Warenkorb

Wasser

Kunst und Unterricht Nr. 169/1993

Erscheinungsdatum:
Januar 1993
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Den wahren Geschmack des Wassers erkennt man in der Wüste / Leben am und auf dem Fluß / Viel Wasser in Hamburg / Die Woge / Brunnen – Wasser – Leben / Wasser malt / Utopischer Dampf. Material: "Entartete Kunst".

Abstract

Autor: Bartsch, Gerhard
Titel: Vermittlung des Humanen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 10–11

Schlagwörter: Humanismus, Ethische Erziehung, Bildende Kunst, Bildanalyse, Vermittlung, Tapies, Antoni, Kunstwerk, Visuelle Kommunikation, Sachinformation, Bild


Autor: Zuelch, Martin
Titel: Unteilbarkeit des Aesthetischen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 12–13

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Kunsterziehung, Fachdidaktik, Ästhetische Praxis, Visuelle Kommunikation, Beuys, Joseph, Unterrichtsmaterial, Sachinformation


Autor: Worgull, Elmar
Titel: Zum Beispiel: Edward Hopper.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 14–15

Schlagwörter: Bildinterpretation, Surrealismus, Bildende Kunst, Bildanalyse, Visuelle Kommunikation, Symbol, Sachinformation, Hopper, Edward, Bild


Autor: Peters, Hildegund
Titel: Lehrer in der Krise.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 16–17

Schlagwörter: Schüler-Lehrer-Beziehung, Didaktische Grundlageninformation, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Kunsterziehung, Visuelle Kommunikation, Kritik, Krise, Unterrichtsmaterial, Kunstgeschichte, Erfahrungsbericht


Autor: Legler, Wolfgang
Titel: Kunsthochschulen in der Offensive.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 18–19

Schlagwörter: Musik, Kunsthochschule, Kunsterziehung, Visuelle Kommunikation, Kritik, Ausbildungssystem, Musikerziehung, Sachinformation, Tagungsbericht


Autor: Lenz-Johanns, Martin
Titel: Entartete Kunst.(Material und Kommentar).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 20–32

Abstract: In die Materialsammlung wurden ueberwiegend Werke der unter den Nationalsozialisten zusammengestellten Wanderausstellung Entartete Kunst (Plastik und Malerei) aufgenommen. Die Werke sind von Otto Freundlich, Ernst Kirchner, Ernst Barlach, Paul Klee, Lehmbruck, Max Beckmann, Ludwig Kirchner, Emil Nolde, Lovis Corinth.

Schlagwörter: Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Entartete Kunst, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Martin, Ernst L.
Titel: Den wahren Geschmack des Wassers erkennt man in der Wueste.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 33–37

Schlagwörter: Bildende Kunst, Technik, Wasser, Visuelle Kommunikation, Natur, Sachinformation, Bild


Autor: Mann, Renate
Titel: Leben am und auf dem Fluss.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 38–39

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Leben am und auf dem Fluss

Schlagwörter: Bildnerisches Gestalten, Kunst, Fluss, Naturerlebnis, Wasser, Sachunterricht, Visuelle Kommunikation, Malen, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Unterrichtsentwurf, Bild


Autor: Groppe, Hans-Hermann
Titel: Viel Wasser in Hamburg.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 40

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wasser

Schlagwörter: Projekt, Kunst, Wasser, Volkshochschulpädagogik, Visuelle Kommunikation, Materialsammlung, Museumspädagogik, Unterrichtsmaterial


Autor: Sello, Thomas
Titel: Hamburger Ablaeufe.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 41

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wasser

Schlagwörter: Projekt, Kunst, Wasser, Visuelle Kommunikation, Materialsammlung, Museumspädagogik, Unterrichtsmaterial, Umwelterziehung


Autor: Mann, Friedlinde
Titel: Die Woge.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 42–43

Abstract: In dem Projekt Wasser spielte die kuenstlerische Darstellung dieses Elements eine wichtige Rolle. Als Symbol des Wassers sollte eine gewaltige Meereswoge gemalt werden. Der Betrachter sollte den Eindruck erhalten, dass ein Wellenberg ueber ihm zusammenschlage. Einige Schueler zogen es aber vor, das Weiche und die Zartheit des Elements in kleinen Bildern (Quelle, Regen usw.) zum Ausdruck zu bringen. Wieder andere thematisierten die Bedeutung des Wassers fuer das taegliche Leben: Wasserhahn, Gartenschlauch usw. als Themen. Begleitet wurde das Malen durch Wassermusik, z. B. Smetanas Die Moldau. Ausserdem beinhaltete das Projekt das Begehen eines Baches und eine Klassenfahrt auf die Hallig Hooge. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wasser

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Bildnerisches Gestalten, Schuljahr 07, Kunst, Sekundarbereich, Wasser, Visuelle Kommunikation, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Malen, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Bild


Autor: Dornheim, Ursula
Titel: Wasser malt.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 48

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wasser malt

Schlagwörter: Bildnerisches Gestalten, Kunst, Wasser, Visuelle Kommunikation, Unterrichtsprojekt, Malen, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Bild


Autor: Hildebrand, Heiderose
Titel: Utopischer Dampf.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1993) 169, S. 49–50

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Utopischer Dampf

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Projekt, Kunst, Wasser, Visuelle Kommunikation, Unterrichtsprojekt, Museumspädagogik, Unterrichtsmaterial, Bild


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
51169
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.