Warenkorb

Sprachwandel

Praxis Deutsch Nr. 215/2009

Erscheinungsdatum:
Mai 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Schülerinnen und Schüler geraten häufig in sprachliche Entscheidungskonflikte: Schreibe ich "wegen des Schnees" oder "wegen dem Schnee"? Heißt es "Konten" oder "Kontos"? Was darf ich sagen, aber nicht schreiben?
In einer Sprache gibt es viele Varianten. Sie sind Zeichen eines sich ständig vollziehenden Sprachwandels. Und oft lässt sich gar nicht genau sagen, ob eine Variante falsch oder richtig ist. Das Thema "Sprachwandel" ist ein wichtiger Gegenstand der Sprachreflexion. Es korrigiert die Auffassung von Sprache als einem starren System, lädt ein, Sprache zu erforschen und hilft so, Einsichten in viele Bereiche der Sprache zu gewinnen (Grammatik, Rechtschreibung, Stilistik u.a.).

Aus dem Inhalt:

  • Sprachwandel (Basisartikel)
  • Ein prächtiger Knabe!?
    Kindesbezeichnungen im Wandel der Zeit
  • "Glomm" oder "glimmte" – "frug" oder "fragte"?
    Den Bildungsweisen von starken und schwachen Verben auf der Spur
  • Die Erfindung der Wortzwischenräume
  • "Ich sag’ das jetzt so, weil das steht auch so im Duden!"
    Sprachwandel als Sprachvariation: weil-Sätze
  • "Multikulti" oder "Deutsche Leitkultur"?
    Wie der Bedeutungswandel von Wörtern beeinflusst werden soll

Downloads 1

pdf
(Größe: 207.1 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
52215
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
65

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.