Präsentieren

Praxis Deutsch Nr. 190/2005

Bestellnummer: 52190
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Preis: 18,50 € *
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Notizen

Basisartikel

Präsentieren
Michael Becker-Mrotzek

Unterrichtspraxis

1.-4. Schuljahr
Stärken stärken
Ute Spiegel

3./4. Schuljahr
Und sie trat heraus so schön
Vom Märchentext zur multimedialen Präsentation
Gerd Cichlinski

4.-7. Schuljahr
Hier wohne ich
Eine computergestützte Präsentation von Kindern für Kinder
Karin Vach

7.-10. Schuljahr
"Was ist eigentlich französischer Hiphop?"
Das Gespräch zwischen "Experte" und "Laie" als Grundlage einer Präsentationsgestaltung
Renate Fritz

8.-10. Schuljahr
Visualisieren mit PowerPoint – nützlich oder schädlich?
Anne Berkemeier / Lothar Pfennig

10./11. Schuljahr
Ein wechselhaftes Leben – wechselhaft dargestellt
Eine Biografie als szenische Präsentation
Ursula Hartmüller

11.-13. Schuljahr
"Es hat ein Kuss mir Leben eingehaucht..."
Ein Radio-Feature zu Karoline von Günderode
Marina Dahmen

Magazin

Rezension
Medien-Tipps
Autoren / Impressum / Vorschau

Herausgeber des Thementeils:
Michael Becker-Mrotzek

Autor: Becker-Mrotzeck, Michael
Titel: Präsentieren.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 6–13

Abstract: Nicht nur außerhalb, auch in der Schule spielen Präsentationen eine immer größere Rolle. Verstanden wird darunter in der Regel die Weitergabe von Informationen unter Einbeziehung von (neuen) Medien zur Veranschaulichung des Vorgetragenen. Im Unterricht präsentieren Schüler ihrer Lerngruppe oder auch einem größeren Publikum zuvor angeeignetes Wissen. Im Basisartikel geht es darum, wie sich diese komplexe und wichtiger werdende Fähigkeit im Fach Deutsch vermitteln und sinnvoll in den Unterricht integrieren lässt.

Schlagwörter: Unterrichtsinhalt, Referat, Medieneinsatz, Neue Medien, Rhetorik, Visualisieren, Basisartikel, Fachdidaktik, Vortrag, Präsentation, Deutschunterricht, Multimedia, Sprechen, Informationsvermittlung, Unterrichtsmedien


Autor: Spiegel, Ute
Titel: Stärken stärken.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 14–16

Abstract: Im Rahmen des Grundschulunterrichts heißt Präsentieren vor allem etwas oder jemanden in einer besonderen Weise vorzeigen bzw. aufführen. Der Beitrag gibt Anregungen dazu, wie sich Präsentieren schon in den Anfangsklassen der Grundschule entwickeln lässt. Die Kinder lernen, sich mit ihren Fähigkeiten zu präsentieren: sie nehmen z.B. zum Vorlesen Platz auf einem besonderen Sessel und stellen eigene Texte im Rahmen aus oder gestalten sie als Buch. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Textproduktion, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Gestaltung, Vorlesen, Schreiben, Präsentation, Grundschule, Deutschunterricht, Primarbereich


Autor: Cichlinski, Gerd
Titel: Und sie trat heraus so schön.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 17–22

Abstract: In dem beschriebenen Unterrichtsprojekt sollen Schüler/-innen zunächst das weniger bekannte Märchen Prinzessin Mäusehaut der Gebrüder Grimm kennen lernen und es dann in ein Produkt zur Präsentation umsetzen. Es wird zunächst als bewegliches Bilderbuch gestaltet und dann in einem Film umgesetzt. Das Unterrichtsmodell ist so angelegt, dass in mehreren Schritten verschiedene selbstständige Präsentationsformen entstehen, die jeweils aufeinander aufbauen. Der Beitrag beinhaltet die Textvorlage des Märchens sowie den Herstellungsplan zur Gestaltung des beweglichen Bilderbuchs. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Bilderbuch, Unterrichtsmodell, Gebrüder Grimm, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Bastelanleitung, Vertonung, Medienkompetenz, Präsentation, Verfilmung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Multimedia, Märchen, Primarbereich


Autor: Vach, Karin
Titel: Hier wohne ich.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 23–26

Abstract: In diesem Unterrichtsprojekt geht es um die Präsentation des eigenen Wohnorts – als PowerPoint Folie oder als Hypertext auf CD-ROM. Die Schüler/-innen erfahren durch die Arbeit an einem solchen Produkt, wie man sich einem Thema nähert, es in verschiedene Aspekte strukturiert, nach Informationen recherchiert und gewonnene Erkenntnisse schriftlich festhält und multimedial aufbereitet, d.h. sie lernen die aktuellen technischen Möglichkeiten einer multimedialen Darbietung kennen. (Teilw.Orig.).

