Warenkorb

Gleichungen

mathematik lehren Nr. 51/1992

Erscheinungsdatum:
März 1992
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
Bestellnr.:
58051
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Zur Könnensentwicklung beim Lösen linearer Gleichungen / Inhaltliches Lösen von Gleichungen – eine legitime Methode / Die Probe beim Lösen von Gleichungen.

Abstract

Autor: Walsch, Werner
Titel: Gleichungen im Mathematikunterricht.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 6–10

Abstract: Es wird zunaechst der Frage nachgegangen, welche Ziele und Inhalte fuer das Behandeln von Gleichungen relevant erscheinen, welche Gruende es dafuer gibt und welche Schlussfolgerungen fuer die Unterrichtsgestaltung sich daraus ergeben. Auf der Grundlage dieser Ueberlegungen werden einige Betrachtungen zum Gleichungsbegriff, zu Umformungsregeln und zur Probe angestellt.

Schlagwörter: Handreichung, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Gleichung


Autor: Flade, Lothar; Mounnarath, Vieng N.
Titel: Zur Koennensentwicklung beim Loesen linearer Gleichungen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 11–14

Abstract: Anhand einer Kontrollarbeit wurde u. a. der Frage nachgegangen, welche speziellen Fehler Schueler aus neun verschiedenen Laendern beim kalkuelmaessigen bzw. inhaltlichen Loesen von Gleichungen machen.

Schlagwörter: Kontrollverfahren, Handreichung, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Lineare Gleichung, Fehlertyp


Autor: Flade, Lothar; Goldberg, Elke; Mounnarath, Vieng N.
Titel: Inhaltliches Loesen von Gleichungen – eine legitime Methode.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 15–18

Abstract: Gleichungen werden im Mathematikunterricht meist algorithmischkalkuelmaessig geloest. Was aber, weenn die Schueler sich ihre eigenen Loesungsstrategien entwickeln, wenn sie Gleichungen aufgrund inhaltlicher Ueberlegungen loesen? Auf diese Frage versuchen die Autoren eine Antwort zu finden.

Schlagwörter: Schüler, Handreichung, Lösungsverfahren, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Gleichung , Sekundarstufe I


Autor: Goldberg, Elke
Titel: Die Probe beim Loesen von Gleichungen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 19–22

Abstract: Ausgangspunkt fuer diesen Aufsatz waren die Aeusserung einer Lehrerin: Zu jeder Gleichung gehoert eine schriftliche Probe; da gibt es keine Ausnahme! und die dazu im krassen Widerspruch stehenden Praxiserfahrungen. Es werden Moeglichkeiten gezeigt, wie Schueler zu einem sinnvollen, weil fuer sie nuetzlichen, Umgang mit der Probe erzogen und befaehigt werden koennen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Handreichung, Lösungsverfahren, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Probe , Gleichung


Autor: Flade, Lothar; Goldberg, Elke
Titel: Vielfaeltiges Ueben.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 55–60

Abstract: Muss es in Uebungsstunden zu Gleichungen, Ungleichungen und Gleichungssysteme immer heissen: Loese die Gleichung...(die Ungleichung, das Gleichungssystem)? Die Autoren diskutieren die Notwendigkeit und Moeglichkeiten einer variablen Aufgabenstellung – bis hin zu konkreten Kopiervorlagen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Ungleichung, Lösungsverfahren, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Gleichung


Autor: Pruzina, Manfred
Titel: Aus der Not wird eine Tugend.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 61–68

Abstract: Es koennen falsche Vorstellungen bezueglich des Loesens von Gleichungen entstehen, wenn im Mathematikunterricht nur Gleichungen durch aequivalentes Umformen bzw. durch Anwenden von Loesungsformeln geloest werden. Deshalb sollten Schueler auch in der Sekundarstufe I einige Naeherungsverfahren kennenlernen. Dazu werden Vorschlaege unterbreitet.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Näherungsberechnung, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Gleichung , Sekundarstufe I


Autor: Borneleit, Peter
Titel: Vom Text zur Gleichung.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1992) 51, S. 69–73

Abstract: Es werden Stufen beim Lernen des Aufstellens linearer Gleichungen zu Textaufgaben beschrieben. Sie bieten die Moeglichkeit, im Unterricht nach dem Prinzip Vom Einfachen zum Komplizierten vorzugehen und Differenzierungen vorzunehmen. Zur Verdeutlichung und Anregung wird ein entsprechend geordnetes Aufgabenmaterial angeboten.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Gleichung , Sekundarstufe I, Lineare Gleichung


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.