Warenkorb

Digitale Fotografie

Kunst und Unterricht Nr. 319/2008

Erscheinungsdatum:
Januar 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
15,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 11,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 8,05 €

Digitale Fotografie ist bei Kindern und Jugendlichen eine selbstverständliche Kulturtechnik geworden. Die Bilder der Handys, Kameras und des Internets bestimmen ihren Alltag. Diese Ausgabe von Kunst+Unterricht löst bewusst die Fotografie aus dem Multimedia-Verbund, um ihre didaktischen Potentiale herauszuarbeiten und um kunstpädagogische Chancen und Probleme dieses Mediums zu verdeutlichen.

Aus dem Inhalt:

  • Fotografie in der Grundschule
    experimentell, analog, digital
  • Die Kunst des Fakes
    Das Streifenbild-Verfahren
  • "Und...Action!"
    Filmen ohne Film – die Erstellung eines computeranimierten Storyboards
  • Projekt: Gefühle verbinden Menschen
    Ein digitales Fotoprojekt  zur Ausstellung "The Family of Man"

Abstract

Autor: Krautz, Jochen
Titel: Digitale Fotografie.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 4–9

Abstract: Digitale Fotografie gibt es nicht. Diese Festellung... hilft... in ihrer Deutlichkeit, die Sache geschärft in den Blick zu nehmen und die entsprechenden didaktischen Folgerungen zu ziehen. In der Tat könnte man digitale Fotografie besser als neue Form von Malerei verstehen und sich damit mancher Missverständnisse entledigen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Medieneinsatz, Neue Medien, Sehgewohnheit, Didaktik, Computer, Fotografie, Sehen, Bildende Kunst, Kunstunterricht, Bild


Autor: Legler, Wolfgang
Titel: Fotografie in der Grundschule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 10–11

Abstract: Die Technik der Digitalfotografie macht es möglich, schon in der Grundschule die Fotografie einzusetzen – mit medienpädagogischen aber auch fotoästhetischen Zielsetzungen. Anhand eines Beispiels zeigt der Autor auf, wie man Kunstunterricht mit Hilfe der Digitalkamera gestalten kann. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Neue Medien, Grundschule, Computer, Fotografie, Unterricht, Kunst, Kunstunterricht


Autor: Krautz, Jochen; Ott, Gundula
Titel: Gefühle verbinden Menschen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 12–13

Abstract: Die Autoren widmen ihren Beitrag den Fragestellungen: Kann die kühle Distanz technischer Medien durch Emotionen aufgewärmt werden? Lassen sich auch mit digitalen Bildern menschliche Gefühle erfahren und vermitteln? Wie kann ein sinnorientierter Umgang mit Fotografie aussehen, der sich humaner Werte bewusst ist und zu einer verantworteten und begründeten ästhetischen Gestaltungsfähigkeit beiträgt? (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Ausstellung, Kunstpädagogik, Medieneinsatz, Neue Medien, Schuljahr 06, Sekundarstufe I, Projektunterricht, Fotografie, Projekt, Friedenserziehung, Kunstunterricht, Seminar


Autor: Zeilinger, Barbara
Titel: Mehr sehen – Digitale Panoramen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 14–17

Abstract: Der Beitrag berichtet über ein Projekt, das im Kunstunterricht in der Sekundarstufe I durchgeführt wurde. Die nahtlose Komposition von Bildteilen verschiedener Fotos am Computer kann zeitlich oder sogar räumlich getrennt aufgenommene Bilder vereinen. Eine Eigenheit der Fotografie, der Bezug zur Wirklichkeit zum kurzen Zeitpunkt der Aufnahme, wird außer Kraft gesetzt. Bei diesem Projekt mit der 6. und 7. Klasse wurden sowohl analoge als auch digitale Foto-Panoramen gestaltet. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Neue Medien, Sekundarstufe I, Computer, Fotografie, Unterricht, Kunst, Kunstunterricht


Autor: Daub, Kerstin
Titel: Und... Action!
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 18–19

Abstract: Digitale Fotografie bietet nicht nur im Einzelbild eine Vielfalt neuer Möglichkeiten. Digitale Präsentationstechniken können die Bilder ans Laufen bringen. Die Digital-Fotografie ist hier Mittlerin zwischen den Medien Fotografie und Film: durch die Techniken der Bildbearbeitung und der Computeranimation erhalten digitale Standbilder eine Dynamik, die an das verwandte Medium Film erinnert und Parallelen im Bereich der Bildsyntax aufweist. Hier kann ohne Film mit der Bildsprache des Films gearbeitet werden. Anhand eines Unterrichtsbeispiels wird aufgezeigt, wie man die Technik der Bildbearbeitung für die Erstellung eines computeranimierten Storyboards einsetzen kann. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Neue Medien, Sekundarstufe II, Computer, Fotografie, Unterricht, Kunst, Kunstunterricht


Autor: Gliesche, Stefanie
Titel: Die Kunst des Fakes.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 20–21

Abstract: Der Beitrag stellt einen praktischen Einstieg dar in das Thema digitale Bildverfahren, der in drei Arbeitsschritten (Doppelstunden) – auch für wenig Geübte – erarbeitet werden kann. (DIPF/Orig./AS).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Wahrnehmung, Kreativität, Medieneinsatz, Neue Medien, Sekundarstufe I, Schüler, Fotografie, Kunstunterricht, Bild


Autor: Zeilinger, Barbara
Titel: Körper-Formen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 22–23

Abstract: Digitale Fotografie bietet die Möglichkeit, Inszenierungen nicht nur festzuhalten, sondern als Ausgangsmaterial für weitere Konstruktionen zu nutzen, die mehr sind als ein Abbild. Ein formender Umgang mit vorgefundener oder inszenierter Realität wird möglich. Der Beitrag beschreibt Erfahrungen mit Kunst, Digitalfotografie, Körper und Architektur im Kunstunterricht einer 12. Klasse [8. Klasse alte Zählweise] eines Gymnasiums in Wien. (DIPF/Orig./AS).