Schlagwörter: Selbstständiges Lernen, Medieneinsatz, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Wohnort, Fächerübergreifendes Lernen, Unterrichtsprojekt, Medienkompetenz, Präsentation, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Geografie, Deutschunterricht, Multimedia, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Fritz, Renate
Titel: Was ist eigentlich französischer Hiphop?
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 27–35

Abstract: In diesem Beitrag wird vorgestellt, wie Schülerinnen und Schüler zu einem selbst gewählten Thema eine multimediale Präsentation erarbeiten, mit der sie als Experten Laien grundlegende Informationen vermitteln. Die angeleitete Reflexion des Vorgehens begleitet die Auswahl, die Erarbeitung, die Durchführung und Auswertung der einzelnen Präsentation. Das vorliegende Unterrichtsprojekt, das in einem 10. Schuljahr durchgeführt wurde (einsetzbar ab Klasse 7), will Schülern durch die Erarbeitung Gelegenheit geben, Möglichkeiten und Grenzen der Kombination von verschiedenen Darstellungsformen zu erkennen. Zum Artikel gehören drei Kopiervorlagen für Arbeitsblätter.

Schlagwörter: Schüler, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Gespräch, Unterrichtsprojekt, Präsentation, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Multimedia, Arbeitsbogen, Experte, Sekundarstufe I, Dialog, Informationsvermittlung


Autor: Berkemeier, Anne; Pfennig, Lothar
Titel: Visualisieren mit PowerPoint – nützlich oder schädlich?
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 36–42

Abstract: In letzter Zeit gab es etliche kritische bis polemische Veröffentlichungen zum verbreitetesten Präsentationsprogramm PowerPoint. In diesem Beitrag wird ein Unterrichtsmodell für die Klassen 8 bis 10 vorgestellt, in dem die Schüler/-innen solche Texte analysieren und deren Argumente im Selbstversuch prüfen. Sie halten Vorträge mal mit, mal ohne mediale Unterstützung. Der Aufsatz enthält als Materialbeilage einen Text von Sascha Lehnartz Die Power Pointe und einen von Roger de Weck Schafft PowerPoint ab sowie ein von Schülern entwickeltes Beurteilungsraster für die Besprechung einer digital gestützten Präsentation.

Schlagwörter: Powerpoint, Medieneinsatz, Neue Medien, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarbereich, Computerprogramm, Visualisieren, Text, Vortrag, Kritik, Präsentation, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Multimedia, Sekundarstufe I


Autor: Hartmüller, Ursula
Titel: Ein wechselhaftes Leben – wechselhaft dargestellt.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 44–50

Abstract: Friederike Caroline Neuber war eine für die Theatergeschichte wichtige Frau mit einem interessanten Lebensweg. Die Schüler/innen nähern sich ihr anhand ihrer Biografie. Die hier vorgestellte Art des Umgangs mit einer Biografie, nämlich die Erstellung von Bausteinen einer musikalisch umrahmten szenischen Collage, vorbereitet durch vielfältige Arten von Präsentationen im Klassenverband, verfolgt das Ziel, Wissen und Informationen über die Neuberin in ansprechender Weise zu vermitteln. Das Verfahren lässt sich auf andere Personen, aber auch auf andere Jahrgangsstufen übertragen. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtsmodell, 18. Jahrhundert, Sekundarbereich, Handlungsorientierter Unterricht, Theatergeschichte, Biografie, Theater, Neuber, Friederike Caroline, Sekundarstufe II, Collage , Präsentation, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Sekundarstufe I


Autor: Dahmen, Marina
Titel: Es hat ein Kuss mir Leben eingehaucht...
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 51–59

