Warenkorb

Hören und Zuhören

Praxis Deutsch Nr. 88/1988

Erscheinungsdatum:
Februar 1988
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Leider vergriffen!

Abstract

Autor: Spinner, Elisabeth
Titel: Hinweise auf Kinder- und Jugendbuecher des Jahres 1987. Eine gezielte Auswahl.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 3–8

Schlagwörter: Kinderliteratur, Literaturbericht, Jugendbuch, Rezension, Kinderbuch, Jugendliteratur


Autor: Apeltauer, Ernst
Titel: Wie Mustafa Deutsch lernt. Der Einfluss von Lerngewohnheiten u. Lernstrategien auf d. schul. Zweitspracherwerb.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 10–13

Abstract: Am Beispiel eines tuerkischen Schuelers wird gezeigt, wie unguenstig sich verfestigte falsche Lerngewohnheiten auf das Erlernen von Deutsch als Fremdsprache auswirken koennen. Seine Schwierigkeiten beim Behalten und Reproduzieren einer Woerterliste lassen sich zurueckfuehren auf mangelhaften Recodierungsprozess des zu lernenden Stoffes und mangelnde Verarbeitungstiefe. Um seine wenig produktiven Lernstrategien zu verbessern und seine Fehlerangst zu ueberwinden, bieten sich insbesondere klar strukturierte Lernsituationen an, die zum Sprechen und Schreiben animieren. Erst danach sollte eine schrittweise Veraenderung seiner Lerngewohnheiten erfolgen durch Einsicht in die Akzeptanz eigener Fehler, durch Aufsuchen von Alltagssituationen mit Sprechanlaessen, durch Einbeziehen von Mimik, Gestik und Stimmfuehrung, nicht zuletzt auch durch Nachfragen und Insistieren auf Erklaerungen.

Schlagwörter: Schüler, Lerngewohnheit, Deutsch als Fremdsprache, Hauptschule, Fachdidaktik, Veränderung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Türke


Autor: Spinner, Kaspar H.
Titel: Zuhoeren: Ein Alltagsproblem in der Schule.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 16–17

Schlagwörter: Schüler, Hören, Hörverständnis, Aufmerksamkeit, Schule, Unterricht


Autor: Ockel, Eberhard
Titel: Hoer-Erziehung im Deutschunterricht.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 18–19

Schlagwörter: Verbale Kommunikation, Hörerziehung, Deutsch, Didaktische Erörterung, Gesprächsführung, Unterrichtsmaterial, Schulpädagogik


Autor: Kliewer, Heinz-Juergen
Titel: Texte fuer Hoerer – im Deutschunterricht vernachlaessigt.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 20–23

Schlagwörter: Kinderliteratur, Hörtext, Hörerziehung, Deutsch, Auswahl, Didaktische Erörterung, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Medien


Autor: Kliewer, Heinz-Juergen
Titel: Hoertexte. Empfehlungen fuer den Unterricht.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 24–25

Schlagwörter: Kinderliteratur, Hörtext, Diskografie, Hörspiel, Hörerziehung, Deutsch, Schallplatte, Bibliografie, Tonträger, Literaturunterricht, Medien, Sachinformation


Autor: Spinner, Kaspar H.
Titel: Zuhoeren lernen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 26–27

Schlagwörter: Methode, Hörerziehung, Förderung, Aufmerksamkeit, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Bergk, Marion
Titel: Aktives Zuhoeren beim Vorlesen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 33–37

Abstract: Ausgehend von veraenderten Zuhoergewohnheiten bei Grundschulkindern (Unruhe, Konzentrationsmangel), entwickelt die Autorin ein Konzept fuer lustvolles Vorlesen und Zuhoeren von fremden und selbstverfassten Texten. Sie zeigt Moeglichkeiten auf fuer den Austausch zwischen Vorlesendem und Zuhoerendem (Vorlesesituation als Spiel), zeigt Strategien kreativer mentaler Weiterentwicklung des Textes an Drehpunkten. Das Einbringen von Schuelerideen in den Textzusammenhang zeigt, wie im Text vorhandene oder selbst erstellte und projizierte Bilder zur Besinnung auf Charaktere des Textes und auch zum Rollenspiel einladen. Ferner gibt sie Strukturierungshilfen fuer den Ablauf des Unterrichts, wenn Lehrer vorlesen und wenn Schueler vorlesen, z. B. mit individueller Lesekassette, Overhead-Folien, durch Malen von Figuren etc. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Neue Formen des Vorlesens von Texten.

Schlagwörter: Deutsch, Handreichung, Text, Vorlesen, Leseübung, Lautes Lesen, Unterrichtsmaterial, Primarbereich


Autor: Ockel, Eberhard
Titel: Spiele zur Hoer-Erziehung.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 38–39

Abstract: Der Autor stellt Spiele vor, die die auditive Wahrnehmungsleistung verbessern koennen und gleichzeitig Sprachkompetenz von Reaktionsvermoegen foerdern. 1. Spiele, die das Wiedergeben von Gehoertem foerdern: Stille Post, Kofferpacken, Kettenwoerter etc. 2. Spiele, die das Verarbeiten und Weiterfuehren von Gehoertem foerdern: Ich hoere was, was du nicht hoerst, Kettenreime etc. 3. Spiele, die kreatives und produktives Umgehen mit Gehoertem foerdern: Geraeuschfolgen, Fuersprecher-Spiel, Rekonstruktionsspiel etc. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Spiele zur Hoer-Erziehung.

