Warenkorb

Häfen

geographie heute Nr. 181/2000

Erscheinungsdatum:
Juni 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56181
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Basisartikel
Fritz Achilles
Häfen
Von regionalen Basaren zu Umschlagplätzen des globalen Versandhandels
Zum Thema
Gero Körber
Bananen via Hamburg
Fruchtumschlag im Hamburger Hafen

Walter Mülich
Bremerhavener Hafenschlick
Gefahr für Arbeitsplätze und Umwelt

Andreas Peter
JadeWeserPort
Vision oder Wirklichkeit?

Walter Mülich
Mit dem Internet Hafenstädte ansteuern
Gezielte Internet-Recherchen zum Thema "Häfen"

Fritz Achilles
Seehafen Emden _ Binnenhafen Dortmund
Eine historische Schicksalsgemeinschaft im Wandel

Wolfgang Fraedrich
Der Containerverkehr boomt!
Aktuelle Entwicklungen im Hamburger Hafen

Karin Steinhäuser
Revitalisierung des Duisburger Innenhafens
Multifunktionaler Dienstleistungspark statt "Brotkorb des Ruhrgebiets"

Karl-Heinz Otto
Chiles Häfen
Infrastrukturelle Basis der chilenischen Exportwirtschaft

Bilingual
Christoph Müller
Fachdidaktik im bilingualen Erdkundeunterricht
Üben, Rätseln, Wiederholen
Arnold Zenkert
Sonnenuhren
Auf der Spur der Sonne
Infomarkt
Die Stellungnahme von Karl-Heinz Scharf als zusätzliche Datei als Download (06181).

Abstract

Autor: Achilles, Fritz
Titel: Häfen. Von regionalen Basaren zu Umschlagplätzen des globalen Versandhandels.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 2–7

Abstract: In dem Basisartikel zum Themenheft Häfen betrachtet der Autor die geschichtliche Entwicklung der Häfen, erläutert den Strukturwandel der letzten dreissig Jahre und wagt einen Ausblick in die Zukunft. Zum Schluß gibt er didaktische Hinweise für das Thema im Geographieunterricht in der Sekundarstufe I bzw. II. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Containerverkehr, Hafen, Wirtschaft, Sekundarstufe II, Handel, Globalisierung, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Geografieunterricht


Titel: Begriffe aus Schifffahrt und Hafenwirtschaft.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 8

Schlagwörter: Hafen, Wörterbuch, Schifffahrt, Geografieunterricht


Autor: Körber, Gero
Titel: Bananen via Hamburg. Fruchtumschlag im Hamburger Hafen.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 9–13

Abstract: Am Beispiel des Bananenumschlags lernen die Schüler einen Teilbereich des Hamburger Hafens kennen, dessen spezifische Strukturen auch auf andere Bereiche übertragbar sind. Mit Unterrichtsmaterial zum Bananenhandel und zum Hamburger Hafen. (Orig./Mat).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Hafen, Wirtschaft, Banane, Unterrichtsmaterial, Handel, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Hamburg, Geografieunterricht


Autor: Mülich, Walter
Titel: Bremerhavener Hafenschlick. Gefahr für Arbeitsplätze und Umwelt.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 14–17

Abstract: Bremerhaven, mit einem der modernsten Häfen Europas und mit international anerkannten Werftbetrieben, droht im Schlick steckenzubleiben. Ein Weiterbetrieb der Häfen in ihrer bisherigen Funktion steht in Frage, wenn nicht regelmäßig ausgebaggert wird. In den vergangenen Jahren konnte dies jedoch nicht erfolgen, denn die Hafenbehörde weiß nicht, wohin mit dem hochgradig mit Tributylzinn verseuchten Schlick. Der Materialteil enthält allgemeine Fakten zum Umweltgift Tributylzinn und zur besonderen Situation in Bremerhaven. (Orig./Mat).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Bremerhaven, Hafen, Wirtschaft, Industrie, Umweltschutz, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Geografieunterricht


Autor: Peter, Andreas
Titel: JadeWeserPort. Vision oder Wirklichkeit?
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 18–21

Abstract: Der Artikel faßt Unterrichtsmaterial zum geplanten Bau eines neuen Containerhafens in Wilhelmshaven, den JadeWeserPort, zusammen. Aufgrund des umfangreichen Materials können sich die Schüler am Ende der Unterrichtseinheit ein eigenes Urteil bilden, ob der geplante Containerhafen nötig, machbar und wünschenswert ist. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Containerverkehr, Unterrichtseinheit, Hafen, Wirtschaft, Rollenspiel, Wilhelmshaven, Bauvorhaben, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Diskussion, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Geografieunterricht


Autor: Mülich, Walter
Titel: Mit dem Internet Hafenstädte ansteuern. Gezielte Internet-Recherchen zum Thema Häfen.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 22–24

Abstract: In der Schule neue Netze knüpfen, fremde Länder und Häfen besuchen sind Stichworte, die die Zielrichtung der Unterrichtseinheit Mit dem Internet Hafenstädte ansteuern beschreiben. Der hier verfolgte Ansatz stellt zwar kognitive Inhalte wie Häfen und ihre Funktionalität in den Vordergrund, berücksichtigt jedoch durch den Ansatz eines Rollenspiels und die gezielte Nutzung des Internets schülernahe Arbeitsformen. Mit einem Arbeitsbogen. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Hafen, Computerunterstützter Unterricht, Unterrichtsmaterial, Internet, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Geografieunterricht


Autor: Achilles, Fritz
Titel: Seehafen Emden – Binnenhafen Dortmund. Eine historische Schicksalsgemeinschaft im Wandel.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 25–29

Abstract: Die vorgestellte Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II bietet umfangreiches Material, um den Wandel der traditionellen Kanalschifffahrt Emden-Dortmund vom 19. Jahrhundert bis heute zu demonstrieren: Historische Entwicklung des Hafens Emden, Kohle Kurs Emden – Erz Kurs Dortmund (1900–1965), Bahn contra Kanalschiff, Rotterdam contra Emden (1965–1980), Strukturwandel in der Montanindustrie (1980–2000), Neustrukturierungsversuche, Zukunftsperspektiven ...; (BIL/Mat).

