Warenkorb

Raumgeometrie – mit und ohne Computer

mathematik lehren Nr. 67/1994

Erscheinungsdatum:
November 1994
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
Bestellnr.:
58067
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Geometrisches rund um den Würfel / Polyederschnitte mit dem Computer / Ebene Schnitte an geometrischen Körpern. Mathe-Welt: Satz des Pythagoras.

Abstract

Autor: Schumann, Heinz
Titel: Koerperschnitte.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 5–10

Abstract: Dieser Artikel hebt die Bedeutung der raeumlichen Geometrie fuer den allgemeinbildenden Geometrieunterrricht hervor. Dies wird am Beispiel von Schnitten durch geometrische Koerper naeher ausgefuehrt.

Schlagwörter: Vorstellung , Schnittpunkt, Pyramide , Würfel , Allgemeinbildung, Räumliche Orientierung, Körper , Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Geometrieunterricht, Mathematikunterricht, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Schnittdarstellung


Autor: Besuden, Heinrich
Titel: Operieren mit Gummibaendern.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 11–15

Abstract: An durchsichtigen Modellen geometrischer Koerper koennen mit Hilfe geschlossener Gummibaender ebene Schnitte sichtbar gemacht werden. Durch Aenderung der Schnittfiguren werden geometrische Zusammenhaenge sichtbar und das raeumliche Denken gefoerdert.

Schlagwörter: Gummiband, Freie Arbeit, Schnittpunkt, Würfel , Körper , Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Geometrieunterricht, Mathematikunterricht, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Schnittdarstellung


Autor: Schumann, Heinz
Titel: Das Programm SCHNITTE.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 16–22, 47–53

Abstract: Besprechung des MS-DOS Computerprogramms Schnitte, mit dem nicht nur geometrische Koerper auf dem Bildschirm dargestellt, sondern auch beliebige Schnittlinien und Schnittflaechen gezeigt werden koennen. Die didaktische Relevanz des Programms wird bewertet sowie ein Unterrichtskonzept entwickelt. Weiterhin ein Bericht von einem Unterrichtsversuch und Vorschlaege fuer Unterrichtsprojekte mit diesem Programm.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Software, Sekundarbereich, Arbeitsauftrag, Computerprogramm, Schnittcomputer, Didaktische Erörterung, Körper , Grafische Darstellung, Geometrieunterricht, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Technische Zeichnung, Schnittdarstellung


Autor: Uher, B.
Titel: Mathe-Welt: Satz des Pythagoras.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 23–46

Abstract: Das Schuelermagazin Mathe-Welt des vorliegenden Heftes ist dem Satz von Pythagoras gewidmet. Neben einem einfachen Beweis des Satzes lernen die Schueler einige seiner typischsten Anwendungen kennen. (FZK).

Schlagwörter: Planimetrie, Pythagoras, Geometrie, Ähnlichkeit, Dreieck, Mathematikunterricht, Arbeitsheft, Sekundarstufe I, Mathematik


Autor: Uher, Bernhard
Titel: Satz des Pythagoras.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, Beil. Mathe-Welt, 24 S.

Abstract: Das Heft 67 von Mathematik Lehren enthaelt als Beilage das Schuelerarbeitsheft Mathe-Welt mit dem Thema Satz des Pythagoras. In leichtverstaendlicher Form wird den Schuelern durch Erlaeuterungen, Beispiele, Bilder und Aufgaben Information ueber die Satzgruppe des Pythagoras vermittelt. Das Heft ist zum halbselbstaendigen Arbeiten der Schueler gedacht. Nach Klaerung der Begriffe Kongruenz und Aehnlichkeit, werden mit Hilfe von Kongruenzabbildungen Hoehensatz und Kathedensatz abgeleitet. Durch algebraische Zusammenfassung beider gelangt man zum eigentlichen Satz des Pythagoras. Angewendet werden die gefundenen Saetze bei der Bestimmung von Diagonalen, einer Wurzelspirale, Flaechenumwandlungen, Konstruktion rechter Winkel, Oberflaechenberechnung von Pyramiden und einem Ausblick auf die Winkelfunktionen.

Schlagwörter: Schüler, Diagonale, Höhensatz, Pyramide , Winkelfunktion, Pythagoräische Zahlen, Pythagoras-Satz, Schülerarbeitsbuch, Materialsammlung, Kongruenz , Zeitschrift, Beweis, Kathetensatz, Unterrichtsmaterial, Pythagoras-Dreieck, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Bauanleitung, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Übungsmaterial, Mathematik


Autor: Zeitler, Herbert
Titel: Geometrisches rund um den Wuerfel.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 54–58

Abstract: Eine Zusammenstellung von moeglichen Aktivitaeten im Zusammenhang mit Wuerfeln. Es geht um Symmetrien, Schnittklassen, raeumliches Vorstellungsvermoegen, Wuerfelnetze, Kombinatorik und fraktale Geometrie.

Schlagwörter: Sekundarbereich, Würfel , Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Geometrieunterricht, Mathematikunterricht, Unterrichtsentwurf, Schnittdarstellung


Autor: Steinberg, G.
Titel: Diskussionsbeitrag: Ziele und Inhalte eines kuenftigen Mathematikunterrichts an Gymnasien. Oder: Sind Graphikrechner Hechte im Karpfenteich.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 59–63

Abstract: Wie der Hecht im Teich die bequemen Karpfen aufscheucht, haben neue Medien den Mathematikunterricht in Bewegung verset Veraenderungen finden bereits statt. Wohin fuehrt der Weg? In diesem Diskusstionsbeitrag verdeutlicht der Autor, dass der Einsatz von Graphikrechnern es nicht nur ermoeglicht, Denkprozesse zu veranschaulichen, sondern auch sie auch zu initiieren. Dies wird Ziele und Inhalte des Mathematikunterrichts veraendern. Sechs konzeptionelle Forderungen werden formuliert. (orig.).

Schlagwörter: Computergrafik, Fähigkeit, Computer, Lerninhalt, Informatik, Grafische Darstellung, Taschenrechner, Mathematikunterricht, Didaktische Analyse, Lernzielbeschreibung, Mathematik, Analytische Mathematik


Autor: Riemer, Wolfgang
Titel: Geschmack und Image.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1994) 67, S. 64–65

Abstract: Hier wird untersucht, inwieweit das Image eines Markennamens sich bei der Aufstellung einer Rangfolge auswirkt.

Schlagwörter: Sekundarbereich, Experiment, Tabelle, Statistik, Wahrscheinlichkeitsverteilung, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Wahrscheinlichkeit , Unterrichtsentwurf


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.