Warenkorb

Wörterbücher

Praxis Deutsch Nr. 165/2001

Erscheinungsdatum:
Januar 2001
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Basisartikel Wörterbücher und ihre Nutzung Jürgen Baurmann/Peter Eisenberg/Günter Kempcke Unterrichtspraxis
Primarstufe:
[1.-3. Schuljahr] Wie schreibt man äntlig? Erste Übungen zur Arbeit mit Wörterlisten und -büchern Wolfgang Menzel

[4./5. Schuljahr] Die Wörterbuch-Werkstatt Wörterbucharbeit zur Wortschatzvertiefung und -erweiterung Peter Kühn

[4.-7. Schuljahr] Namendetektive Rainer Frank/Otto Schober

Sekundarstufe I:
[5.-7. Schuljahr] Bingo! Spielerisch Rechtschreibung und Nachschlagen üben Theo Kaufmann

[6.-8. Schuljahr] Wordscouts wanted! Von der textorientierten Rezeption zur Produktion von Wörterbucheinträgen Andrea Stadter

[7.-10. Schuljahr] Globusse, Globen oder Globi? Das Rechtschreibwörterbuch als Auskunftsquelle bei Grammtikfragen Ralf Osterwinter

[9./10. Schuljahr] Wörter-Geschichten: Josephine und Theodor Evelyn Thornton

Sekundarstufe II:
[12./13. Schuljahr] Mein schönes Fräulein ... Bedeutungs- und Bezeichnungswandel in Wortfeldern anhand des Grimmschen Wörterbuches Ruth Kersting/Andrea Rapp

Herausgeber des Thementeils:
Jürgen Baurmann/Peter Eisenberg Magazin
Zur Diskussion:
Lebenshilfe mit Gräten ? oder doch Irgendwie Anders? Anmerkungen zum Erfolg des Bilderbuchs 'Der Regenbogenfisch' Claudia Vorst

Rezensionen

Medien-Tipps

Autoren/Impressum/Vorschau

Abstract

Autor: Baurmann, Jürgen; Eisenberg, Peter; Kempcke, Günter
Titel: Wörterbücher und ihre Nutzung.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 4–13

Abstract: Der Basisartikel beschäftigt sich mit Wörterbüchern und ihrer Nutzung. In der Schule beschränkt sich diese häufig auf den Rechtschreibduden und die Vermittlung von Arbeitstechniken. Im Anschluss an die lexikographische Fundierung der Wörterbucharbeit entwickeln die Autoren didaktische Folgerungen. Daneben gibt es ein Verzeichnis deutschsprachiger Wörterbücher.

Schlagwörter: Literaturverzeichnis, Typologie, Lexikografie, Deutsch, Wörterbuch, Basisartikel, Fachdidaktik, Nachschlagen, Lexikon, Grundschule, Deutschunterricht, Arbeitstechnik, Informationsmittel, Nutzung


Autor: Menzel, Wolfgang
Titel: Wie schreibt man äntlig? Erste Übungen zur Arbeit mit Wörterlisten und -büchern.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 14–20

Abstract: Der Autor gibt Anregungen und Beispiele für erste Übungen zur Arbeit mit Wörterlisten und -büchern. Dabei steht an erster Stelle das Erlernen des Alphabets, d. h. der richtigen Buchstabenfolge. Weiterführen kann man die Arbeit durch sog. ABC-Hefte, die durch das Eintragen erarbeiteter Wörter von den Kindern selbst angelegt werden. Im 2./3. Schuljahr bieten sich Übungen an, in denen Wörter nach Zweit- oder Drittbuchstaben zu ordnen sind sowie Herleitungsübungen.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Rechtschreibkartei, Wortliste, Wörterbuch, Nachschlagen, Übung, Grundschule, Deutschunterricht, Arbeitsbogen


Autor: Kühn, Peter
Titel: Die Wörterbuch-Werkstatt. Wörterbucharbeit zur Wortschatzvertiefung und -erweiterung.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 21–24

Abstract: Der Autor fordert eine Wörterbucharbeit, die über das Nachschlagen und Finden hinaus geht. Sie sollte in den gesamten Sprachunterricht integriert und mit den Lernbereichen vernetzt sein, z. B. mit der Textrezeption, der Textproduktion sowie der Wortschatzvertiefung und -erweiterung. Da herkömmliche Wörterbücher Für diese Arbeit wenig geeignet sind, stellt der Autor ein auf der Basis neuerer lexikographischer und didaktisch-methodischer Forschungen entwickeltes Wörterbuchkonzept vor, das vor allem zu sprachbildenden, sprachkreativen und sprachreflexiven Zwecken eingesetzt werden kann. An einem Beispiel wird gezeigt, wie man im Deutschunterricht mit diesem Wörterbuch arbeiten kann.

