Warenkorb

Verwitterung-Abtragung-Ablagerung

geographie heute Nr. 209/2003

Erscheinungsdatum:
März 2003
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Herausgeber

Wolfgang Fraedrich

Basisartikel

Wolfgang Fraedrich
Exogene Kräfte und Prozesse

Zum Thema

Tobias Wolff
Alles im Fluss
Flüsse gestalten Landschaften

Matthias Bahr
Wind prägt Landschaften
Die äolische Erosion und ihr Formenschatz

Maike Schubert
Hat die "Lange Anna" eine Chance?
Verwitterung und Abrasion bedrohen Helgolands Wahrzeichen

Wolfgang Fraedrich
Wasser und Eis formen Täler
Fluviatile und glaziale Morphodynamik

Maike Schubert
Der Grand Canyon
Exogene und endogene Kräfte wirken zusammen

Harald Frater
Schroffe Felsen, tiefe Schluchten
Karstlandschaften und ihre Entstehung

Michael Lamberty
Mineralstoffrecycling
Durch Verwitterung und Verwesung entsteht neuer Boden

Wolfgang Fraedrich
Internet-Tipps zum Thema

Bilingual

Jochen Baier, Nina Rheingans und Marieke Sanders
Industrial Location
Part II: Storper, Walker and the window of locational opportunity

Unterricht Aktuell

Andreas Peter und Annika Peter
Ein Tourismuskonzept für das Yosemite-Tal
Kreative Gruppenarbeit zum Thema "Sanfter Tourismus"

Service

Infomarkt

Impressum

Üben, Rätseln, Wiederholen

Andreas Peter und Sebastian Peter
ENTE oder ECHT? (Teil 2)

Abstract

Autor: Fraedrich, Wolfgang
Titel: Exogene Kräfte und Prozesse.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 2–7

Abstract: Verwitterung, Abtragung und Ablagerung sind die zentralen Prozesse, die die Gestalt der Erdoberfläche bestimmen. Geht es im Unterricht um die exogene Dynamik, so ist es zunächst einmal wichtig, Kräfte (Schwerkraft, Wind, fließendes Wasser) und Prozesse (Hangrutschung, Dünenwanderung, Deltabildung) voneinander zu unterscheiden. Darüber hinaus zielt der der Geographie- /Geologieunterricht darauf ab, die Kräfte und Prozesse hinsichtlich ihrer Intensität sowie ihrer räumlichen und zeitlichen Dimensionen zu erfassen und zu erklären. Der Basisartikel, zu dem auch eine Transparentfolie gehört, welches die Gesamtheit der auf die Erdoberfläche wirkenden Kräfte zeigt, stellt die Thematik und entsprechende Unterrichtsanregungen vor. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Geologie, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Geomorphologie, Verwitterung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Arbeitstransparent, Sachinformation


Autor: Wolff, Tobias
Titel: Alles im Fluss.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 8–11

Abstract: In dieser Unterrichtsanregung werden die geologischen und geomorphologischen Auswirkungen von Flüssen behandelt. Neben der Frage, welche Wege Flüsse nehmen, erfahren die SchülerInnen, wie Gesteinsmaterial gerundet wird, wieso sich Sedimentstrukturen ausbilden und weshalb fließendes Wasser in Flüssen Sedimente sortiert. Zu der Unterrichtsanregung gehören Aufgaben, Versuche und umfangreiches Material. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Geologie, Fluss, Experiment, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Geomorphologie, Verwitterung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Bahr, Matthias
Titel: Wind prägt Landschaften.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 12–15

Abstract: Der Wind ist ein landschaftsprägendes Element. Er nimmt Material auf, trägt es mit sich und lagert es wieder ab. Landschaftsformen wie Dünen, Naturbrücken und Pilzfelsen, aber auch die Desertfikation basieren auf äolischen Prozessen. Das Verstehen der bei der Winderosion ablaufenden Vorgänge ist eine wichtige Grundlage für die Entwicklung von nachhaltigen Maßnahmen gegen den durch Winderosion verursachten Verlust von landwirtschaftlichen Nutzflächen und die weltweit voranschreitende Desertifikation. (Orig.) (Pl).

Schlagwörter: Deflation, Wind, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Landschaft, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Schubert, Maike
Titel: Hat die Lange Anna eine Chance?
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 16–19

Abstract: Verwitterung und Abtragung – hier vor allem die marine Abtragung (= Abrasion) – sind zwei Prozesse, die die Entwicklung Helgolands maßgeblich geprägt haben und weiterhin prägen werden. Dies zu erkennen, ist vorrangiges Ziel dieser Unterrichtsanregung. Die SchülerInnen sollen lernen, welche Voeraussetzungen auf Helgoland für den Einfluss von Verwitterung und Abtragung gegeben sind und wie diese Prozesse die Insel bisher geformt haben bzw. weiter verändern werden. Als Fallbeispiel dient die Lange Anna, das Wahrzeichen Helgolands, dessen Existenz gefährdet ist. (Orig.).

Schlagwörter: Insel, Geologie, Helgoland, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Geomorphologie, Nordsee, Verwitterung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Fraedrich, Wolfgang
Titel: Wasser und Eis formen Täler.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 20–23

Abstract: Talformen zählen zu jenen Glände- bzw. Landschaftsformen, mit denen SchülerInnen am ehesten etwas verbinden können – denn Täler gibt es fast überall, wenn auch in sehr unterschiedlicher Ausprägung. In dieser Unterrichtsanregung (die kanadischen Rocky Mountains) können die SchülerInnen am Beispiel unterschiedlicher Talformen und ihrer Entstehung grundsätzliche geomorphologische und geologische Zusammenhänge erkennen. (Orig.).