Schlagwörter: Emden, Nordrhein-Westfalen, Unterrichtseinheit, Zukunft, Hafen, Ruhrgebiet, Geschichte , Schifffahrtskanal, Dortmund-Ems-Kanal, Unterrichtsmaterial, Dortmund, Geografieunterricht, Emsland


Autor: Fraedrich, Wolfgang
Titel: Der Containerverkehr boomt! Aktuelle Entwicklungen im Hamburger Hafen.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 30–33

Abstract: Der Hamburger Hafen als Warenumschlagplatz, der wachsende Containerverkehr und die damit verbundenen strukturellen Anpassungsvorgänge stehen im Mittelpunkt der hier vorgestellten Unterrichtseinheit für die Sekundarstufen I/II. Ein umfangreicher Materialteil mit Karten und Zahlen zum Hamburger Hafen ist beigefügt. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Containerverkehr, Unterrichtseinheit, Hafen, Wirtschaft, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Hamburg, Geografieunterricht


Autor: Steinhäuser, Karin
Titel: Revitalisierung des Duisburger Innenhafens. Multifunktionaler Dienstleistungspark statt Brotkorb des Ruhrgebiets.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 34–37

Abstract: Die Umnutzung der früher untergenutzten Flächen am Duisburger Innenhafen in einen multifunktionalen Dienstleistungspark ist ein äußerst interessantes städtebauliches Konzept und steht beispielhaft für den wirtschaftlichen und kulturellen Wandel der Stadt, Region und für revitalisierte Hafenbereiche weltweit. Das zusammengestellte Unterrichtsmaterial verdeutlicht die Gründe für die notwendige Umstrukturierung und zeigt den Stand der Realisierung des Projekts. (Orig./Mat).

Schlagwörter: Nordrhein-Westfalen, Unterrichtseinheit, Hafen, Dienstleistungsbereich, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Strukturwandel, Sekundarstufe I, Schifffahrt, Geografieunterricht, Arbeitstransparent, Duisburg


Autor: Otto, Karl-Heinz
Titel: Chiles Häfen. Infrastrukturelle Basis der chilenischen Exportwirtschaft.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 38–41

Abstract: Der Aufsehen erregende wirtschaftliche Aufschwung Chiles, der erst 1985 begann, beruht im Wesentlichen auf einer exportorientierten Wirtschaftspolitik. Die Häfen spielen hierbei eine herausragende Rolle, weil sie die Zentren des Warenumschlags darstellen. Zu den wichtigsten Exportgütern Chiles gehören jene, die auf natürlichen Ressourcen beruhen: Bergbauprodukte (und hier vor allem Kupfer), land- bzw. forstwirtschaftliche Produkte und in zunehmenden Maße auch Fischereiprodukte. Der Materialteil enthält Fakten und Karten zur Wirtschafts- und Umweltproblematik Chiles. (Orig./Mat).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Hafen, Wirtschaft, Chile, Sekundarstufe II, Umweltschutz, Unterrichtsmaterial, Schifffahrt, Geografieunterricht, Export


Autor: Müller, Christoph
Titel: Fachdidaktik im bilingualen Erdkundeunterricht.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 42–43

Abstract: Obwohl in den letzten Jahren schon viel über den bilingualen Erdkundeunterricht geschrieben worden ist, scheint es notwendig, an dieser Stelle einen Versuch zu machen, die Diskussion auf ein Gleis zu bringen, das aus der Sicht der Fachdidaktik der Geographie zu einem Weg führt, der inhaltlich fruchtbarer sein sollte als die bisher beschriebenen. (Orig.).

Schlagwörter: Bilingualer Unterricht, Didaktik, Diskussion, Geografieunterricht


Autor: Zenkert, Arnold
Titel: Sonnenuhren. Auf der Spur der Sonne.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 181, S. 44–47

Abstract: Auch im Zeitalter von Digitaluhren geht von Sonnenuhren immer noch eine besondere Faszination aus. Obwohl sie heute mehr Schmuckzwecken dienen, lässt sich mit ihnen recht genau die Zeit bestimmen. Dazu werden die Sonnenstrahlen über den Schattenwurf in die Geometrie des Ziffernblattes verwandelt. Das Basteln einer Sonnenuhr macht Schülern nicht nur viel Spaß, sondern macht sie auch vertraut mit wichtigen astronomisch-geographischen Grundbegriffen. Der Materialteil enthält u. a. eine Bauanleitung für eine Doppel-Sonnenuhr: eine Äquatorialuhr und eine Vertikaluhr. (Orig./Mat).

Schlagwörter: Zeit, Sonnenuhr, Uhr, Zeitmessung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Bau


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.