Warenkorb

Blick über den Zaun – Großbritannien

mathematik lehren Nr. 21/1987

Erscheinungsdatum:
Februar 1987
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
Bestellnr.:
58021
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Lehren hindert Lernen

Angie's World

Mathematik am Hund

Endeckungen an Zahlengeflechten

Aktivitäten zu abbildungsgeometrischen Ideen

Vermessungspraktikum

Kreispendel und looping

Tick-Tack, Eins oder zwei, Von Ecke zu Ecke

Mathematik mal nicht so ernst

Primarstufe/Orientierungsstufe

Wieviel kostet es, einen Hund zu halten?
Sekundarstufe I
Zahlengeflechte
Treffen wir uns? Eine mathematische Aktivität für Schüler der Sekundarstufe I
Die Behandlung einfacher Vermessungsprobleme im Mathematikunterricht
Sekundarstufe II
Mathematik und praktische Mechanik in der Sekundarstufe II
Spiele
Mit Kopf und Körper
Reflexion
Wie weit müssen Schüler heute noch die schriftlichen Rechenverfahren beherrschen?
Die "Dynamik der Zeichen"

Abstract

Autor: Giles, Geoff
Titel: Ist Lehren ein Hindernis fuer Lernen?
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 6–10

Schlagwörter: Verstehen, Geometrie, Instinkt, Didaktische Erörterung, Handlungstheorie, Lernprozess, Übung, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Primarbereich, Mathematisches Denken, Mathematik, Entwicklung


Autor: Tammadge, Alan
Titel: Wieviel kostet es, einen Hund zu halten?
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 14–15

Abstract: Ueberlegungen ueber die Hoehe der Unterhaltskosten fuer einen Hund fuehren zu der Erkenntnis, dass weit mehr als nur Nahrungsausgaben dazu gehoeren. Die Kosten teilen sich auf in einmalige und in periodische von unterschiedlich grossen Abstaenden. Darueber hinaus sind Grundkosten und laufende Kosten im Hinblick auf Rasse und erwartetes Lebensalter des Hundes zu beruecksichtigen. Die einzelnen Daten werden in individuellen Flussdiagrammen festgehalten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Unterhaltskosten fuer einen Haushalt.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Hund, Sachrechnen, Lebenshaltungskosten, Tier, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Mathematik


Autor: Bennet, Richard
Titel: Zahlengeflechte.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 22–24

Abstract: Geometrische Figuren, aus Dreiecken und Rhomben bestehend, sollen an ihren Ecken mit Zahlen versehen werden, die so plaziert sind, dass die Summen von jeweils 3 zusammengehoerigen Zahlen eine erkennbare Ordnung aufweisen. Dass die Summen eine Serie von aufeinanderfolgenden Zahlen bilden, laesst sich algebraisch errechnen. Muster dieser Art nennt der Autor Zahlengeflechte. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Konstruktion von Zahlengeflechten.

Schlagwörter: Geometrische Figur, Schuljahr 05, Handreichung, Unterrichtsmaterial, Zahlenfolge, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Mathematik


Autor: Wells, Peter
Titel: Treffen wir uns? Eine mathematische Aktivitaet fuer Schueler der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 30–31

Abstract: Auf einem Gitternetz werden fuer 2 Spieler (Schueler und Lehrer) 2 Startpunkte markiert. Zuege koennen vertikal oder horizontal zu einem anderen Gitterpunkt vorgenommen werden. Der Lehrer hat zuvor eine Strategie entwickelt, wie er seine eigenen Zuege aus denen des Schuelers herleitet. Der Schueler soll die Strategie durchschauen und den Lehrer zwingen, sich mit ihm in einem Punkt zu treffen. Zur Vorhersage sind Operationen der Abbildungsgeometrie noetig. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Strategie eines mathematischen Spiels.

Schlagwörter: Geometrie, Handreichung, Abbildung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Spiel, Mathematik


Autor: Grimmett, John
Titel: Die Behandlung einfacher Vermessungsprobleme im Mathematikunterricht.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 32–36

Abstract: Die verschiedensten mathematischen Grundkenntnisse koennen bei Vermessungsproblemen entwickelt werden: Methoden, Laengen und Winkel zu messen, Funktionsgraphen zur Umrechnung von Groessen, massstabgerechtes Zeichnen, Dreieckskonstruktionen, die Beschreibung geometrischer Beziehungen und Aehnlichkeitsgeometrie. Fuer im Gelaende zu vermessende Teile koennen Lageplaene angelegt werden. Die gemessenen Strecken lassen sich in einem Feldbuch eintragen. Es werden andere Vermessungsmethoden, wie Triangulierungen, vorgestellt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Uebungen zur Landvermessung.

Schlagwörter: Technisches Zeichnen, Geometrie, Messung, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Messverfahren, Sekundarstufe I, Mathematik, Anwendung


Autor: Plunkett, Stuart
Titel: Wie weit muessen Schueler heute noch die schriftlichen Rechenverfahren beherrschen?
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 43–46

Schlagwörter: Grundrechenart, Analyse, Schriftliches Rechnen, Rechnen, Schriftlicher Test, Didaktische Erörterung, Rechenverfahren, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Mathematik


Autor: Kent, David
Titel: Die Dynamik der Zeichen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1987) 21, S. 47–49

Schlagwörter: Semiotik, Verstehen, Analyse, Rechenschwäche, Lernprozess, Symbol, Problemlösen, Mathematisches Denken, Mathematik, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.