Warenkorb

Fotografie

Kunst und Unterricht Nr. 187/1994

Erscheinungsdatum:
November 1994
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Von der "Schulphotographie" zur Fotografie an der Schule / "Dem Profi stehen die Haare zu Berge" / Surrealistische Foto-Montagen / Das Bild aus der Maschine / Fotoinstallationen in urbanen Räumen / Thesen zur Fotogra
fie. Material: Fotografie in der Werbung: Benetton.

Abstract

Autor: Kriessbach-Thomasberger, Martina
Titel: Sprache als Spur.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 10–11

Schlagwörter: Sprache, Gestaltung, Kunstunterricht, Schrift, Zeichnen, Gouache, Twombly, Cy, Visuelle Kommunikation, Text-Bild-Beziehung, Zeichnung, Moderne Kunst, Sachinformation, Bild


Autor: Schütz, Norbert
Titel: Ästhetische Erziehung in Europa. Dimensionen und Funktionen von Kunst: INSEA-Kongreß 1994.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 12–13

Abstract: Es wird ein Bericht zum 3. Europäischen Regionalkongreß des Internationalen Kunsterzieherverbandes INSEA gegeben. Stellvertretend für viele andere verdeutlichen die Beiträge der polnischen Kunstpädagogen, daß die Kunsterzieher ihre Arbeit als Beitrag zur Schaffung einer kulturellen europäischen Identität verstehen. (BIL).

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Europa, Kunsterzieher, Kongress, Europaidee, INSEA , Tagungsbericht


Autor: Dierssen, Klaus
Titel: Zum Beipiel: Duane Michals.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 14–15

Schlagwörter: Tod, Verfahren, Leib-Seele-Problem, Michals, Duane, Selbstportrait, Leben, Technik, Kunstunterricht, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Abbildung, Optik, Sachinformation


Autor: Schmalriede, Manfred
Titel: Inszenierte Fotografie.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 16–21

Schlagwörter: Inszenierung, Analyse, Konzeption, Fotografieren, Bildbeschreibung, Kunstunterricht, Metapher, Geschichte , Fotografie, Camera obscura, Kunstwerk, Visuelle Kommunikation, Perspektive, Serie, Performance, Autonomie, Sachinformation, Projektion , Bild


Autor: Klant, Michael
Titel: Fotografie in der Werbung: Benetton. Material und Kommentar. Sekundarstufe 1 und 2.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 22–34

Abstract: Jahrgangsstufe : Schuljahr:09–13 Schulstufe/Bereich : Sekundarbereich Lernbereich/Unterrichtsfach : Kunst Art des Textes : Materialsammlung Unterrichtsgegenstand : s. Textreferat. Die Werber von Benetton verfolgen mit ihren Plakaten einen voellig neuen konzeptionellen Ansatz, der vor allem in der Verschiedenheit von abgebildetem Gegenstand und umworbenem Produkt besteht. Die hier trotz begruendeter Bedenken ausfuehrlich vorgestellten Plakate ermoeglichen es, die emotionale Wirkung von Bildern bewusst zu machen, moralische Kategorien von Werbung zu diskutieren und deren Methoden und Wirkungsweisen zu hinterfragen.

Schlagwörter: Benetton, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Werbung


Autor: Gramatzki, Rolf
Titel: Von der Schulphotographie zur Fotografie in der Schule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 35–37

