Warenkorb

Landwirtschaft in der EU

geographie heute Nr. 151/1997

Erscheinungsdatum:
Mai 1997
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56151
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Perspektiven in der Landwirtschaft in der EU – Zwischen Weltmarkt und Region / Landwirtschaft auf Kreta – von der Selbstversorgung zum Marktfruchtanbau / Das Öko-Modell Hindelang – eine Erfolgsstory / Abschied von der Ökomilch / Biodiesel aus Raps / BSE – was tun / Leseecke: Reisetip Spitzbergen – Wintermärchen unter der Mitternachtssonne

Abstract

Autor: Rohwer, Gertrude
Titel: Perspektiven der Landwirtschaft in der EU. Zwischen Weltmarkt und Region.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 2–7

Abstract: Der Basisartikel informiert über die Ziele und die Zukunft der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Durch Abbau der Überschüsse soll die Produktion an den Bedarf angepasst werden. Der Artikel enthält Abbildungen, Tabellen sowie eine Karte Die Bedeutung der Landwirtschaft in den Mitgliedsstaaten der EU und Förderregionen der EG-Strukturfonds. (BIL/ei).

Schlagwörter: Landnutzung, Landwirtschaft, Liberalisierung, Weltmarkt, Europa, Subventionierung, Industrialisierung, Bodennutzung, Technologischer Wandel, Agrarpolitik, Strategie, Europäische Union, Strukturwandel, Umweltverschmutzung, Reform, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Frank, Friedhelm
Titel: Landwirtschaft auf Kreta. Von der Selbstversorgung zum Marktfruchtanbau.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 8–11

Abstract: Am Beispiel der Landwirtschaft auf Kreta wird gezeigt, wie durch Veränderungen der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ein Wandel der agrarischen Nutzung einsetzt. Den Schülern wird zudem deutlich, daß weder die natürlichen noch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eine Entwicklung vorbestimmen, sondern daß letztlich individuelle Entscheidungen und Beispielhandlungen ausschlaggebend sind. Als besonders anregend und fruchtbar hat es sich erwiesen, die Rolle der Aussteiger zu besprechen. Über das vordergründige Problem der Konkurrenz zu den Landarbeitern kommt man meist sehr schnell zum Fragenkreis des Verhältnisses von Reisenden und Bereisten. Der Unterrichtsvorschlag richtet sich vor allem an Schüler der oberen Sekundarstufe I, kann aber auch in niedrigeren Jahrgangsstufen eingesetzt werden. (Orig. gekürzt).

Schlagwörter: Agrarmarkt, Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Griechenland, Anbau, Industriestaat, Kreta, Sozialer Wandel, Gemüseanbau, Aussteiger, Obstanbau, Gemüse, Veränderung, Saisonarbeiter, Landarbeiter, Traditionalismus, Unterrichtsmaterial, Subsistenzwirtschaft, Aufgabensammlung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Hemmer, Ingrid
Titel: Das Öko-Modell Hindelang. Eine Erfolgsstory.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 12–15

Abstract: Es wird das Projekt Schutz der Natur durch ökologische Ausgleichszulagen vorgestellt. Den Bergbauern im Allgäu sollte mit diesem Projekt eine wirtschaftliche Perspektive und der Landschaft ein unverfälschtes Überleben gesichert werden. Aus Tabellen ergibt sich die Frage, warum die Entwicklungstrends in der Landwirtschaft und im Tourismus in Hindelang anders verlaufen als in Bayern. Es wird über die Ausgangssituation der Gemeinde informiert, weiter über die Voraussetzungen, die das Ökomodell ermöglichten, und es werden die verschiedenen Elemente des Ökomodells aufgezeigt. (BIL/ei).