Schlagwörter: Hörerziehung, Deutsch, Handreichung, Lernspiel, Akustische Wahrnehmung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Oekel, Eberhard
Titel: Spiele zur Hoer-Erziehung.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 38–39

Schlagwörter: Hören, Hörerziehung, Lernziel, Aufmerksamkeit, Grundschule, Primarbereich, Spiel


Autor: Naumann, Carl L.
Titel: Uebungsblaetter zur Lautunterscheidung. Eine Hilfe fuer d. Rechtschreibunterricht.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 40–50

Abstract: Der Autor stellt die Notwendigkeit der adaequaten auditiven Wahrnehmungs- und Unterscheidungsfaehigkeit als Grundlage einer fehlerfreien Rechtschreibung heraus. Hierbei ergeben sich noch zusaetzliche Schwierigkeiten durch die regionalen Unterschiede in den Dialekten, was die Regel, zu schreiben, wie man es hoert, weitgehend nutzlos macht. Dennoch ist das konzentrierte und richtige Hinhoeren hilfreich bei der Identifikation von harten/weichen Konsonanten, stimmhaftem/stimmlosem s und den Vokalen. Neben einer Tabelle mit der Auflistung der nach Bundeslaendern geordneten Sprachbesonderheiten und den sich daraus ergebenden speziellen Uebungen, sind Schuelerarbeitsblaetter vorgestellt, die, en block oder einzeln, diese Fehlerschwerpunkte trainieren. Druchfuehrungsanweisungen fuer den/die Lehrer/in sind vorangestellt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Uebungsblaetter zur Lautunterscheidung.

Schlagwörter: Förderung, Deutsch, Handreichung, Rechtschreibunterricht, Mundart, Akustische Wahrnehmung, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Diskrimination, Sekundarstufe I


Autor: Ockel, Eberhard
Titel: Viele hoeren mehr. Eine Unterrichtsanregung.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 51

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Viele hoeren mehr.

Schlagwörter: Unterrichtsplanung, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Gespräch, Deutsch, Rollenspiel, Mündliche Übung, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Seidler, Burkhard; Grau, Herwig
Titel: Hoerst du auch, was ich hoere?
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 52–53

Abstract: Anhand einer Grafik erlaeutern die Autoren diejenigen Empfindungen, Wahrnehmungen, Vorstellungen und Einstellungen, die eine Konzentration auf das Zuhoeren eher foerdern oder eher stoeren. Mit Hilfe einer Beispielgeschichte (Der Indianer und der weisse Mann) werden die Schueler zu systematischem Zuhoeren und Identifizieren von Geraeuschen und Klangbildern angeregt. Weiterfuehrende Moeglichkeiten bieten sich an in Form von Eulenspiegelgeschichten, die die Mehrdeutigkeit des Hoerens besonders gut verdeutlichen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Erziehung zu bewusstem, konzentriertem Hinhoeren.

Schlagwörter: Zuhören, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Hörerziehung, Förderung, Deutsch, Handreichung, Text, Förderstufe, Akustische Wahrnehmung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Sekundarstufe I


Autor: Frisius, Rudolf; Klueh, Guenter; Maichel, Klaus
Titel: Unterrichtsarbeit mit Hoerspielen am Beispiel Fuenf Mann Menschen von Jandl/Mayroecker.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 54–56

Abstract: Protokolliert wird ein Unterrichtsmodell, in dem mit Hilfe eines Hoerspiels von Ernst Jandl/Friederike Mayroecker (Fuenf Mann Menschen) eigene Gestaltungsversuche und die Analyse gehoerter Szenen durch die Schueler im Mittelpunkt standen. Die Schueler analysierten Spielszenentexte und fertigten eigene Collagen zum Thema Berufswahl und Berufsberatung an. Allgemeine strukturelle Merkmale des Neuen Hoerspiels konnten ebenfalls erarbeitet werden. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Unterrichtsarbeit mit Hoerspielen am Beispiel Fuenf Mann Menschen von Jandl/ Mayroecker.

Schlagwörter: Unterrichtsplanung, Hörspiel, Sekundarbereich, Hörerziehung, Deutsch, Textinterpretation, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Jandl, Ernst, Mayroecker, Friederike


Autor: Kampermann, Michael
Titel: Ein Theaterstueck hoerend erarbeiten. Eine Unterrichtsanregung (nicht nur) fuer Klasse 11.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 57

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Ein Theaterstueck hoerend erarbeiten.

Schlagwörter: Drama, Dürrenmatt, Friedrich, Unterrichtsplanung, Schuljahr 11, Interpretation, Deutsch, Vorlesen, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial


Autor: Spinner, Kaspar H.
Titel: Wie man sich Geschichten anhoert.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(1988) 88, S. 58–60

Schlagwörter: Aufklärung , Literaturgeschichte, Rezeption, Literatursoziologie, Fachdidaktik, Barock, Sekundarstufe II, Romantik, Textauszug, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
52088
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.