Warenkorb

Erdkunde vor Ort

geographie heute Nr. 104/1992

Erscheinungsdatum:
Oktober 1992
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56104
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Unterrichtsanregungen: Der alternativen Landwirtschaft auf der Spur / Kleinklima zum Anfassen / Das Radwegenetz in Hamburg-Langenhorn / Tour de Ruhr / Spurenlesen:

Zu "intim" und zu "unsolide" / Bausteine – Ein Bilderbuch der Erdgeschichte / Nutz- und Schutzfunktion der Wälder.

Abstract

Autor: Schrand, Hermann
Titel: Erdkunde vor Ort als didaktisches Prinzip.
Quelle: In: Geographie heute,(1992) 104, S. 2–6

Abstract: Erdkunde vor Ort ist weder ein neues Unterrichtsthema noch eine neue Unterrichtsmethode noch ein neues Unterrichtskonzept, sondern ein wichtiges Unterrichtsprinzip, das sich bewaehrt hat und zugleich von grosser aktueller Bedeutung ist. Deshalb erscheint es sinnvoll, zunaechst den systematischen und historischen Kontext zu erlaeutern, dann nach der aktuellen Erschliessungsmaechtigkeit dieses Prinzips zu fragen und abschliessend Moeglichkeiten und Probleme der methodischen Organisation zu eroertern.

Schlagwörter: Wahrnehmung, Handreichung, Lehrer, Nahraum, Erkundung, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Geografieunterricht


Autor: Hoereth, Klaus
Titel: Der alternativen Landwirtschaft auf der Spur.
Quelle: In: Geographie heute,(1992) 104, S. 7–10

Abstract: Das durchgefuehrte Projekt lief in einer 9. Klasse eines Gymnasiums im Deutsch- und Erdkundeunterricht als Zusatzarbeit. Der Einstieg erfolgte ueber eine Unterrichtsgespraech, das die Einstellung und den Wissensstand der Schueler deutlich machen sollte. Sachkenntnisse waren kaum vorhanden. Man musste sozusagen bei Null anfangen: Was ist alternative Landwirtschaft? Wie funktioniert sie? Wie unterscheidet sie sich von der konventionellen? Auf Grund welcher Eindruecke machen wir uns ein Bild von ihr? Es wird nicht die vollstaendige Sachaufarbeitung zu allen Fragen dargestellt, sondern der Bereich herausgegriffen, der der Informationsbeschaffung vor Ort durch Befragungen diente. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt: Wie werden die alternativ erzeugten Produkte verkauft?

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Landwirtschaft, Alternativwirtschaft, Materialsammlung, Fächerübergreifender Unterricht, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Gymnasium, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Fraedrich, Wolfgang; Hahne, Klaus
Titel: Das Radwegenetz in Hamburg-Langenhorn.
Quelle: In: Geographie heute,(1992) 104, S. 16–21

Abstract: Radwege sind oft mit Autos zugeparkt, haben Schlagloecher, in denen bei Schmuddelwetter tiefe Pfuetzen stehen, gefaehrden durch ihren verkehrsmaessig unsinnigen Verlauf vor allem juengere Radfahrer. Darueber aergerten sich viele Schueler. Sie nahmen ihren Aerger zum Anlass, um den Missstaenden einmal genau nachzugehen. Die Ergebnisse konnten sich nicht nur sehen lassen, sie wurden von den zustaendigen Behoerden sogar ernst genommen. Die Unterrichtseinheit wurde im Verlauf einer einwoechigen Projektwoche erarbeitet. Es wird aber auch jederzeit moeglich sein, ein solches Vorhaben im normalen Unterricht zu realisieren.

Schlagwörter: Analyse, Unterrichtseinheit, Fahrradweg, Materialsammlung, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Gefahr, Geografieunterricht


Autor: Maurmann, Karl H.
Titel: Tour de Ruhr.
Quelle: In: Geographie heute,(1992) 104, S. 22–27

Abstract: Das Fahrradt bietet vielfaeltige Vorteile zur Wahrnehmung einer Landschaft. Hier wird es zur Erkundung des Ruhrtales genutzt, um die historischen Spuren an den Ufern der Ruhr zunaechst subjektiv zu erfahren, ehe aus dem Beobachtungspuzzle sich eine gezielte Beobachtung ergibt. Durch Bewusstmachung der unterschiedlichen selektiven Beobachtung koennen vertieftere Einsichten zum Landschafts- und Nutzungswandel im Ruhrtal gewonnen werden.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Sekundarbereich, Fahrradtour, Ruhrtal, Nahraum, Erkundung, Materialsammlung, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Geografieunterricht


Autor: Kruckemeyer, Frauke
Titel: Spurenlesen: Zu intim und zu unsolide?
Quelle: In: Geographie heute,(1992) 104, S. 28–32

Abstract: Sammeln der Schuelerwahrnehmung aufgrund ihrer Feldnotizen nach Tabelle; Vergleich der Wahrnehmungen, Ueberlegungen zum persoenlichen Hintergrund; Umformulierung der Eindruecke in Hypothesen und Pruefung der Hypothesen bei einer systematischen Erkundung des Quartiers.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Sekundarbereich, Wahrnehmung, Ortsbeschreibung, Handreichung, Lehrer, Nahraum, Erkundung, Projektunterricht, Didaktik, Unterrichtsmaterial, Geländearbeit, Geografieunterricht


Autor: Rohleder, Meinolf
Titel: Nutz- und Schutzfunktion der Waelder.
Quelle: In: Geographie heute,(1992) 104, S. 42–46

Abstract: Zur langfristigen Sicherung der vielfaeltigen Schutz- und Nutzfunktionen der Waelder und ihrer Erholungswirkung ist es notwendig, diese Funktionen zu erfassen und kartenmaessig darzustellen. Dies geschieht in Nordrhein- Westfalen seit Mitte der Siebziger Jahre. Das Ergebnis dieser Bestandsaufnahme sind Waldfunktionskartene. Die nachfolgende Unterrichtsanregung versucht, zur Arbeit mit Waldfunktionskarten anzuregen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Wald, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Naturschutz, Sekundarstufe I, Nutzung, Geografieunterricht, Waldfunktionskarte


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.