Schlagwörter: Berglandwirtschaft, Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Tourismus, Alpen, Subventionierung, Sanfter Tourismus, Bayern, Umweltschutz, Flächennutzung, Unterrichtsmaterial, Biologische Landwirtschaft, Naturschutz, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Michael, Thomas
Titel: Abschied von der Ökomilch? Möglichkeiten und Grenzen agrarpolitischer Zielsetzungen – dargestellt an einem Fallbeispiel.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 16–20

Abstract: Ziel der Unterrichtsanregung ist es, am Fallbeispiel der Milchgenossenschaft zu zeigen, daß agrarpolitische Impulse ( Extensierungsprogramm der EG und EG-Verordnung zum ökologischen Landbau) eine agrarbetriebliche Entwicklung angestossen haben, deren Ergebnisse jedoch nur partiell mit den Zielstellungen (Reduzierung der Überschussproduktion, Schutz der Umwelt und des Verbrauchers, Sicherung landwirtschaftlicher Einkommen) des Impulsgebers übereinstimmen. Mit Hilfe der Materialien können am konkreten Fallbespiel die Ursachen (wachsende Konkurrenz, fehlende Absatzlogistik) erarbeitet werden, um im Anschluss daran die Folgen zu erschliessen. Deren Erarbeitung ist an den Leitzielen der EG-Agrarpolitik orientiert. Die Schüler sollen erkennen, daß die hochgesteckten Erwartungen nur partiell erreicht werden konnten, sich aber Zukunftschancen andeuten. (Orig. gekürzt).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Produktion, Brandenburg, Sekundarstufe II, Europäische Gemeinschaft, Unterrichtsmaterial, Handel, Agrarpolitik, Aufgabensammlung, Biologische Landwirtschaft, Genossenschaft, Sekundarstufe I, Milch, Geografieunterricht


Autor: Neumann-Mayer, Ulrike-Petra; Rohwer, Gertrude
Titel: Bergbauernwirtschaft in Südtirol. Lohnt sich das?
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 21–23

Abstract: Die Schüler sollen die Schwierigkeiten der Bergbauernwirtschaft im Vergleich mit der Landwirtschaft in der Ebene aufzeigen und die Almflucht und Aufgabe von Bergbauernbetrieben begründen können. Die Schüler sollen weiter die Erhaltung der Almwirtschaft auch durch staatliche Hilfe als Notwendigkeit für Landschaftsschutz und Fremdenverkehr begründen können. Die ausgewählten Materialien ermöglichen die Erarbeitung der genannten Lernziele aus unterschiedlichen Perspektiven. (Orig. gekürzt).

Schlagwörter: Berglandwirtschaft, Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Südtirol, Alpen, Subventionierung, Sekundarstufe II, Almwirtschaft, Europäische Gemeinschaft, Umweltschutz, Unterrichtsmaterial, Agrarpolitik, Aufgabensammlung, Naturschutz, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Kirsten, Renate
Titel: Biodiesel aus Raps. Vom Feld in den Tank.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 24–29

Abstract: Mit dem hier vorgelegten Unterrichtsmaterial sollen die Schüler in die Problematik nachwachsender Rohstoffe am Beispiel von Biodiesel aus Raps eingeführt werden. Die Materialien und die diesem Heft beigelegte Karte der Biodiesel-Tankstellen ermöglichen den Einstieg in das Thema mit der Leitfrage: Was ist Biodiesel aus Raps? Die Schüler lernen, daß der Anbau von Raps als nachwachsender Rohstoff ein Hightech-Unternehmen ist und nicht von grünen Träumern betrieben wird. Sie entdecken, daß der Anbau den wirtschaftlichen Zwängen des landwirtschaftlichen Betriebes unterworfen ist. Der Anbau wird von der EG subventioniert, was einerseits den Landwirten und andererseits dem Umweltschutz zugute kommt. In einem praktischen Teil wird aus Rapsöl Biodiesel hergestellt. (Orig. gekürzt).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Anbau, Dieselkraftstoff, Sekundarstufe II, Europäische Gemeinschaft, Fächerübergreifender Unterricht, Raps, Rapsanbau, Umweltschutz, Unterrichtsmaterial, Agrarpolitik, Nachwachsender Rohstoff, Aufgabensammlung, Chemieunterricht, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Rohstoff


