszusammenhaengen der Kunstpaedagogik entstammen die Grundueberlegungen der rezensierten Buecher zur Kunstlehre aus dem Innersten der Kunst selbst: Die besprochenen Fragen nach Lehre und Lehrbarkeit der Kunst sind nicht paedagogisch von aussen an die Kunst herangetragen, sondern entspringen dem Versuch der Kunst selbst, sich ueber sich zu verstaendigen und die Vermittlung des von ihr Gewussten als einen ihrer eigensten und innersten Zwecke zu verstehen.

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Literaturbericht, Kunstunterricht, Kunsterziehung, Fachdidaktik, Visuelle Kommunikation, Kritik, Ästhetik, Postmoderne, Reform, Sachinformation, Bild


Autor: Gruenewald, Dietrich
Titel: Kunst und Lachen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 22–34

Abstract: Ein (Kunst-)Unterricht, der sui generis auf Humor gruendet, koennte den Anspruch erheben, Lernen mit allen Sinnen zu ermoeglichen, koennte Offenheit, Toleranz, Flexibilitaet, Kritikfaehigkeit, Kreativitaet und Genuss als Ziele wie als Qualitaet initiierter Prozesse postulieren, die Fachperspektive mit der der Schueler verschmelzen und (lustbetonte) aesthetische Praxis als gewichtiges Fundament begreifen. Ein von Humor getragener Kunstunterricht, den Freude und Spass auszeichnen, ist aesthetischen Lern- und Erfahrungsprozessen besonders angemessen. Es geht nicht um Humor als Unterrichtsgegenstand, sondern um den nachdruecklichen Vorschlag, Gegenstaende und Prozesse, methodische Zugriffe, die mit der Vielfalt des Lachens und der Komik korrespondieren, oefter und staerker im Fach zu beruecksichtigen; es geht insbesondere um eine humorvolle Grundhaltung, die sich der Lehrer zu eigen macht, damit sie als Basis des Lehrer-Schueler-Verhaeltnisses die Lern- und Erfahrungsprozesse im Fach Kunst trage.

Schlagwörter: Koons, Jeff, Duchamp, Marcel, Hausmann, Raoul, Spitzweg, Carl, Kunst, Leben, Arbeitsauftrag, Motiv , Karikatur, Denken, Hanson, Duane, Dubout, Albert, Staeck, Klaus, Visuelle Kommunikation, Materialsammlung, Garvens, Oskar, Kritik, Latein, Humor, Unterrichtsmaterial, Klee, Paul, Lachen, Jefimowitsch, Ilja, Sekundarstufe I, Lust, Walter, Jupp, Steen, Jan, Bild


Autor: Gruenewald, Dietrich
Titel: Kunst und Lachen. Material und Kommentar.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 22–34

Abstract: Lachen und Humor in der Kunst ist Thema der Materialien, die – mit ihren integrierten Arbeitsanregungen – hauptsaechlich fuer die Klassen 7–10 gedacht sind. Dabei ist das Lachen Motiv oder auch Wirkung beim Betrachter, der z. B. nur mit einem heiteren Laecheln auf Spitzwegs Sonntagsjaeger reagieren kann. (LSW).

Schlagwörter: Kunsterziehung, Malerei, Materialsammlung, Humor, Unterrichtsmaterial, Lachen, Sekundarstufe I


Autor: Gruenewald, Dietrich
Titel: Was gibts denn da zu lachen? Humor im Fach Kunst.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 35–39

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Satire, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Motiv , Karikatur, Zeichnen, Visuelle Kommunikation, Lernen, Sinnlichkeit, Kritik, Kinderzeichnung, Humor, Lachen, Zille, Heinrich, Bild


Autor: Beyer, Marianne; Seufert, Karl-Konrad; Gruenewald, Dietrich
Titel: Thema: Humor.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 35–44

Abstract: Der Unterrichtsteil zum Thema Humor im Kunstunterricht enthaelt folgende Beitraege: Gruenewald, D.: Was gibts denn da zu lachen? Humor im Fach Kunst. Beyer, M.: Lauchstange tanzt mit Tomate. (2. Klasse). Seufert, K.-K.: Kleine heile Welt. (PS / Sek. I / II). Thomas, S.: Spass an leisen Klaengen. (4. Klasse, Sonderpaedagogik). Oswald, M.; Stieber, R.: Die Weltkunstmaschine – Bilder vom fliessenden Band. (Sek. I). Schulte-Goerke, K.-H.: Schotten sind geizig – Deutsche humorlos. Ein Schulkalender. (7./ 8. Klasse). Adresen, H.: Schmunzeldesign. (Sek. II). Goecke-Seischab, M. L.: Es darf gelacht werden! Cartoons weiterzeichnen. (6. Klasse). (LSW).

Schlagwörter: Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Humor, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsbeispiel, Lachen, Cartoon, Primarbereich


Autor: Beyer, Marianne
Titel: Lauchstange tanzt mit Tomate.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 40–41

Abstract: In einem faecheruebergreifenden Unterrichtsvorhaben in der Klasse 2 zum Thema Erntedank fertigen die Kinder anhand der Gedichtvorlage Gemueseball von Werner Halle Zeichnungen an. Die humoristische Identifizierung mit Gemuesearten und deren Zuordnung zu einem Mitschueler fuehrt dabei zu uebermuetigem Lachen und zu vielfaeltigen, spassig bildhaften und verbalen Beitraegen.

