Warenkorb

Mit Sprache bewerten

Praxis Deutsch Nr. 53/1982

Erscheinungsdatum:
März 1982
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Leider vergriffen!

Abstract

Autor: Faber, Richard
Titel: Die Krise des Erzaehlens oder: J. P. Hebel, Voraussetzungen und Folgen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 7–14

Schlagwörter: Erzählung, Literaturunterricht, Deutschunterricht


Autor: Bayer, Klaus
Titel: Mit Sprache bewerten.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 15–25

Schlagwörter: Fremdeinschätzung, Kommunikation, Bewertung, Sprache, Deutschunterricht


Autor: Johannsen, Friedrich
Titel: .... aber ungerecht ist es trotzdem.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 26–29

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg als Anstoss zu soldarischem Handeln.

Schlagwörter: Soziales Handeln, Unterrichtseinheit, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Primarbereich, Unterrichtsentwurf, Gleichnis


Autor: Bayer, Klaus; Lange, Ulrike
Titel: Bewerten – Begruenden – Entscheiden.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 30–32

Abstract: Bereits auf der Primarstufe kann die Faehigkeit der Schueler, Entscheidungen treffen und begruenden zu koennen, gefoerdert werden. Viele Situationen des Schulalltags eignen sich, Entscheidungsprozesse bewusst zu machen. Thema und Intention des Unterrichtsvorhabens sind ebenso erlaeutert wie eine moegliche Realisierung, naemlich die Beteiligung von Schuelern an Entscheidungen ueber die Gestaltung des Schulhofes. Unterrichtsgegenstand: Gestaltung des Schulhofes.

Schlagwörter: Verbale Kommunikation, Bewertung, Unterrichtsprojekt, Grundschule, Argumentation, Unterrichtsmaterial, Entscheidung, Deutschunterricht, Diskussion, Arbeitsbogen, Schulhof, Primarbereich, Tafelbild


Autor: Lohf, Sabine
Titel: Kleider machen Leute.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 37–40

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Arbeitsbogen zum Thema Kleider machen Leute.

Schlagwörter: Kommunikation, Bewertung, Vorurteil, Mensch, Materialsammlung, Grundschule, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Hock, Klauspeter
Titel: Wie du mir ....
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 41–44

Abstract: Der Deutschunterricht soll mit der Befaehigung zur Kommunikation auch die soziale Kompetenz der Schueler foerdern. Deshalb ist das Einueben metakommunikativer Faehigkeiten besonders wichtig. Wie eine Beschaeftigung mit Beziehungsaspekten der Kommunikation als fachbezogener Unterricht erfolgen kann, wird am Beispiel von Bewertungen zwischen Schuelern und Lehrern dargelegt. Thema, Intention sowie der geplante Verlauf des Unterrichts sind genau beschrieben. Unterrichtsgegenstand: Bewertungen in der Kommunikation zwischen Lehrern und Schuelern.

Schlagwörter: Schüler-Lehrer-Beziehung, Verbale Kommunikation, Unterrichtseinheit, Beziehung, Text, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Metakommunikation, Sekundarstufe I


Autor: Hannappel, Hans; Melenk, Hartmut
Titel: Wertungen in Zeitungsberichten.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 45–51

Abstract: Zeitungsberichte enthalten Wertungen, die Einfluss nehmen auf die Meinungsbildung des Lesers. Eine Erziehung zum muendigen Leser beinhaltet deshalb, die Schueler mit der Struktur und Funktion von Bewertungen vertraut zu machen. Neben einer ausfuehrlichen Sachanalyse, die vor allem auf semantische Probleme eingeht, werden die Intentionen des Unterrichtsvorhabens ebenso beschrieben wie dessen Realisierung anhand von Zeitungs- und Zeitschriftentexten. Unterrichtsgegenstand: Wertungen in Zeitungsberichten.

Schlagwörter: Bericht, Presse , Zeitung, Unterrichtseinheit, Semantik, Text, Begriff, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Wert, Sekundarstufe I, Tafelbild


Autor: Melenk, Hartmut
Titel: Auslaenderdeutsch.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 52–58

Abstract: In Gespraechen mit Auslaendern bedienen sich die meisten Deutschen einer stark vereinfachten Ausdrucksweise. Das Auslaenderdeutsch ist zunaechst eine Sprachvariante wie jeder Dialekt. Haeufig beinhaltet es jedoch eine soziale Abwertung des Gespraechspartners. Anhand von authentischen Texten wird herausgearbeitet, welche Wertungen Deutsche mit Auslaenderdeutsch verbinden. Neben einer Sachanalyse und kurzen Anmerkungen zu den Intentionen der Unterrichtsreihe ist die unterrichtliche Realisierung ausfuehrlich dargestellt. Unterrichtsgegenstand: Das Deutsch der Deutschen im Gespraech mit Auslaendern.

Schlagwörter: Verbale Kommunikation, Unterrichtseinheit, Sprachgebrauch, Sprachverhalten, Ausländer, Deutsch als Fremdsprache, Text, Unterrichtsmaterial, Soziale Situation, Sekundarstufe I, Tafelbild


Autor: Bayer, Klaus
Titel: Das Gute und Rechte als taegliche Geschichte.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 59–62

Abstract: Der Beschaeftigung mit literarisch vermittelten Bewertungen liegt der kurze Text Interieur von J. Bobrowski zugrunde. Der Textanalyse und den Anmerkungen zu den Intentionen des Unterrichtsmodells folgt ein Vorschlag zur unterrichtlichen Behandlung. Der Text eignet sich nicht nur zur exemplarischen Einfuehrung in das Werk des Dichters, er kann auch in einem Kurs ueber Methoden der Interpretation behandelt werden. Unterrichtsgegenstand: Bewertung in einem literarischen Text.

Schlagwörter: Literatur, Bewertung, Textinterpretation, Bobrowski, Johannes, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Deutschunterricht, Unterrichtsentwurf


Autor: Engelke, Manfred
Titel: Das Fell hat zwei Seiten.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1982) 53, S. 63–68

Abstract: Zwischen der abstrakt-kritischen Stellung der Schueler zum Wahrheits- und Objektivitaetsgehalt von Dokumentations- und Nachrichtensendungen und ihren normalen Rezeptionsgewohnheiten besteht in der Regel eine krasse Diskrepanz. Der Deutschunterricht muss auf diesen Widerspruch aufmerksam machen und unter Einbeziehung audiovisueller Informationsmedien Abhilfe schaffen. Anhand des Films Das Fell hat zwei Seiten von Joerg Hoehn und Lutz Grossmann wird erlaeutert, wie diese Ziele im Unterricht realisiert werden koennen. Eine Filmbeschreibung und der Entwurf eines Arbeitsbogens Filmprotokoll sind beigefuegt. Zusaetzlich wird auf zwei Filme hingewiesen, die zu diesem Thema weiterfuehrend im Unterricht eingesetzt werden koennen. Unterrichtsgegenstand: Bewertungen im Dokumentarfilm.

Schlagwörter: Bewertung, Informationstheorie, Kritikfähigkeit, Sprachkompetenz, Sekundarstufe II, Dokumentarfilm, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
52053
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.