Autor: Schee, Joop van der
Titel: Gewächshauskultur in den Niederlanden. Eine Neuorientierung hat begonnen.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 30–33

Abstract: Ein Großteil der bei uns angebotenen Tomaten stammt aus den Niederlanden, wo sie in den kalten Jahreszeiten unter künstlichen Bedingungen in Treibhäusern produziert werden Diese Gewächshauskulturen sind nicht nur äußerst raumprägend für weite Regionen der Niederlande, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der sich verstärkt der europäischen Konkurrenz stellen muß. Doch auch auf ökologische Forderungen müssen die Treibhausbauern reagieren, wollen sie die heiß umkämpften Märkte für Gemüse und Blumen nicht verlieren. Zum Einstieg in die Thematik sollten die Schüler im Supermarkt eine Untersuchung zu den Herkunftsländern der angebotenen Gemüsesorten durchführen. (Orig. gekürzt).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Anbau, Blumenmarkt, Gemüseanbau, Niederlande, Gemüse, Pflanze, Sekundarstufe II, Gewächshaus, Unterrichtsmaterial, Unterglasanbau, Aufgabensammlung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Müller, Alois H.
Titel: Die große Chance? Bewässerungslandwirtschaft auf der Nordmeseta.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 34–37

Abstract: Auf der Nordmeseta vollzieht sich wie im übrigen Spanien seit den 40iger Jahren eine starke Ausweitung der Bewässerungsareale. Neben vom Staat getragenen Bewässerungsprojekten auf der Basis von Oberflächenwasser aus den zahlreichen Stauseen gewinnen seit etwa 1970 private Initiativen, die immer stärker Grundwasser mit Hilfe von Tiefbohrungen erschließen, an Bedeutung. Vor allem im Zentrum der Nordmeseta zeigt sich in der Absenkung des Grundwasserspiegels und der zunehmenden Versalzung des Bewässerungswassers eine eindeutige Übernutzung der Ressource Wasser. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Wasser, Sekundarstufe II, Spanien, Unterrichtsmaterial, Aufgabensammlung, Umweltverschmutzung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Versalzung, Bewässerungswirtschaft


Autor: Kistermann, Rainer
Titel: BSE – was tun? Der Rinderwahnsinn in Großbritannien.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 38–43

Abstract: Der Artikel enthält folgende Materialien: Ursache und Verbreitung von BSE; Symptome des Rinderwahnsinns; Zusammenhang zwischen BSE und CJK; Die Rolle der britischen Regierung; Die Rolle der britischen Rinderzüchter; Die Rolle der EU; Die Rolle der Verbraucher. (BIL/ei).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Vereinigtes Königreich, Rinderhaltung, Seuche, Rind, Sekundarstufe II, Jakob-Creutzfeldt-Syndrom, Unterrichtsmaterial, Krankheit, Aufgabensammlung, Sekundarstufe I, Rinderzucht, Geografieunterricht, BSE


Autor: Konopka, Hans-Peter
Titel: Spitzbergen – Wintermärchen unter der Mitternachtssonne.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 44–45

Abstract: Der Autor gibt Reisetips für Spitzbergen. (BIL/ei).

Schlagwörter: Arktis, Reisebericht, Geografieunterricht, Sachinformation, Spitzbergen


Titel: Fehlerhafte Europakarte.
Quelle: In: Geographie heute,(1997) 151, S. 48

Abstract: Es sind sechs Europakarten abgebildet. Jede der Karten weist drei gravierende Fehler auf. (BIL/ei).

Schlagwörter: Handreichung, Europa, Karte, Übung, Unterrichtsmaterial, Rätsel, Geografieunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.