Warenkorb

Lesen beobachten und fördern

Praxis Deutsch Nr. 194/2005

Erscheinungsdatum:
November 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

In den Unterrichtsmodellen dieser Ausgabe finden Sie etliche Anregungen und Materialien, die Sie für das Beobachten und Fördern der Lesefähigkeiten Ihrer Schülerinnen und Schüler nutzen können ? und die Ihren Schülern helfen, sich selbst und gegenseitig beim Lesen zu beobachten.

Schriftliche Suchaufträge zu einem Wimmelbild ermöglichen Ihnen z.B. den Leselernprozess einzelner Kinder genau zu beobachten und passende Förderangebote bereit zu stellen. Auch ein Lesepass kann als Beobachtungsinstrument dienen, um Förderbedarf und -möglichkeiten zu ermitteln und ganz nebenbei die Lesemotivation Ihrer Schüler steigern. Ein weiterer Beitrag befasst sich mit dem Lesen von Web-Seiten. Beim Besuch von Buch-Anbietern im Internet erproben und reflektieren die Jugendlichen die verschiedenen Leseweisen unterschiedlicher Textarten. Darüber hinaus finden Sie in dieser Ausgabe weitere Unterrichtsideen sowie einen Überblick über die wichtigsten standardisierten Lesetests für die Grundschule.

Downloads 1

pdf
(Größe: 144.1 KB)

Abstract

Autor: Baurmann, Jürgen; Müller, Astrid
Titel: Lesen beobachten und fördern.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 6–13

Abstract: Kinder und Jugendliche in ihrer Lesekompetenz fördern zu können, sind zunächst einmal vorhandene Fähigkeiten zu ermitteln – dazu eignen sich unterschiedliche Verfahren. Auch die Selbst- und gegenseitige Beobachtung beim Lesen hilft Schülerinnen und Schülern, ihre Lesestrategien und Leseerfahrungen zu erweitern. (Orig.).

Schlagwörter: Lesekompetenz, Sinnerfassendes Lesen, Konzeption, Förderung, Basisartikel, Lesen


Autor: Hüttis-Graf, Petra
Titel: Das A vom Nabel ist auch in meinem namen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 16–20

Abstract: Anregung für die Schaffung von Lesekontexten, die den Kindern die Erkundung von Geschriebenem ermöglichen, ohne schon das Lesen zu lehren – als Förderung in der Vorschule, als Mittel zur Lernstandsermittlung zu Beginn der 1. Klasse. (Orig.).

Schlagwörter: Schuljahr 01, Leselehrgang, Förderung, Lesen, Vorschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Lesefertigkeit, Primarbereich


Autor: Crämer, Claudia
Titel: Wo ist der Zwerg mit der gelben Feder?
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 21–27

Abstract: Schriftliche Suchaufträge zu einem Wimmelbild lesen Kind und Lehrerin gemeinsam. Die Aufnahme und Transkription des Leseprozesses ermöglicht eine genaue Analyse des individuellen Lernstands und das Bereitstellen entsprechender Förderangebote. (Orig.).

Schlagwörter: Leseverstehen, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Beobachtung, Aufgabe, Lesenlernen, Lernprozess, Lesen, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Gravert-Götter, Helga
Titel: Wer liest was?
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 28–30

Abstract: Der Lesepass kann nicht nur die Lesemotivation steigern, sondern auch als Beobachtungsinstrument Lehrenden dazu dienen, Förderbedarf und -möglichkeiten zu ermitteln – und das auch bei älteren Schülerinnen und Schülern mit eingeschränkter Lesekompetenz. (Orig.).

Schlagwörter: Schüler, Sinnerfassendes Lesen, Beobachtung, Test, Beurteilung, Lesen, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Wrobel, Dieter
Titel: 3, 2, 1...unsers!
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 31–37

Abstract: Web-Seiten zu lesen erfordert spezifische Lesefähigkeiten. Beim Besuch von Buch-Anbietern im Internet erproben und reflektieren die Jugendlichen die verschiedenen Leseweisen unterschiedlicher Textarten. (Orig.).

Schlagwörter: Auktion, Buch, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Computerunterstützter Unterricht, Recherche, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, E-Commerce, Internet, Sekundarstufe I


Autor: Senn, Werner; Widmer, Peter
Titel: Der Beobachtungsfächer.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 38–44

Abstract: Mithilfe eines Beobachtungsfächers nehmen die Schülerinnen und Schüler ihre verschiedenen Leseaktivitäten gezielt wahr, um sich dann untereinander und mit der Lehrkraft darüber auszutauschen. (Orig.).

Schlagwörter: Sachtext, Schüler, Vergleich, Lesekompetenz, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Beobachtung, Lesegewohnheit, Lesen, Unterrichtsmaterial, Selbstbeobachtung, Deutschunterricht, Sekundarstufe I


Autor: Winkler, Iris
Titel: Auf Spurensuche beim Lesen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 45–53

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler lernen einen Text abschnittweise kennen und bilden nach jeder Zäsur Hypothesen zum weiteren Handlungsverlauf. Dieses Verfahren des Voraussagetextes hält zum detailgenauen Lesen an und macht Textverstehensprozesse bewusst – woraus sich weitere Schritte zum literarisch wissenden Leser ergeben können. (Orig.).

Schlagwörter: Hypothese, Schüler, Sinnerfassendes Lesen, Aufgabe, Sekundarstufe II, Lesen, Unterrichtsmaterial, Strategie, Deutschunterricht, Textverständnis, Bildung


Autor: Voss, Andreas; Blatt, Inge
Titel: Lesetests für die Grundschule.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 194, S. 54–59

Abstract: Seit den beiden großen empirischen Untersuchungen PISA und IGLU wächst das Interesse von Lehrerinnen und Lehrern an Testinstrumenten zur Erfassung der Leseleistung. Andreas Voss vom Institut für Schulentwicklungsforschung in Dortmund und Inge Blatt vom erziehungswissenschaftlichen Fachbereich der Universität Hamburg geben einen Überblick über ausgewählte Lesetests und erläutern anschließend deren Möglichkeiten und Grenzen für den schulischen Einsatz. (Orig.).

Schlagwörter: Bewertung, Lesekompetenz, Test, Lesen, Deutschunterricht, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
52194
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.