Warenkorb

Schattenspiele

Kunst und Unterricht Nr. 168/1992

Erscheinungsdatum:
Dezember 1992
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
51168
Medienart:
Zeitschrift
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Sie interessieren sich für Angebote zur aktuellen dOCUMENTA(13)?
Der Friedrich Verlag startet etwas ganz neues:
Zur dOCUMENTA(13) bieten wir Ihnen vom ersten Tag der Ausstellung aktuelle Unterrichtsmaterialien rund um die Künstler, Kunstwerke und Ausstellungsstätten zum Download.
Neugierig?
Dann besuchen Sie: www.gegenwartskunst-unterrichten.de/documenta


Schatten-Spiel / Die Zauberflöte / Schattenschelm und Dunkelangst / Multimediale Schattenspielaktion in der Grundschule / Schattenpiel in der theaterpädagogischen Arbeit / "Schattenmonster" / Papp- und Papierfiguren für das Schattenspiel. Material: Schatten-Bilder.

Abstract

Autor: Roetzer, Florian
Titel: Aesthetik: Paradigma oder Verlegenheit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 8–9

Schlagwörter: Theorie, Ästhetik, Begriff


Autor: Schemm, Juergen von
Titel: Zum Beispiel: Max Klinger – Schande, Radierung aus dem Graphikzyklus Eine Liebe.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 10–11

Schlagwörter: Kunst, Klinger, Max, 19. Jahrhundert, Grafik


Autor: Geimer, Peter
Titel: Doubles des Lebendigen. Konturen des Menschenbildes VII: Thomas Ruff.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 12–13

Schlagwörter: Ruff, Thomas, Kunst, Mensch, Beschreibung, Darstellung


Autor: Schlingloff, Jochen
Titel: Fotografieren verboten! Zivilrechtliche Probleme bei der Herstellung und Reproduktion von Lichtbildern ausgestellter Kunstwerke.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 14–17

Schlagwörter: Kunst, Fotografieren, Kunstwerk, Urheberrecht


Autor: Kunde, Harald
Titel: Spaetlese. Von der Suche nach Sinnbildern auf der Documenta und anderswo.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 18–20

Schlagwörter: Moderne Kunst, Documenta


Autor: Gruenewald, Dietrich; Schubert, Peter
Titel: Schatten – Bilder. Kommentar und Materialien.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 22–30

Abstract: Die Bedeutung des Schattens in der Malerei und in der Fotografie wird an verschiedenen Beispielen dargestellt.

Schlagwörter: Schatten, Fotografie, Kunsterziehung, Malerei, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Gruenewald, Dietrich
Titel: Schatten – Spiel. Unterrichtseinheit in einer vierten Klasse.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 33–40

Schlagwörter:


Autor: Weiss, Doris
Titel: Die Zauberfloete. Spiel mit Schatten, Musik und Kostuemen in der Grundschule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 41

Schlagwörter:


Autor: Mann, Renate
Titel: Schattenschelm und Dunkelangst. Im 1. Schuljahr werden die herrenlosen Schatten nach Michael Endes und Friedrich Hechelmanns Ophelias Schattentheater gespielt.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 42

Schlagwörter:


Autor: Holtgrewe, Dietmar
Titel: Suff-Ulli steigt aus. Ein Schattentheaterprojekt in einer 9. Realschulklasse.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 43–45

Schlagwörter:


Autor: Sommer, Peter
Titel: Multimediale Schattenspielaktionen in der Grundschule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 46–47

Schlagwörter:


Autor: Vortisch, Stephanie
Titel: Schattenspiel in der theaterpaedagogischen Arbeit.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 48–49

Schlagwörter:


Autor: Gerbig, Hans
Titel: Schattenmonster. Belehrung durch Spiel.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 50

Schlagwörter:


Autor: Schostok, Ulrike
Titel: Papp- und Papierfiguren fuer das Schattenspiel.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1992) 168, S. 52

Schlagwörter:


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.