Schlagwörter: Schuljahr 04, Schuljahr 05, Wortschatzarbeit, Wörterbuch, Wortschatz, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich, Sekundarstufe I, Nutzung


Autor: Frank, Rainer; Schober, Otto
Titel: Namendetektive. Spiele, Texte, ein Fragebogen und die Erstellung von Visitenkarten regen zur Arbeit mit Namenwörterbüchern an.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 25–30

Abstract: Die Autoren beschreiben die Arbeit mit Spezialwörterbüchern – hier zum Beispiel mit einem Wörterbuch für Vornamen und Familiennamen.

Schlagwörter: Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Vorname, Wörterbuch, Lexikon, Unterrichtsmaterial, Familienname, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Namenkunde, Primarbereich, Sekundarstufe I, Name


Autor: Kaufmann, Theo
Titel: Bingo! Spielerisch Rechtschreibung und Nachschlagen üben.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 31–35

Abstract: Schüler erstellen selbst Diktate sowie Übungen zur Diktatvorbereitung: Wörterbuch-Diktat, Lexikonquiz-Diktat und Wörterbuch-Bingo.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Sekundarbereich, Diktat, Wörterbuch, Nachschlagen, Rechtschreibunterricht, Übung, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Lückentext, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Stadter, Andrea
Titel: Wordscouts wanted! Von der textorientierten Rezeption zur Produktion von Wörterbucheinträgen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 36–43

Abstract: Die Autorin beschreibt ein Unterrichtsmodell zur Arbeit mit Wörterbüchern im Deutschunterricht der Schuljahre 6 bis 8. Dabei wird mit drei Medien gearbeitet: dem Konzertvorbericht HipHop aus Berlin aus einer Szenezeitung, dem Duden-Fremdwörterbuch als elektronisches Medium und dem Wörterbuch der Szenesprachen im Internet. Mit diesem Modell sollen die Schüler Wörterbücher nicht nur rezeptiv, sondern auch produktiv kennen lernen.

Schlagwörter: Unterrichtsmodell, Neue Medien, Sprachgebrauch, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Sekundarbereich, Wörterbuch, Fremdwörterlexikon, Elektronisches Wörterbuch, Jugendsprache, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Jugendlicher, Internet, Sekundarstufe I


Autor: Osterwinter, Ralf
Titel: Globusse, Globen oder Globi? Der Rechtschreibwörterbuch als Auskunftsquelle bei Grammatikfragen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 44–49

Abstract: Der Beitrag gibt Anregungen zur praktischen Arbeit mit für Schülerinnen und Schüler konzipierten Rechtschreibwörterbüchern. Im Vordergrund steht dabei nicht die Vermittlung von Detailwissen zur Grammatik, sondern Methodenkompetenz: Entwicklung von Routine und Sicherheit im Umgang mit einem Rechtschreibwörterbuch.

Schlagwörter: Rechtschreibung, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarbereich, Grammatik, Wörterbuch, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Sekundarstufe I, Methodenkompetenz


Autor: Thornton, Evelyn
Titel: Wörter-Geschichten: Josephine und Theodor.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 50–53

Abstract: In diesem Unterrichtsmodell geht es um veraltete Wörter, sogenannte Archaismen. Ihre Bedeutungen erschließen Schülerinnen und Schüler durch eigenes Nachdenken sowie durch das Wörterbuch und andere Informationsquellen. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Sprache, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Archaismus, Sekundarbereich, Sprachgeschichte, Wörterbuch, Wortschatz, Sprachbetrachtung, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Kersting, Ruth; Rapp, Andrea
Titel: Mein schönes Fräulein ... . Bedeutungs- und Bezeichnungswandel in Wortfeldern anhand des Grimmschen Wörterbuchs.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 54–59

Abstract: Mit der Unterrichtsreihe (für Leistungskurse ab Klasse 12) sollen Kompetenzen in verschiedenen fachbezogenen, aber auch allgemein-wissenschaftlichen sowie sozialen und persönlichen Bereichen gefördert werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Phänomene des Bedeutungs- und Beziehungswandels, die Vielfalt und Dynamik der Sprache erfahren, in dem sie sich mit ihrer historischen Dimension auseinander setzen. Es will u. a. dazu anregen, Wörterbuchartikeln entnommene Informationen zum Bedeutungswandel in graphische Darstellungen umzuwandeln. Grundlage für die Arbeit ist u. a. das Grimmsche Wörterbuch. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Wortfeld, Sprache, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarbereich, Sprachwandel, Wörterbuch, Wortschatz, Sekundarstufe II, Nachschlagen, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Leistungskurs


Autor: Vorst, Claudia
Titel: Lebenshilfe mit Gräten – oder doch Irgendwie Anders? Anmerkungen zum Erfolg des Bilderbuchs Der Regenbogenfisch.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2001) 165, S. 60–63

Abstract: In diesem Beitrag untersucht die Autorin die Gründe für den Erfolg des Bilderbuchs Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister und spart allerdings nicht mit kritischen Anmerkungen.

Schlagwörter: Kinderliteratur, Literatur, Bilderbuch, Buch, Kinderbuch, Pfister, Marcus, Kritik, Buchbesprechung, Regenbogenfisch


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
52165
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.