Schlagwörter: Musik, Herbst, Schuljahr 02, Erntedank, Religion, Deutsch, Kunstunterricht, Motiv , Schülerorientierter Unterricht, Karikatur, Sachunterricht, Visuelle Kommunikation, Lernen, Fächerübergreifender Unterricht, Kinderzeichnung, Collage , Grundschule, Humor, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Gedicht, Lachen, Gruppenarbeit, Primarbereich, Unterrichtsentwurf, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Seufert, Karl-Konrad
Titel: Kleine heile Welt.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 42–43

Abstract: Schueler entwerfen nach dem Vorbild der Schneekugel Motive bzw. Kleinstplastiken, die in Wasserglaeser montiert verschiedene auch bekannte Motive ironisierend darstellen.

Schlagwörter: Schneekugel, Selbsttätigkeit, Sekundarbereich, Kunstunterricht, Handreichung, Motiv , Schülerorientierter Unterricht, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Basteln, Humor, Unterrichtsmaterial, Ironie, Lachen, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Thomas, Simone
Titel: Spass an leisen Klaengen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 44–45

Abstract: Sprachbehinderte Schueler entwerfen nach dem Vorbild eines Museumsbesuchs eigene Klangobjekte. Nach Fertigstellung der Objekte und Kleinskulpturen werden sie erst einzeln ausprobiert und zum Schluss in einem gemeinsamen Klangenvironment zum Klingen gebracht.

Schlagwörter: Klangerzeugung, Selbsttätigkeit, Hören, Schuljahr 04, Kunstunterricht, Handreichung, Schülerorientierter Unterricht, Sonderschule, Fotografie, Außerschulische Jugendbildung, Aufmerksamkeit, Visuelle Kommunikation, Museumspädagogik, Unterrichtsmaterial, Skulptur, Klangexperiment, Sonderschulwesen, Sprachbehinderter, Objekt, Außerschulischer Lernort, Geräusch, Spiel


Autor: Oswald, Martin; Stieber, Renate
Titel: Die Weltkunstmaschine – Bilder vom fliessenden Band.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 46–47

Abstract: Schueler einer Realschule bauen eine satirische Weltkunstmaschine, die Werke von la Jackson Pollock, Sam Francis und deren Epigonen am Fliessband produziert. Das Projekt stand am Ende einer wiederholten Beschaeftigung mit der ungegenstaendlichen Malerei, gleichsam als ironische Distanznahme zum mittlerweile Allzubekannten. Um die vagen Vorstellungen einer solchen Maschine zu konkretisieren, wurden grossformatige Entwurfszizzen angefertigt, die den Technikphantasien Jugendlicher breiten Raum liess.

Schlagwörter: Realschule, Schüler, Selbsttätigkeit, Kunstunterricht, Handreichung, Motiv , Schülerorientierter Unterricht, Malerei, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Environment , Farbe, Humor, Unterrichtsmaterial, Lachen, Utopie, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Schulte- Goerke, Karl-Heinz
Titel: Schotten sind geizig – Deutsche humorlos. Ein Schulkalender wider den Dogmatismus eingefahrener Vorurteile.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 48–49

Abstract: Der Kalender entstand im Rahmen einer Projektwoche zum Thema Europa. Unter dem Stichwort Vorurteile werden Notizen gemacht und verglichen. In der praktischen Arbeit entstanden Karikaturen, die später zu Verwandlungsbildern umgestaltet wurden. Im experimentellen Arbeiten wie im spielerischen Umgang mit den Verwandlungsbildern konnten Vorurteile auf humorvolle Weise entlarvt werden. (BIL).

Schlagwörter: Vorurteil, Karikatur, Kunsterziehung, Projektunterricht, Sekundarstufe I


Autor: Andresen, Heiner
Titel: Schmunzeldesign.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 50–51

Abstract: In einem Kunst-Leistungskurs zum Thema Design verfremden die Schueler Gebrauchsgegenstaende (z. B. Trinkbecher mit integrierter Haekelarbeit) derartig, dass ihre Betrachtung Irritationen und Schmunzeln ausloest.

Schlagwörter: Kunstobjekt, Design, Kunstunterricht, Handreichung, Motiv , Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Humor, Unterrichtsmaterial, Lachen, Leistungskurs, Gebrauchsgegenstand, Integrierte Gesamtschule, Bild


Autor: Goecke-Seischab, Margarete L.
Titel: Es darf gelacht werden.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1995) 189, S. 52–54

Abstract: Schueler einer 6. Jahrgangsstufe zeichnen auf der Basis eines Cartoons von Erik Liebermann verschiedene Bilder, die dem Unsinn eine Chance geben. Das Motiv, eine verrueckt-verkehrte Treppe, wird mit allerlei Gestalten, Figuren und Gegenstaenden verfremdet und ausgeschmueckt.

Schlagwörter: Bildnerisches Gestalten, Liebermann, Erik, Selbsttätigkeit, Schuljahr 06, Kunstunterricht, Handreichung, Motiv , Schülerorientierter Unterricht, Verfremdung, Visuelle Kommunikation, Lernen, Humor, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Lachen, Cartoon, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Bild


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.