Schlagwörter: Gletscher, Geologie, Aufgabe, Rocky Mountains, Kanada, Unterrichtsmaterial, Geomorphologie, Verwitterung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Schubert, Maike
Titel: Der Grand Canyon.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 24–27

Abstract: Der Grand Canyon, die größte Schlucht der Erde, ist sicher auch die bekannteste. Über drei Millionen Besucher sind alljährlich von seinen Ausmaßen sowie von seinen Formen und Farben fasziniert. Doch auch die Beschäftigung mit seiner geologischen Geschichte ist äußerst interessant, erlaubt sie doch einen Blick in rund 1,5 Milliarden Jahre Erdgeschichte. HIeran kann beispielhaft das Zusammenwirken exogener und endogener Kräfte, insbesondere die landschaftsgestaltene Wirkung von Flüssen, deutlich gemacht werden. (Orig.).

Schlagwörter: Geologie, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Geomorphologie, Grand Canyon, Verwitterung, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Frater, Harald
Titel: Schroffe Felsen, tiefe Schluchten.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 28–32

Abstract: Kalklandschaften wie die Nördlichen Kalkalpen, die Schwäbische und Fränkische Alb sind in Deutschland weit verbreitet und gehören so zur natürlichen Lebensumwelt. Deshalb bietet sich eine ausführliche Behandlung des Themas Kalk im Unterricht der Sekundarstufe 1 an. Durch die große Vielseitigkeit dieses Unterrichtsgegenstandes – die Auseinandersetzung mit Kalklandschaften bzw. Kalkstein bietet viele potentielle Anknüpfungspunkte zu naturwissenschaftlichen Fächern- ist das Thema Kalk für einen fächerübergreifenden Unterricht besonders geeignet. Ein besonderer Schwerpunkt im Unterricht sollte dabei auf die Prozesse der chemischen Verwitterung gelegt werden, durch die die Rolle des Kalks als wichtiger Landschaftsgestalter erst verständlich wird. (Orig.).

Schlagwörter: Geologie, Experiment, Aufgabe, Kalk, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Geomorphologie, Landschaft, Verwitterung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Lamberty, Michael
Titel: Mineralstoffrecycling.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 33–37

Abstract: Thema dieser Unterrichtsanregung ist die physikalische und chemische Verwitterung von Gestein und ihre geologische Bedeutung (Bodenbildung, Bodenfruchtbarkeit). Neben ausführlichen Materialien und Sachinformationen werden entsprechende Experimente angeboten. (Pl).

Schlagwörter: Bodenkunde, Geologie, Experiment, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Verwitterung, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Fraedrich, Wolfgang
Titel: Internet-Tipps zum Thema Verwitterung – Abtragung – Ablagerung.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 38–39

Abstract: In diesem Beitrag werden Internet-Adressen zum Thema Verwitterung – Abtragung – Ablagerung vorgestellt und kommentiert. (Pl).

Schlagwörter: Internetadresse, Verwitterung, Sekundarstufe I, Sachinformation


Autor: Baier, Jochen; Rheingans, Nina; Sanders, Marieke
Titel: Industrial Location.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 40–43

Abstract: Angesichts der Rasanz ökonomischer Entwicklungen ist es erstaunlich, dass die Dynamik wirtschaftsgeographischer Prozesse in der Forschung erst relativ spät berücksichtigt wurde. Der im Artikel vorgestellte Ansatz von Storper und Walker geht als erster über die statischen Modelle zur Standortfindung hinaus, wie sie etwa von Alfred Weber (vgl. Part I dieser Reihe in Heft 205, S. 40–43) entwickelt wurden. Diese dreiteilige bilinguale Reihe zum Thema Industrial Location wird in einem der nächsten Hefte abgeschlossen durch eine Sequenz zur Internationalisierung. (Orig.).

Schlagwörter: Bilingualer Unterricht, Aufgabe, Sekundarstufe II, Standortfaktor, Unterrichtsmaterial, Wirtschaftsgeografie, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Peter, Andreas; Peter, Annika
Titel: Ein Tourismuskonzept für das Yosmite-Tal.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 44–45

Abstract: Diese Unterrichtsanregung versucht Unterrichtsbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, dass SchülerInnen in Gruppen engagiert Problemlösungen entwickeln. Die Schülergruppen entwickeln auf Basis der beigefügten Materialien ein Konzept zur Rettung des Yosemite-Tals, stellen sich ihre Konzepte gegenseitig vor und können sie abschließend mit den Maßnahmen des National Parks vergleichen. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Aufgabenstellung, Unterrichtseinheit, Tourismus, Nationalpark, Unterrichtsmaterial, Naturschutz, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Peter, Andreas; Peter, Sebastian
Titel: Ente oder echt?
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 209, S. 49

Abstract: In diesem Beitrag werden kleine Rätsel (Nachrichten)zum Üben oder Wiederholen vorgestellt, welche die SchülerInnen als falsch oder richtig enttlarven müssen. (Pl).

Schlagwörter: Vertretungsunterricht, Lernspiel, Fächerübergreifender Unterricht, Unterricht, Rätsel, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
56209
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.