Abstract: Der Artikel beschreibt den Wandel der Didaktik der Fotografie innerhalb des Schulfaches Kunst/Visuelle Kommunikation wie im Titel des Artikels benannt. Die Schulphotographie, die z. B. eine Einfuehrung in die Kulturtechnik Fotografieren sowie eine Erziehung zum bewussten Sehen und Erforschen der Umwelt zum Ziel hatte, wandelte sich, ausgehend von der Erkenntnis, dass unser Jahrhundert ein optisches sei. Die Didaktik der Visuellen Kommunikation geht dann vom Massenmedium Fotografie aus, wie es uns vor allem in Presse und Werbung, verbunden mit Text, entgegentritt. Ihr Ziel ist die kritische Auseinandersetzung mit dem Medium und seinen Manipulationsmoeglichkeiten sowie den Kraeften, die diese einsetzen und nutzen. Dieser Ansatz liess sich mangels Resonanz in dieser Form in der Schulrealitaet nicht durchsetzen. Stattdessen hat sich die Fotografie- Didaktik dahingehend entwickelt, dass die theoretische und selbstverstaendlich auch kritische Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie die praktische fotografische Arbeit unterstuetzt, ergaenzt und verstehbar macht, wie auch umgekehrt.

Schlagwörter: Schüler, Selbsttätigkeit, Kunstunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Fotografie, Schule, Fachdidaktik, Visuelle Kommunikation, Lernen, Motivation, Handlungsorientierung, Sachinformation


Autor: Hanke-Mueller, Helga
Titel: Die dummen Handwerker. Eine inszenierte Bildergeschichte im erweiterten Bildungsangebot der Hauptschule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 38–39

Abstract: Die Verfasserin berichtet von der Entstehung einer inszenierten Bildergeschichte in EBA Fotografie mit dem Slapstick-Thema Die dummen Handwerker.

Schlagwörter: Bildergeschichte, Inszenierung, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Fotografieren, Fotografie, Kunsterziehung, Schule, Arbeitsgemeinschaft, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Ohr, Helga
Titel: Dem Profi stehen die Haare zu Berge. Experimentelle Labortechniken bei Portraitaufnahmen einer Foto-AG.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 40–41

Abstract: Die Autorin berichtet ueber experimentelle Labortechniken mit Schuelerinnen und Schuelern der Klassen 5–7 einer Foto-AG, mit denen die Fotos kuenstlerisch gestaltet wurden.

Schlagwörter: Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Portrait, Experiment, Fotografie, Verfremdung, Arbeitsgemeinschaft, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Richter, Karl-Heinz
Titel: Surrealistische Foto-Montagen. Variationen von Bildstrukturen mit Hilfe des Laser-Kopierers.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 42–43

Abstract: Der Autor berichtet ueber die Unterrichtsreihen Bildnerische Strukturen in der Fotografieund Bildgestaltungsmethoden im Realismus und Surrealismus, wobei die Schueler anschliessend selbst in aehnlicher Weise gestalterisch taetig wurden.

Schlagwörter: Kopiertechnik, Surrealismus, Fotografie, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial


Autor: Kossak, Reinhold
Titel: Das Bild aus der Maschine.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 44–47

Schlagwörter: Elektronische Bildverarbeitung, Verfahren, Didaktische Grundlageninformation, Software, Gestaltung, Digitalisierung, Technik, Computerprogramm, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Fotografie, Computerunterstützter Unterricht, Kunsterziehung, Visuelle Kommunikation, Lernen, Computertechnologie, Bild


Autor: Schaedel, Ditmar
Titel: Fotoinstallation in urbanen Raeumen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 48–51

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Spurensicherung, Schatten, Gegenwart, Raumgestaltung, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Motiv , Fotografie, Alltag, Installation, Veränderung, Visuelle Kommunikation, Lebenswelt, Bild


Autor: Klant, Michael
Titel: 20 Thesen zur Fotografie aus didaktischer Perspektive.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 52–53

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Fotografie, Kunsterziehung, Fachdidaktik


Autor: Klant, Michael
Titel: Zwanzig Thesen zur Fotografie aus didaktischer Perspektive.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 187, S. 52–53

Schlagwörter: Elektronische Bildverarbeitung, Ästhetische Bildung, Verfahren, Didaktische Grundlageninformation, Interpretation, Technik, Kunstunterricht, Motiv , Fotografie, Fachdidaktik, Visuelle Kommunikation, Grafische Darstellung, Bild, Inhalt, Mediendidaktik


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
51187
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.