Warenkorb

Tourismus

geographie heute Nr. 331/2016

Erscheinungsdatum:
Dezember 2016
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
33,80 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 25,80 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 18,06 €

Eine Kreuzfahrt im Mittelmeerraum, ein Badeurlaub auf Mallorca oder ein Städtetrip am Wochenende nach Wien – noch nie gab es so viele Ziele, so viele Reisemöglichkeiten wie in der heutigen Zeit. Selbst entlegenste Gebiete sind mittlerweile touristisch erschlossen. Aber wer reist eigentlich wohin und welche Folgen hat der Tourismus?

Die Beiträge dieser Ausgabe greifen aktuelle Trends im Tourismus auf und thematisieren Folgen steigender Touristenzahlen. So analysieren die Schülerinnen und Schüler die zunehmende Beliebtheit von Städten als Kurzreiseziel und erstellen eine Stadtrundfahrt für Hamburg und Shanghai. Sie bewerten den Township-Tourismus in Südafrika und erarbeiten am Beispiel der Karibik die Vor- und Nachteile, die der Kreuzfahrttourismus für die Destinationen mit sich bringt. Und am Beispiel des Alpenraums zeigen die Schülerinnen und Schüler auf, wie die touristische Nutzung im Landschaftsbild sichtbar wird. Das entsprechende Kartenmaterial ist im Materialpaket enthalten.

Aus dem Inhalt:

  • Tore zur Welt: Städtetourismus am Beispiel von Hamburg und Shanghai
  • Spaß und Lernen in Freizeitparks: Auswirkungen des Europa-Park in Rust auf Mensch, Umwelt und die Wahrnehmung von Räumen
  • Kreuzfahrttourismus: Chancen und Risiken für Destinationen am Beispiel der Karibik
  • Tourismusgebiete als Ziel von Klassenfahrten: Drei Beispiele für die Nordseeküste und die Nordseeinseln

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
ps1421331
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.