Schlagwörter: Wien, Österreich, Erfahrung, Medieneinsatz, Neue Medien, Schuljahr 12, Sekundarstufe II, Gymnasium, Computer, Fotografie, Kunst, Kunstunterricht, Körpererlebnis, Architektur


Autor: Daub, Kerstin
Titel: Visionen des Surrealismus.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 24–25

Abstract: In einer Unterrichtssequenz im Kunstunterricht zu Theorie und Praxis surrealistischer Kunst erleben und produzieren die Schülerinnen und Schüler einer 13. Klasse mit Mitteln digitaler Bildbearbeitung Artefakte zu dem Thema surrealistische Träume mit Blick auf die Vorbilder Salvadore Dali und Max Ernst. (DIPF/AS).

Schlagwörter: Datenverarbeitung, Deutschland, Technik, Erfahrung, Traum, Medieneinsatz, Neue Medien, Sekundarstufe II, Schüler, Fotografie, Realismus, Kunstunterricht, Bild


Autor: Hornäk, Sara
Titel: Digitales und Vergängliches.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 26–28

Abstract: Die dialektische Zeitstruktur des fotografischen Bildes zwischen Tod und Ewigkeit stellt den Ausgangspunkt einer fotografischen Auseinandersetzung mit der Zeit im Unterricht einer Jahrgangsstufe 11 dar. Da das unerbittliche Verfließen der Zeit der Fotografie nicht nur beiläufig innewohnt, sondern ihr eigentliches Thema darstellt, fordert die Aufgabenstellung Schülerinnen und Schüler dazu auf, Motive in ihrer Umgebung zu suchen, die auf die Zeit und ihr Verrinnen verweisen. Das Barockthema Vergänglichkeit wird mit Mitteln der Digitalfotografie von Schülerinnen und Schülern vergegenständlicht. (DIPF/Orig./AS).

Schlagwörter: Deutschland, Thema, Darstellungsform, Zeit, Medieneinsatz, Neue Medien, Schuljahr 11, Sekundarstufe II, Fotografie, Leben, Kunstunterricht, Bild, Tod, Dialektik


Autor: Sucker, Carina
Titel: Das spürt man, wies ihm geht...
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 29–31

Abstract: Dieses [im Beitrag dargestellte] Projekt, das im Rahmen eines Fotografie-Seminars zum Thema Jugend von heute an der Universität Wuppertal durchgeführt wurde, ... bringt Jugendlichen digitale Fotografie als Mittel zur Erschließung der eigenen Lebenswelt nahe. Es zeigt, wie digitale Fotografie gerade Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen die Möglichkeit geben kann, sich ästhetisch auszudrücken. Kann, [so fragt die Autorin], die Arbeit mit Bildern des Selbst etwas zur Arbeit am Selbstbild beitragen? (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Jugendlicher, Wuppertal, Deutschland, Selbsterkenntnis, Psychologie, Medieneinsatz, Neue Medien, Computer, Fotografie, Projekt, Therapie, Bild, Psychiatrie


Autor: Scheid, Torsten
Titel: Wirklich machen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 32–33

Abstract: Der Autor stellt die kunstpädagogische Relevanz des Einsatzes von Digitalfotografie wie folgt dar: Zweifellos bestimmt die digitale Technologie die heute dominanten Bildsemantiken. Andererseits ist die digitale Fotografie wie wohl kein anderes elektronisches Medium durch künstlerisch-reflexiven Gebrauch geprägt. In besonderer Weise lässt sich in der Arbeit mit digitaler Fotografie die Vermittlung künstlerischer Inhalte mit dem Erwerb von Medienkompetenz verknüpfen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Jugendlicher, JUGEND , Deutschland, Technik, Kunstpädagogik, Medieneinsatz, Neue Medien, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Lernziel, Fotografie, Projekt, Bild, Wettbewerb


Autor: Krautz, Jochen
Titel: Augenscheinlich unwahrscheinlich: Fotografie als Hand-Werk.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 34–37

Abstract: Von einer Fotografie erwartet der Betrachter – immer noch -, dass sie Wirklichkeit darstellt. Mit zunehmendem Gebrauch der Digitalkamera und der weiteren Verbreitung von Bildbearbeitungssoftware werden die Manipulationsmöglichkeiten des Mediums auch den Laien eröffnet. Dies ändert in Zukunft sicherlich auch die gesamte Sicht auf Fotografie. Der Autor geht in seinem Beitrag insbesodere auf digitalfotografische Kunstwerke von Michael Reisch ein. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Analyse, Interpretation, Medieneinsatz, Neue Medien, Fotografie, Kunst, Bildende Kunst, Bild


Autor: Krautz, Jochen
Titel: Digital fotografieren.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(2008) 319, S. 39–51

Abstract: Der Materialteil soll Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II an das Thema Digitale Fotografie sowohl rezeptiv wie gestalterisch-praktisch heranführen. Dabei werden theoretische Aspekte digitaler Fotografie altersgemäß und konkret erarbeitet und Gestaltungsanregungen für Praxisprojekte gegeben. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Material, Gestaltung, Technik, Theorie, Praxis, Medieneinsatz, Neue Medien, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Fotografie, Projekt, Kunstunterricht, Bild


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
51319
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.