Abstract: Im Mittelpunkt des beschriebenen Unterrichtsmodells steht das Kennenlernen und die Aneignung der Präsentationsmethode Radio-Feature. Nach dem Vorbild des Hörfunk-Features wird eine Audio-Präsentation zur Autorin Karoline von Günderode erarbeitet und live präsentiert. Es soll das Lebensgefühl einer Epoche durch die Auseinandersetzung mit dem Lebenslauf wie mit der Gedanken- und Vorstellungswelt ausgewählter Personen znhächst durch die Erarbeitung von Materialien erfasst, verdeutlicht und in Ansätzen nachempfunden werden. Der Beitrag enthält zahlreiche Kopiervorlagen als Unterrichtsmaterial. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtsmodell, Literaturepoche, Günderode, Karoline von, Literaturgeschichte, Sekundarbereich, Portrait, Handlungsorientierter Unterricht, Hörmedium, Sekundarstufe II, Hörfunk, Romantik, Feature, Präsentation, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Frau


Autor: Wrobel, Dieter
Titel: Wie werden Schüler zu kompetenten Lesern? [Rezension].
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 60

Abstract: Rezension des Buches von Marion von der Kammer Wege zum Text – Sechzehn Unterrichtsmethoden für die Entwicklung der Lesekompetenz.

Schlagwörter: Lesekompetenz, Rezension, Deutsch, Unterrichtsmethode, Lesen, Deutschunterricht, Lesefertigkeit, Entwicklung


Autor: Borrmann, Andreas
Titel: Der Traum der Enzyklopädisten wird wahr: Wikipedia.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2005) 190, S. 63

Abstract: Bericht über die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Zusätzlich enthält der Beitrag Internet-Adressen mit Anleitungen zum Einsatz im Unterricht sowie dem Erfahrungsbericht eines Deutschlehrers.

Schlagwörter: Neue Medien, Enzyklopädie, Internetadresse, Internet, Online


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

280/2020 - Gespräche über Literatur
279/2020 - Kritik üben
278/2019 - Sprachen vergleichen
277/2019 - Theodor Fontane
276/2019 - Handlungs- und Produktionsorientierung
275/2019 - Dialekte heute
274/2019 - Operatoren "to go"
273/2019 - Materialgestützter Literaturunterricht
272/2018 - Literatur inklusiv
271/2018 - Wörter bilden und verstehen
270/2018 - Nebentexte
269/2018 - Sprache und Politik
268/2018 - Biopics – verfilmte Biografien
267/2018 - Sprache – Denken – Wirklichkeit
266/2017 - Brecht gebrauchen
265/2017 - Deutsch per Smartphone
264/2017 - Grammatische Zweifelsfälle (vergriffen)
263/2017 - Deutsch als Zweitsprache
261/2017 - Das Böse
260/2016 - Szenisches Schreiben
259/2016 - Historisches Lernen
258/2016 - Gemeinsam lernen – Umgang mit Vielfalt
257/2016 - Flucht
255/2016 - Novellistische Erzählungen der Gegenwart
254/2015 - Interpunktion
253/2015 - Dokumentarfilme
250/2015 - Faust
248/2014 - Herausforderung Rechtschreiben
245/2014 - Barock
244/2014 - Präsentieren Multimedial
243/2014 - Komische Lyrik
242/2013 - Sätze gestalten
241/2013 - Literarische Texte werten
239/2013 - Schriftlich erzählen
238/2013 - Kleine Wörter
237/2013 - Kurzspielfilme
236/2012 - Nationalsozialismus
235/2012 - Fremdwörter
234/2012 - Interpretationsaufgaben stellen
233/2012 - Bildungssprache
232/2012 - Text und Bild
231/2012 - Lesekultur
230/2011 - Mittelalterliche Texte
229/2011 - Anleitungen schreiben
228/2011 - Symbole verstehen
227/2011 - Max Frisch
226/2011 - Verben in Sätzen
225/2011 - Zeitungstexte
223/2010 - Kriterien entwickeln – Schreiben fördern
221/2010 - Schriftstrukturen entdecken
218/2009 - Wörter und Wendungen
217/2009 - Neue Zugänge zu Schiller
207/2008 - Raum und Räume
195/2006 - Berichten
189/2005 - Sachbücher und Sachtexte lesen
185/2004 - Literatur hören und hörbar machen
183/2004 - Winter
167/2001 - Recherchieren
156/1999 - Goethe
154/1999 - Vorstellungs-Bildung
146/1997 - Astrid Lindgren
144/1997 - Reden Lernen
141/1997 - Freies Arbeiten

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Schrift" Praxis Deutsch

Schuber
7,80 € *
Materialgestütztes Schreiben
Materialgestütztes Schreiben

Praxis Deutsch Nr. 251/2015

Zeitschrift
18,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Zeichen" Praxis Deutsch

Schuber
7,80 € *
Faust
Faust

Praxis Deutsch Nr. 250/2015

Zeitschrift
18,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.